PROFIL

sing

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

  • Wie sich dein Leben verbessert, wenn du dich endlich locker machst
  • Autor: Alexandra Reinwarth
  • Sprecher: Alexandra Reinwarth
  • Spieldauer: 4 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.783
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 3.459
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.447

Es gibt Momente im Leben, in denen einem klar wird, dass man etwas ändern muss. Der Moment, als Alexandra Reinwarth ihre nervige Freundin Kathrin mit einem herzlichen "Fick Dich" zum Teufel schickte, war so einer. Das Leben war schöner ohne sie - und wie viel schöner könnte es erst sein, wenn man generell damit aufhörte, Dinge zu tun, die man nicht will, mit Leuten die man nicht mag, um zu bekommen, was man nicht braucht!

  • 1 out of 5 stars
  • Unerträglich

  • Von Maddalina Am hilfreichsten 13.04.2017

Herrlich aus dem Leben gegriffen😀

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2018

Erst dachte ich, etwas laut gelesen...lieber leiser und an bestimmten Stellen Betonung und Ton variiert und nicht einfach nur runter geleiert, ohne Betonung von Punkt und Komma, dadurch verliert die Geschichte, die wirklich klasse ist und einem vor lachen die Tränen in die Augen treibt, leider sehr. ..Das Buch an sich ist spitze, man erkennt wirklich vieles aus eigenen Erfahrungen wieder und schmunzelt umso mehr.

  • Wir Kassettenkinder

  • Eine Liebeserklärung an die Achtziger
  • Autor: Stefan Bonner, Anne Weiss
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 3 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 227
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 211
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 211

Bandsalat und Vokuhila? Das Comeback deiner Jugend! Es war das Jahrzehnt, als wir mit dem Kassettenrekorder Mixtapes aus dem Radio aufnahmen und Dallas-Frisuren trugen. Wer in dieser Zeit zwischen Neuer Deutscher Welle und YPS-Heft, Atomwaffen und Ententanz aufwuchs, erlebte ein Jahrzehnt, in dem alle trotz des drohenden Weltuntergangs durch sauren Regen und Kalten Krieg den Eindruck einer lustig-bunten Zeit hatten. Und: Irgendwie fing irgendwann in jener Zeit die Zukunft an!

  • 5 out of 5 stars
  • Exzellent recherchierte Zeitreise

  • Von Lars Am hilfreichsten 11.01.2017

Für alle Kinder der 80ger ein MUSS! Top Lesung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2018

In der Tat bin ich ein Fan von Christoph Maria Herbst. Selten jemand, der so gut lesen kann, dass man die Bilder im Kopf hat. Hier nun geht es um die 80ger. Hut ab für den Leser, aber, eine absolute Reise in die Jugend und immer wieder ein "echt, ich war dabei" oder " wie schön" ...Sehr sehr klasse!