PROFIL

Tömchen

Deutschland
  • 19
  • Rezensionen
  • 27
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 150
  • Bewertungen
  • Pharisäer für Norddeich

  • Jan de Fries 5
  • Autor: Dirk Trost
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 12 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 344
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 318
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 319

Strahlend blauer Himmel, weiße Schäfchenwolken und friedlich auf dem Deich grasende Schafe: Diese Postkartenidylle wird jäh unterbrochen, als dem ehemaligen Anwalt Jan de Fries wie aus dem Nichts eine junge Frau mit Rastazöpfen vors Auto läuft. Am darauffolgenden Tag treibt dieselbe Frau tot in einem Tretboot im Norder Tief. Jan steckt in großen Schwierigkeiten, denn die örtliche Kriminalpolizei identifiziert ihn schnell als Hauptverdächtigen, und er sieht sich gezwungen, auf eigene Faust zu ermitteln. Bald führt ihn die Suche nach dem Täter in die Welt der Kitesurfer.

  • 5 out of 5 stars
  • klasse

  • Von xx Am hilfreichsten 01.11.2018

Es gab schon bessere Jan de Fries Geschichten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2019

Was auffällt, ist dass es immer mehr Wiederholungen in der Geschichte gibt. So wird innerhalb der ersten 10 Kapitel 4 x erwähnt, dass bunte Plastikschafe dieses Jahr der Verkaufsschlager bei Holger sind. Auch die endlosen Ausführungen über den grauen Käfer Karmann Cabrio gehen einem schon etwas auf die Nerven.
Vielleicht sollte Dirk Trost eine Pause einlegen und Jan de Fries ein wenig Erholung gönnen. Dann kommt bestimmt wieder ein bessere Buch dabei raus.

  • Mittagsstunde

  • Autor: Dörte Hansen
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • Spieldauer: 11 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.804
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.717
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.715

Was bleibt von uns, wenn alles, was wir kannten, untergeht? Der große Roman über Verlust und Neuanfang. Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 49, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden?

  • 5 out of 5 stars
  • Fantastische Skizze einer untergegangenen Welt

  • Von Christina Am hilfreichsten 24.10.2018

leider für mich ein Fehlgriff

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2019

Nach all den tollen Rezensionen hatte ich ein wirklich großartiges Hörvergnügen erwartet, jedoch nach 3 Stunden nur Aufzählungen und minutiösen Beschreibungen, die auch noch mit der monotonen, ausdruckslosen Stimme von Frau Hoger teils sehr schleppend vorgelesen wurden, breche ich das Hörbuch hier nun ab. Das macht wirklich keinen Spass, ist ermüdend und langweilig. Schade. Warum dieses Buch auf den Bestsellerlisten ist, kann ich nicht verstehen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Für immer zuckerfrei

  • Schlank, gesund und glücklich ohne das süße Gift
  • Autor: Anastasia Zampounidis
  • Sprecher: Anastasia Zampounidis
  • Spieldauer: 5 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 797
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 730
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 726

Anastasia Zampounidis ist trockener Sugarholic. Jahrzehntelang griff sie zu Süßigkeiten, wenn sie sich beruhigen, trösten oder belohnen wollte und erweckte damit nur neuen Heißhunger. Ein regelrechter Suchtkreislauf aus kurzfristiger Befriedigung und baldigem Verlagen nach mehr entstand. Dann ging sie auf Entzug, mit großartigen Folgen: Sie verlor Gewicht, fühlte sich ausgeglichener und fitter, zudem sieht die Endvierzigerin aus wie Anfang dreißig. Welche Folgen hat Konsum von Zucker also wirklich? Wie wirkt er, wo steckt er überall drin und wie nascht man ohne das süße Gift?

