PROFIL

Florian Paukert

  • 3
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 38
  • Bewertungen
  • Fluchbrecher

  • Eisraben-Chroniken 1
  • Autor: Richard Schwartz
  • Sprecher: Michael Hansonis
  • Spieldauer: 16 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.470
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.384
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.385

Alexandra McInnes hat als Pilotin der Special Forces zahlreiche Einsätze erfolgreich geflogen. Doch bei einem verheerenden Unfall wird sie schwer verletzt. Der Kybernetiker Dr. Jensen eröffnet ihr die Möglichkeit, an einem einzigartigen Experiment teilzunehmen: Sie soll ihr Bewusstsein in das Online-Spiel Vorena übertragen und dort vollständig geheilt weiterleben. Als Alexandra die gigantische Welt Vorenas betritt, verändert dies alles. Fortan muss sie als Kämpferin Questen erfüllen, sich mit anderen Spielern verbünden und Reiche erobern.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr unterhaltsam, sehr dick aufgetragen.

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 05.11.2018

Gute Basis, schlecht umgesetzt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2018

Das Set Up gefiel mir sehr gut. Allerdings ist die Geschichte absolut spannungslos. Die Handlung ist so simpel, dass man den einfachen Verlauf nicht erwartet hätte. Man wartet ständig auf eine Spannungskurve, einen Mindblow, die Lüftung eines Geheimnisses oder degleichen. Leider jedoch vergebens. Die Charaktere sind oberflächlich und gehen an einem vorbei wie eine S-Bahn. Übrigens mit genau so viel Emotion und Mitgefühl.

Hinzu kommt noch, dass viele Ingame-Systemmeldungen eins zu eins vorgelesen werden, was so spannend ist wie die AGB's vom Quelle-Katalog.
Viele Zeilen und Absätze werden auch doppelt vorgelesen und ich weiß immer noch nicht, ob das im Buch auch so stand oder schlecht vorgelesen wurde.

Der Sprecher spricht deutlich mit seiner Schlafzimmer-Stimme dahin. Ist bestimmt ganz nett für die Synchronisation von erotischen Werken. Für das lebhafte Erzählen einer Geschichte fehlt dem Sprecher jedoch Begeisterung und Emotion.

  • Per Anhalter durch die Galaxis 2

  • Autor: Douglas Adams
  • Sprecher: Bruno Ganz, Rolf Boysen, Otto Sander
  • Spieldauer: 5 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 74
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 74

"Per Anhalter durch die Galaxis" ist nicht nur absurd und komisch, grell und aberwitzig, sondern (was eigentlich dasselbe ist) philosophisch...

  • 5 out of 5 stars
  • tolles hörspiel!

  • Von Bianca Am hilfreichsten 10.01.2017

Überhaupt nicht mein Fall

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2018

Habe den Film des ersten Teils damals gesehen und fand ihn genial.
Leider war das bei diesem Titel nicht der Fall. Es zieht sich und ist an vielen Stellen einfach nicht witzig. Sozusagen die nicht lustige Version von Schwachsinn. War froh, als das Hörspiel vorbei war

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Grabesruh

  • Die dunklen Fälle des Harry Dresden 3
  • Autor: Jim Butcher
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 12 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.240
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.179
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.179

Wo die Polizei nicht weiterweiß, kommt er ins Spiel: Harry Dresden, der Privatdetektiv mit den besonderen Fähigkeiten. Er musste es schon mit einer ganzen Reihe unheimlicher Gegner aufnehmen - von skrupellosen Vampiren und düsteren Dämonen bis zu gigantischen Skorpionen. Doch nichts von alldem hat ihn auf die Gefahr vorbereitet, der er sich nun stellen muss: Überall in Chicago werden Menschen von Geistern attackiert, die nur ein Ziel kennen - Rache an allen Lebenden. Kann Harry sie aufhalten?

  • 4 out of 5 stars
  • Story gut , Sprecher wechsel leider nicht

  • Von Andreas Am hilfreichsten 26.06.2015

Trauriger Sprecherwechsel

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.12.2016

Zum Sprecher: Ich kann mich nur den anderen Rezensionen anschließen. Ohne viel Grübeln habe ich mir Band 3 gekauft, um dann fest zu stellen, dass David Nathan nicht mehr spricht. Man fühlt gleich eine große Enttäuschung, da die Stimme fehlt, mit welcher man Harry Dresden verbunden hat. Ich gab mir dann Mühe, dem neuen Sprecher eine Chance zu geben. Mir schien es ungerecht, ihn zu sehr mit der populären Stimme von "Johnny Depp" zu vergleichen.

Jetzt zum Ende des Buches muss ich sagen, dass der Sprecher einfach faktisch nicht heran kommt. Was Harry Dresden wirklich ausmacht, ist die emotionale und gleichzeitig zynische Stimmung der Figur. Der Aspekt geht absolut verloren. Er gibt sich zwar Mühe, beispielsweise beim Nachahmen von Bob's Dialekt, aber es reicht leider nicht.

Zur Geschichte:
Dee Handlungsverlauf ist wie bereits bei den ersten beiden Teilen spannend und selten vorhersehbar. Bei 75 % des Buches wird so eine Spannung aufrecht erhalten, dass man nur schwer einen Zeitpunkt zum Pausemachen findet. Die restlichen 25 % sind keinesfalls langweilig, eignen sich aber zum kurzen Durchatmen.
Unabhängig von den ersten beiden Bänden werden die Aspekte des Magierdaseins erneut erläutert. Somit könnte man auch direkt bei Band 3 einsteigen.
Zum Inhalt selbst möchte ich nichts sagen, da ich keine Vorfreude nehmen möchte.

Fazit:
Mich interessiert natürlich wie es weiter geht. Allerdings werden die weiteren Bände ebenfalls vom selben Sprecher gelesen, weshalb ich über den Kauf von HD 4 unschlüssig bin

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich