PROFIL

Erika

Ginsheim, Deutschland
  • 121
  • Rezensionen
  • 151
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 124
  • Bewertungen
  • Kain und Abel (Kain und Abel 1)

  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.975
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.852
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.842

Zwei Leben - ein Schicksal Die vielleicht beliebteste Trilogie von Jeffrey Archer: vom Autor so überarbeitet, wie sie in seiner Vision schon immer hätte sein sollen. Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll.

  • 5 out of 5 stars
  • Auch zwischendurch ein Genuss

  • Von Graf-Zoufal Am hilfreichsten 15.01.2018

Familien-Saga par excellence

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2018

Ein wundervoller Roman mit geschichtlichem Hintergrund. Fesselnd und unterhaltsam zugleich.
Sehr gut gesprochen von R. Barenberg.

  • Die Salbenmacherin (Die Salbenmacherin 1)

  • Autor: Silvia Stolzenburg
  • Sprecher: Ann Vielhaben
  • Spieldauer: 13 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 112
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 105
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 105

Als die sechzehnjährige Olivera aus Konstantinopel ihren Vater mit einer List dazu bringt, sie mit einem seiner Handelspartner zu verheiraten, ahnt sie nicht, welche lebensverändernden Folgen dies haben wird. Schon bald nimmt sie Abschied von der Heimat und bricht mit ihrem Gemahl auf zu einer langen Reise ins ferne Tübingen. Dort angekommen stößt sie nicht nur auf das Misstrauen der Einheimischen, auch ihr Liebster scheint sich mehr und mehr zu verändern.

  • 4 out of 5 stars
  • Tolle Handlung, aber diese Stimme

  • Von Iris Klauenberg Am hilfreichsten 24.08.2018

Wunderschöne Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2018

Die Autorin führt den Leser/Hörer nach Konstantinopel und nach Tübingen im Jahr 1408. Ein junges Mädchen folgt ihrem Herzen und heiratet einen Mann, der mit ihr in seine Heimat zurückkehrt, weit weg von ihrer geliebten Familie, um dort reich zu werden. Mit welchen Mitteln er reich wurde erfährt die junge Frau früh genug und wendet sich angewidert von ihm ab.
Spannender, sehr unterhaltsamer historischer Roman. Sehr gut gesprochen von Ann Vielhaben.
Äußerst lesenswert für alle, die historische Romane lieben.

  • Feuer und Zorn

  • Im Weißen Haus von Donald Trump
  • Autor: Michael Wolff
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 13 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 665
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 622
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 619

Es ist das Enthüllungsbuch, das die Präsidentschaft von Donald Trump erschüttert: Michael Wolffs "Feuer und Zorn" ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Trump. Im Mittelpunkt ein Präsident, den seine Mitarbeiter wie ein kleines Kind behandeln, und der umgeben ist von Inkompetenz, Intrigen und Verrat. Der Bestseller-Autor Wolff beschreibt das Chaos, das in den ersten Monaten im Weißen Haus geherrscht hat, er enthüllt, wie nah die Russland-Verbindung an Trump herangerückt ist und wie es zum Rauswurf des FBI-Chefs Comey kam.

  • 2 out of 5 stars
  • Süffisant

  • Von Kindle-Kunde Am hilfreichsten 18.02.2018

Ein Präsident der Sonderklasse

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2018

Das Buch schildert den nicht erwarteten Aufstieg von Donald J. Trump zum Präsidenten der USA. Jeder seiner Mitarbeiter kocht sein eigenes Süppchen. Alle Beteiligten suchen sich ihren Vorteil durch die Präsidentschaft, mitunter ohne Rücksicht auf andere und die Wahrheit. Die Welt der Intrigen, Lügen und falschen Einflussnahmen wird hier schonungslos aufgedeckt, Charaktere näher beleuchtet.
Ein äußerst empfehlenswertes Buch. Sehr gut gesprochen von Richard Barenberg.