  • 3 out of 5 stars
  • Interessant

  • Von Verena Am hilfreichsten 23.09.2018

unerträglich dumm und sinnfrei

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2019

ich hätte auf die anderen Bewertungen vertrauen sollen, denn diese stimmen leider zu 100%. nicht zu empfehlen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

  • Wie sich dein Leben verbessert, wenn du dich endlich locker machst
  • Autor: Alexandra Reinwarth
  • Sprecher: Alexandra Reinwarth
  • Spieldauer: 4 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 4.133
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 3.779
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.766

Es gibt Momente im Leben, in denen einem klar wird, dass man etwas ändern muss. Der Moment, als Alexandra Reinwarth ihre nervige Freundin Kathrin mit einem herzlichen "Fick Dich" zum Teufel schickte, war so einer. Das Leben war schöner ohne sie - und wie viel schöner könnte es erst sein, wenn man generell damit aufhörte, Dinge zu tun, die man nicht will, mit Leuten die man nicht mag, um zu bekommen, was man nicht braucht!

  • 1 out of 5 stars
  • Arsch vorbei geht auch ein Weg

  • Von User52 Am hilfreichsten 13.07.2017

Einfach herrlich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2019

Ich bin ja eigentlich kein Freund von so genannten Ratgebern und ich habe dieses Hörbuch auch nur runtergeladen, weil der Titel so prägnant war, aber ich muss wirklich sagen, es ist einfach klasse. Man kommt tatsächlich ins Nachdenken und stellt fest, dass man vielleicht das ein oder andere vielleicht doch ändern sollte :-)

  • Die Suche

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 18 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.026
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.602
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.575

Drei verschwundene Mädchen und eine Spur, die weit in die Vergangenheit führt... In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Treibt ein Serientäter sein Unwesen? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios

  • Von Anne Am hilfreichsten 09.10.2018

Geht gar nicht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2019

Leider einfach nur langweilig und langatmig und auch die Sprecherin trägt nicht dazu bei, die Monotonie aufzulockern

  • Der Opiummörder

  • Autor: David Morrell
  • Sprecher: Erich Räuker
  • Spieldauer: 14 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.364
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.285
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.283

1854, London: Ein grausamer Ritualmörder versetzt die ganze Stadt in Angst und Schrecken. Detective Shawn Ryan verdächtigt den opiumsüchtigen Schriftsteller Thomas de Quincey. Mit seiner Abhandlung "Der Mord als eine schöne Kunst betrachtet" hatte dieser kurz zuvor einen Skandal ausgelöst und seinen Ruf als Enfant terrible gefestigt. Als sich Ryans Verdacht als falsche Fährte erweist, schließen sich die beiden zu einem kongenialen Ermittlerpaar zusammen. Schon bald führen ihre Nachforschungen in höchste politische Kreise und in die Schattenwelt des Opiumschmuggels.

  • 5 out of 5 stars
  • Krimi, historischer Roman und Sachbuch in einem

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 10.02.2016

Tot langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.01.2016

Da habe ich mich wirklich von den anderen Rezensionen und Bewertungen der Hörer täuschen lassen. Dieses Hörbuch ist dermaßen langweilig und spannungslos vom Sprecher gelesen, dass ich wirklich überlege, ob ich es nicht abbrechen soll. Ich habe jetzt noch 2 Stunden und 30 Minuten zu hören und warte immer noch auf ein wenig Spannung. Ich befürchte jedoch, dass die nicht mehr kommen wird.
Leider total daneben gegriffen

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein todsicherer Job Titelbild
  • Ein todsicherer Job

  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.751
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.487
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.492

Spießer wird Seelenfänger - eine pechschwarze Komödie mit tödlichem Hintergrund: Wer hat schon gern den Tod als Arbeitgeber? Genau diese zweifelhafte berufliche Karriere hält Christopher Moore in "Ein todsicherer Job" für den braven, unauffälligen Charlie Asher bereit. Nach dem Tod seiner Frau Rachel ist es plötzlich seine Aufgabe, Seelen auf ihrem Weg in eine neue Welt zu begleiten. Als er feststellt, dass auch Töchterchen Sophia in die Angelegenheit verstrickt ist, probt der verärgerte Witwer den Aufstand.

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte mehr davon !

  • Von trans77 Am hilfreichsten 01.12.2010

absolut genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2015

Dieses Hörbuch ist einfach unglaublich unterhaltsam. Und Simon Jäger ist wahrlich ein ganz Großer seiner Zunft. Für mich der beste Hörbuchsprecher.

