PROFIL

HF

  • 5
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • Alles was ich dir geben will

  • Autor: Dolores Redondo
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 18 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 635
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 610
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 605

Als der Schriftsteller Manuel Ortigosa erfährt, dass sein Mann Álvaro bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, eilt er sofort nach Galicien. Die dortige Polizei ist auffallend schnell dabei, die Akte zu schließen. Manuel muss feststellen, dass Álvaro ihn seit Jahren getäuscht und ein Doppelleben geführt hat. Doch was suchte Álvaro in jener Nacht auf einer einsamen Landstraße? Zusammen mit einem eigensinnigen Polizisten der Guardia Civil und Álvaros Beichtvater stellt Manuel Nachforschungen an.

  • 5 out of 5 stars
  • Wenn ich sechs Sterne vergeben könnte.....

  • Von Cornelia Am hilfreichsten 19.04.2019

wunderbar vorgelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2019

Das Buch wird durch diesen wunderbaren Sprecher ein Genuss. Matthias Köberlin gehört sicher zu den einfühlsamsten Sprechern dieser Welt und ist ein großer Stern am Sprecherhimmel, für mich einer der besten. Seine Stimme ist wie Musik, die Personen werden durch ihn hautnah erlebbar. Ich habe dieses Buch nur wegen seiner Stimme gehört und wurde nicht enttäuscht.

  • Die Mauer

  • Autor: John Lanchester
  • Sprecher: Johannes Klaußner
  • Spieldauer: 9 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 47
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 45
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 43

Joseph Kavanagh tritt seinen Dienst auf der Mauer an. Er gehört nun zu den jungen Menschen, die die Mauer unter Einsatz ihres Lebens gegen Eindringlinge verteidigt. Das Leben auf der Mauer verlangt Joseph einiges ab, doch seine Einheit wird zu seiner Familie. Mit Hifa, einer jungen Frau, fühlt er sich besonders eng verbunden. Gemeinsam absolvieren sie Kampfübungen, die sie auf den Ernstfall vorbereiten sollen. Denn ihre Gegner können jeden Moment angreifen. Und die sind gefährlich. Für ein Leben hinter der Mauer setzen sie alles aufs Spiel.

  • 1 out of 5 stars
  • Selten musste ich mich so durchbeißen

  • Von S., Thomas Am hilfreichsten 27.03.2019

interessante Geschichte, leider schlecht gelesen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2019

Die Idee ist interessant, eine Survivalgeschichte irgendwann in der Zukunft, teilweise spannend, teilweise oberflächlich und langweilig. Leider hat der Sprecher einen starken nordischen Singsang, dem alles untergeordnet wird, egal was erzählt wird, die Betonung der Silben ist gleich, das stört sehr. Ich kann dieses Buch nicht wirklich empfehlen.

  • Hausfrau

  • Autor: Jill Alexander Essbaum
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Spieldauer: 10 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 126
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 118
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 117

Wohin geht eine Frau, wenn es keinen Weg zurück gibt? Anna Benz, eine Amerikanerin Ende dreißig, lebt mit ihrem Schweizer Ehemann Bruno und ihren drei kleinen Kindern in einem Postkarten-Vorort Zürichs. Von außen betrachtet führt sie ein komfortables, abgesichertes Leben; im Inneren bricht sie auseinander.

  • 5 out of 5 stars
  • ein Drama ....

  • Von Myriam Gelderblom Am hilfreichsten 12.09.2015

Verlorene Migrantin

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.03.2019

sehr melancholische Geschichte über eine Frau, die sich in der Welt verloren fühlt. wie immer liest eva mattes wunderbar.

Kalter Grund (Pia Korittki 1) Titelbild
  • Kalter Grund (Pia Korittki 1)

  • Autor: Eva Almstädt
  • Sprecher: Anne Moll
  • Spieldauer: 7 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.391
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2.225
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 2.225

Ein mysteriöser Dreifachmord auf einem Bauernhof versetzt die Bewohner eines holsteinischen Dorfes in Angst. Für Pia Korittki, neue Kommissarin bei der Lübecker Mordkommission, soll dieser Fall zur Bewährungsprobe werden. Als während der Ermittlungen ein sechzehnjähriges Mädchen spurlos verschwindet, wird die Zeit knapp. Und Pia erkennt, dass sich hinter der Fassade ländlicher Wohlanständigkeit abgrundtiefer Hass und verbotene Leidenschaften verbergen.

  • 1 out of 5 stars
  • langweilig

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 04.11.2017

langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2019

Das Buch hört sich wie ein langweiliger Tatort mit flachen Charakteren, ist aber recht gut gelesen.

  • Jäger, Hirten, Kritiker

  • Eine Utopie für die digitale Gesellschaft
  • Autor: Richard David Precht
  • Sprecher: Bodo Primus
  • Spieldauer: 8 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.806
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.673
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.658

Dass unsere Welt sich gegenwärtig rasant verändert, weiß inzwischen jeder. Doch wie reagieren wir darauf? Die einen feiern die digitale Zukunft mit erschreckender Naivität und erwarten die Veränderungen wie das Wetter. Die Politik scheint den großen Umbruch nicht ernst zu nehmen. Andere warnen vor der Diktatur der Digitalkonzerne aus dem Silicon Valley. Und wieder andere möchten am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und zurück in die Vergangenheit. Richard David Precht skizziert dagegen das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter.

  • 5 out of 5 stars
  • Inspirierendes Buch

  • Von Gabriele Pickart Alvaro Am hilfreichsten 06.06.2018

Gedanken, die sich jeder machen sollte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.10.2018

Precht ist der Prediger unserer heutigen Zeit und eine wunderbare Alternative zu den religiösen Varianten. Seine Gedanken verdienen Auseinandersetzung. In diesem Buch sind sie gut zu hören, Precht schreibt für jeden und regt die eigenen Gedanken zur Bewegung an. Absolut hörenswert!