  • Größer als das Amt

  • Auf der Suche nach der Wahrheit - Der Ex-FBI-Direktor klagt an
  • Autor: James Comey
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 11 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 396
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 370
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 370

Gefeuert von Donald Trump wegen angeblicher Illoyalität, von Barack Obama zum FBI-Direktor ernannt, stellvertretender Justizminister unter George W. Bush: Der Weg des parteilosen New Yorker Vorzeigejuristen gleicht einer politischen Achterbahnfart. James Comeys brisante Erinnerungen an die vergangenen 20 Jahre im Zentrum der Macht klingen wie ein Kriminalstück der Extraklasse. Sie zeigen ihn als unbeugsamen Ermittler, der gegen die Mafia, gegen CIA-Folter und NSA-Überwachung, und zuletzt im Wahlkampf 2016 gegen Hillary Clintons Umgang mit dienstlichen Emails und Donald Trumps Russland-Verbindungen vorgegangen ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine Bereicherung

  • Von C. Am hilfreichsten 05.05.2018

Welch ein Buch!<br />

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2018

Was für ein interessanter Stoff! James Comey erzählt von seinem Leben, seinem beruflichen Werdegang und seinen Erfahrungen mit der amerikanischen Politik. Er vergleicht einzelne Präsidenten mit dem zuletzt gewählten über den man erstaunliches erfährt. Comey ist wohl ein sehr geradliniger Mensch, der eine Behandlung, wie sie ihn durch Trump widerfahren ist, nicht verdient hat. Shme on you, Mr. Presidebt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Tochter des Klosterschmieds

  • Autor: Peter Dempf
  • Sprecher: Solveig Jeschke
  • Spieldauer: 11 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 225
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 211
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 213

Als Ulas Vater brutal die Hand abgeschlagen wird, weil ein vom ihm geschmiedetes Schwert im Kampf zerbrochen ist, muss sie ihm bei der Arbeit helfen. Ula erlernt das Schmiedehandwerk und beginnt bald darauf, mit Material und Werkzeugen zu experimentieren. Es gelingt ihr, ein Schwert von herausragender Qualität zu fertigen. Ein Schwert so hart, dass andere Waffen daran wie Glas zerschellen. Ein Schmied, der solche Waffen herstellen kann, ist ein unbezahlbarer Schatz. Und so beginnt die Jagd auf Ula.

  • 5 out of 5 stars
  • Frau schmiedet bestes Schwert

  • Von Werner Am hilfreichsten 01.12.2017

Spannend <br />bis zuletzt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2018

Ein sehr empfehlenswerter und spannender Historien-Roman. Er beschreibt u.a. wie schwer es eine Frau in einer Zeit der "Männerwelt" hatte.
Großes Lob auch der Sprecherin.

  • Die Nadel

  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Ulrich Pleitgen
  • Spieldauer: 6 Std. und 36 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 444
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 280
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 282

April 1944. Vor der schottischen Küste wartet ein deutsches U-Boot auf einen Spion. Man nennt ihn "Die Nadel". Er hat bereits viermal getötet. Zwischen ihm und seinem Erfolg steht nur noch Rose, eine junge Engländerin. Doch wie soll eine junge Frau, hin- und hergerissen zwischen Pflicht und lang verdrängter Leidenschaft, einem Mann widerstehen, der zu allem bereit ist, um sein Ziel zu erreichen?

  • 5 out of 5 stars
  • Wiedermal Spionage - aber trotzdem super!

  • Von carolalache Am hilfreichsten 20.06.2007

Ein Agenten-Thriller par excellence

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2018

Der Roman spielt im Jahr 1944. Der deutscher Agent, genannt „die Nadel“, stößt in England auf ein großes Geheimnis der Briten: Er entdeckt eine Geisterarmee mit Gummipanzern, Pappflugzeugen und Pseudo-Kasernen. Die Deutschen sollen glauben dass eine gewaltige Invasion der Briten bei Calais bevorsteht.
Der Agent „die Nadel“ versucht skrupellos sein Wissen nach Deutschland weiterzugeben, was mit großen Schwierigkeiten und vielen Toten verbunden ist.
Äußerst spannend geschrieben. Großes Lob für den Sprecher.

  • Die Hebamme und das Rätsel von York

  • Autor: Sam Thomas
  • Sprecher: Dana Geissler
  • Spieldauer: 7 Std. und 37 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 33
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 30
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 31

York 1644, zur Zeit des englischen Bürgerkriegs: Während die Stadt von Rebellen belagert wird, wartet Esther im Kerker auf ihre Hinrichtung. Sie soll ihren Ehemann vergiftet haben. Doch ihre Freundin, die einflussreiche Hebamme Bridget Hodgson, erklärt Esther kurzerhand für schwanger und verschafft sich so Zeit, deren Unschuld zu beweisen...