  • Bretonischer Stolz

  • Kommissar Dupin 4
  • Autor: Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 10 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.614
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.480
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.488

Am malerischen Fluss Belon, dort, wo die weltberühmten Austern gezüchtet werden, zwischen Klippen, Zauberwäldern und dem Atlantik, entdeckt eine eigensinnige alte Filmdiva kurz vor Ostern die Leiche eines Mannes. Nur wenig später erreicht Kommissar Dupin ein Anruf aus den sagenumwobenen Hügeln der Monts d'Arrée, um die sich Legenden von Feen und dem Teufel ranken. Auch dort wurde ein Toter gefunden. Doch niemand kennt seine Identität. Als sich herausstellt, dass die Spuren zu keltischen Brudervölkern, einer Sandraub-Mafia und rätselhaften Druiden-Kulten führen, ahnt der Kommissar: Dies wird sein aberwitzigster Fall.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von Heidi Am hilfreichsten 22.08.2015

Naja ...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.07.2015

Also von den ersten beiden Büchern von Jean-Luc Bannalec war ich wirklich begeistert. Schon bei Bretonisches Gold wurde es mühsam, aber dieses Buch ergötzt sich fast nur noch in Landschaftsbeschreibungen, Beschreibungen der Bretonen an sich und man fragt sich, wann kommt der endlich mal zur Sache? Vielleicht sollte sich Herr Bannalec auf das Schreiben von Sachbüchern über die Bretagne und ihre Bewohner verlegen, denn dieses Thema scheint ihm wirklich am Herzen zu liegen.

Schade, aber nein, ich kann es wirklich nicht mehr empfehlen.

3 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dünenkiller

  • Tjark Wolf & Femke Folkmer 3
  • Autor: Sven Koch
  • Sprecher: Reinhard Scheunemann
  • Spieldauer: 13 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 279
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 262
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 259

Ostfriesische Küste: Ein Geisterschiff auf der Nordsee, eine Yacht mit drei Toten und einer Überlebenden an Bord, die kein Wort spricht: Ein mysteriöser Fall für die Sondereinheit des LKA Niedersachen rund um die Ermittler Femke Folkmer und Kriminalhauptkommissar Tjark Wolf. Die Toten scheinen zu einer Gesellschaft zu gehören, die Offshore-Windparks betreibt. Zunächst glaubt die Polizei, die Überlebende sei die Täterin, alles deutet auf ein Eifersuchtsdrama hin.

  • 1 out of 5 stars
  • Langatmig

  • Von Mark Am hilfreichsten 16.08.2015

Nein, das ist nicht gut

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2015

Der Sprecher ist wirklich mit der schlechteste, den ich je bei einer Hörbuchvertonung erlebt habe. Er liest einfach ab, leidenschaftslos, teilnahmslos. Nein, das ist wirklich nicht schön. Nur weil die Geschichte halbwegs spannend ist, habe ich das Hörbuch bis jetzt noch nicht abgebrochen, aber ich kann es wirklich nicht empfehlen.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Last Date

  • Autor: Uwe Andreas Siebert
  • Sprecher: Nils Nelleßen
  • Spieldauer: 9 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 85
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 80
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 80

In Kassel, Göttingen und Fulda werden die bestialisch zugerichteten Leichen junger Frauen gefunden. Die Art ihrer Verletzungen lässt keinen Zweifel aufkommen, dass es sich bei dem Täter um einen Serienmörder handelt. Mühsam müssen sich die verschiedenen Ermittlungsgruppen austauschen, um letztendlich zu erkennen was die Opfer miteinander verbindet. Alle getöteten Frauen waren bei der gleichen Singlebörse angemeldet.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannend, aber Streckenweise erschreckend ekelig

  • Von Melanie Adami Am hilfreichsten 05.03.2015

sehr empfehlenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2015

Schöne, spannende Story, die vielleicht gar nicht so unwahrscheinlich ist und ein wirklich guter Sprecher.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich