PROFIL

PeLi

  • 35
  • Rezensionen
  • 195
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 35
  • Bewertungen

Gebt Hörbuch und Sprecher eine Chance

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2020

Als ich die Fortsetzung von "Achtsam morden" entdeckte, da habe ich gejubelt, denn ich fand das erste Hörbuch einfach nur genial.
Dann war ich enttäuscht, weil Matthias Matschke nicht mehr liest, sondern der Autor selber.
Ich muss zugeben, ich habe mir aus diesem Grund das Hörbuch nicht gekauft, wollte erstmal die Rezensionen abwarten.
Dann kamen die ersten negativen Bewertungen, alle haben den alten Sprecher vermisst.
Ich habe dann die Hörprobe angehört und dachte, die Stimme ist doch eigentlich ganz akzeptabel und wenn Herr Dusse seinen Schreibstil beibehalten hat, dann ist doch alles ok.Wenn nicht, dann kann man es ja immer noch zurückgeben.
Herr Dusse hat eine angenehme Stimme, spricht und betont natürlich anders als Matthias Matschke, der ja wirklich ein perfekter Sprecher ist, aber, er macht seine Sache gut.
Und wieder mal hat sich gezeigt: Geschmäcker sind nun mal verschieden und nicht immer bedeuten negative Rezensionen, dass Geschichte und Sprecher mies sind.


Wirr

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2020

Mir persönlich ist die Story viel zu wirr, ich habe zig mal von vorne angefangen, aber ich steige nicht durch.Viel zu viele Personen, viel zu schneller Szenenwechsel.Werde das Hörbuch zurück geben.

Einfach nur genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.02.2020

Ich habe ja wirklich sehr viele Hörbücher und bislang konnte keins mein Lieblingshörbuch "Der Pfau" toppen.Aber "Achtsam morden" hat sich schon nach wenigen Kapiteln an die Spitze katapultiert.Diese Geschichte ist absolut schräg, aber nicht unglaubwürdig schräg.Freunde des schwarzen Humors kommen hier voll auf ihre Kosten.Und werden so ganz nebenbei in das Thema "Achtsamkeit" eingeführt.
Und man hätte als Sprecher für dieses Hörbuch keinen besseren wählen können als Matthias Matschke.Das passt perfekt.

Furchtbar

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2020

Ich habe nun am Wochenende den 2. Versuch gestartet, nachdem ich ich beim ersten Mal nach 30 Minuten abgebrochen habe.Und leider musste ich wieder abbrechen und werde das Hörbuch auch zurückgeben.Es ist einfach nur grauenvoll.Soll das witzig sein?Vielleicht..aber auch nur vielleicht..wäre es ganz annehmbar geworden, wenn man diese Tante gleich zu Anfang aus dem Weg geräumt hätte.Warum wurde die nicht umgebracht?Nein, ich kann dieses nervtötende Gesabbel keine Sekunde länger ertragen.

Läuft?...nicht

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2020

Ich habe mir eine lustige Geschichte erhofft, was zum schmunzeln oder gar zum lauthals lachen.Alleinerziehender Vater mit Teenagertochter, das klingt doch amüsant.Robert Frank als Sprecher mag ich, also dürfte ja nichts mehr schief gehen.Weit gefehlt.Die Geschichte ist sowas von unrealistisch, auf witzige Stellen habe ich vergebens gewartet.Gut, ich habe das Hörbuch nach 3.5 Stunden abgebrochen, vielleicht habe ich die Highlights nun auch verpasst.Egal, ich konnte keine Minute länger zuhören.Ich würde jetzt ja gern sagen, mit welcher Situation der Auto für mich persönlich über`s Ziel hinausschoss, aber ich will ja nicht spoilern.Nur so viel..App und Bus.

Nicht meins

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2019

Ich persönlich mag keine Hörbuchsprecherinnen.Bin nun echt schon so oft reingefallen, weil ich immer wieder dachte, ich probiere es doch nochmal, da mir die Inhaltsangaben gefielen.So auch bei diesem Hörbuch.In den Rezensionen wurde von einer Geschichte mit "schwarzem Humor" gespickt, geschrieben.Denn das ist genau das was mir gefällt.Die Geschichte ist nun an sich nicht der Brüller, den schwarzen Humor konnte ich nicht erkennen und dann noch obendrein die Stimme von Katja Riemann..geht gar nicht!Langweilig und lustlos gelesen, einfach unprofessionell.An dieser Stelle: Danke an Audible, dass man die Möglichkeit hat Hörbücher zurückzugeben.Das werde ich auch tun.

😴

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2018

Ich habe mir ja geschworen nie wieder Hörbücher mit einer Sprecherin zu kaufen, weil ich bislang nur reingefallen bin.Aufgrund der meist guten Rezensionen habe ich es nun doch mit diesem Hörbuch gewagt.Die Geschichte ist weder spannend, noch auch nur ansatzweise lustig, sie ist einfach nur seicht.Im Schreibstil eines Schülers der 5. Klasse.Und die Sprecherin liest zum Einschlafen.Es plätschert so dahin und irgendwann nervt es einfach nur noch.Und bitte, liebe Sprecherinnen, versucht es doch erst gar nicht Männerstimmen zu imitieren, ihr könnt es wirklich nicht!Und wer nicht aus dem bayrischen Raum abstammt und somit nicht des Dialekts mächtig ist, der sollte es ebenfalls bleiben lassen bayrisch zu reden.
Dieses Hörbuch geht zurück.

Angenehme Träume...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.08.2018

...Sie werden binnen Minuten schlafen wie ein Murmeltier.Vielleicht hätte man mit einer anderen Sprecherin / Sprecher etwas mehr aus dieser Geschichte machen können.Sie hat zwar eine angenehme Stimme, aber sie liest total emotionslos und gelangweilt.Mein Fall ist es absolut nicht, weder die Sprecherin, noch die Geschichte.Das Hörbuch geht zurück.

Langweilig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2018

Hans Jürgen Stockerl als Sprecher mag ich, aber diese Geschichte kann er leider auch nicht retten.Sie fängt öde an und wird leider auch im Laufe der Zeit nicht besser, weder spannend, noch lustig, sie plätschert halt so dahin.Schade, das Hörbuch geht zurück.

Fickel macht süchtig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2018

Eigentlich würde ich die Fickel-Hörbücher am liebsten in einem Rutsch hören.Mich am Wochenende in eine gemütliche Ecke oder den Balkon fläzen, mich treiben lassen und erst wieder aufstehen, wenn das Hörbuch beendet ist.Aber ich möchte recht lange was davon haben und höre nur abends im Bett-auch wenn es sehr schwer fällt.Der Schreib-bzw. Erzählstil ist genau mein Ding und die Stimme von Martin Baltscheit passt perfekt.Ein Krimi, völlig harmlos eigentlich, dennoch spannend und gespickt mit Humor.Und nie fehlen Oberstaatsanwältin Gundelwein, Kriminalrat Recknagel und Fickels Vermieterin, die gehören einfach dazu.Man freut sich ja schon direkt auf Frau Gundelwein, denn irgendwas ist ja immer.Kurzum:ein wunderbarer Lesespaß.Bitte ganz schnell Fickel Nr. 5.