  • 4 out of 5 stars
  • Ein Blick in die Vergangenheit

  • Von Erika Am hilfreichsten 04.02.2018

Ein Blick in die Vergangenheit

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2018

Der Roman handelt zu Zeiten des englischen Bürgerkrieges. Eine einflussreiche Hebamme steht ihrer Freundin, die wegen Mordes an ihrem Mann zum Tode verurteilt ist bei und sucht mit Hilfe ihrer Magd nach dem tatsächlichen Mörder.
Sehr spannend und interessant geschrieben

  • Die achte Offenbarung

  • Autor: Karl Olsberg
  • Sprecher: Wolfgang Wagner
  • Spieldauer: 11 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 394
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 367
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 363

Dem Historiker Paulus Brenner fällt ein uraltes verschlüsseltes Manuskript aus dem Besitz seiner Familie in die Hände. Doch je mehr er von dem Text dekodiert, desto rätselhafter wird der Inhalt. Denn das Buch sagt mit erstaunlicher Präzision Ereignisse voraus, die zum Zeitpunkt seiner vermuteten Entstehung noch nicht geschehen sind.

  • 4 out of 5 stars
  • Wer hat's erfunden?

  • Von Dr. Seltsam Am hilfreichsten 16.12.2013

Blick in die Zukunft

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2018

Brenner, der Held des Buches erhält ein Buch, aus dem 15. Jahrhundert von seiner Großmutter, die im Dritten Reich ums Leben gekommen ist. Der Text ist verschlüsselt und handelt von wahren historischen Begebenheiten, die zu Lebzeiten des Autors noch nicht geschehen sein konnten, und die der Autor von einem Engel erfahren haben soll. Brenner ist hin und hergerissen, ob das Buch tatsächlich die Wahrheit sagt, oder ob es sich um eine gut gemachte Fälschung handelt. Zudem wird bei Brenner eingebrochen und er wird gejagt von Leuten, die es auf das Buch abgesehen haben. Gleichzeitig verschwindet in den USA ein hochgefährliches Virus.

  • Liebe nicht inbegriffen

  • Autor: Ki-Ela
  • Sprecher: Eni Winter
  • Spieldauer: 11 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 416
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 391
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 394

Die Illusion der Liebe ist ihr Geschäft. Schließlich ist Anna Callgirl und verkauft Momente des Glücks an wohlhabende Männer. Mal ist sie verführerisch, mal sexy und verrucht, aber eigentlich macht sie den Job nur, um überleben zu können. Als der charmante Geschäftsmann Chris in die Stadt kommt und Anna bucht, fühlt sie plötzlich mehr, als ihr Job erlaubt. Die aufkeimenden Gefühle scheinen ihr den Weg in ein anderes Leben zu zeigen.

  • 5 out of 5 stars
  • Was für eine schöne Liebesgeschichte

  • Von virginia Am hilfreichsten 03.03.2018

Sehr schöner Roman

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2018

Liebe nicht inbegriffen ist der Roman über ein Callgirl, das letztendlich die große Liebe findet, die sie sich immer erhofft hatte.
Super gesprochen von Eni Winter.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

  • Die Henkerstochter-Saga 7
  • Autor: Oliver Pötzsch
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 19 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 597
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 558
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 554

Der Schongauer Henker Jakob Kuisl reist im Februar 1672 zum Scharfrichtertreffen nach München. Erstmals hat ihn der Rat der Zwölf dazu eingeladen - eine große Ehre. Kuisl hofft, unter den Ratsmitgliedern einen Ehemann für seine Tochter Barbara zu finden. Die Henkerstochter ist verzweifelt: Sie ist ungewollt schwanger und traut sich nicht, ihre Notlage dem Vater zu offenbaren. Dann kommt in München eine Reihe von Morden an jungen Frauen ans Licht, und Kuisl wird um Hilfe bei den Ermittlungen gebeten. Alle Morde tragen die Handschrift eines Scharfrichters. Der Verdacht fällt auf den Rat der Zwölf.

  • 5 out of 5 stars
  • Super spannend und gut erzählt

  • Von Elke R. Am hilfreichsten 08.08.2017

Ausritt in die Vergangenheit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2018

Genau so könnte es sich im Mittelalter zugetragen haben. Ein Roman, der keine Langeweile aufkommen lässt. Sehr interessant und spannend geschrieben. Super gesprochen von Johannes Steck.