PROFIL

Friedrich

  • 37
  • Rezensionen
  • 24
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 38
  • Bewertungen
  • Die Flüsse von London

  • Die magischen Fälle des Peter Grant 1
  • Autor: Ben Aaronovitch, Miron Kleinbongard, David Gromer
  • Sprecher: Leonard Hohm, Maximilian Laprell, Arlett Drexler, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.200
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.085
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.074

Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Dies stellt er fest, als er zum Tatort eines grausamen Mordes beordert wird und pflichtbewusst beginnt, einen Zeugen zu befragen, der sich jedoch ziemlich schnell als Geist herausstellt. Von da ab wird Peters Leben kompliziert, denn Inspector Thomas Nightingale, Exzentriker, Jaguar-Fahrer und letzter Zauberer Englands macht ihn kurzerhand zu seinem Lehrling. Eine zauberhafte Aufgabe, die Peters Wissen über Verbrechensbekämpfung, Latein und das Leben an sich auf die Probe stellt.

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte mehr davon!!!

  • Von Nutzer Am hilfreichsten 07.10.2018

verwirrend

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2018

hab mir das Hörspiel auf Grund der tollen Kritiken der Redaktion heruntergeladen. Es ist ein einziger Flopp. Glaubt ja nie der Redaktion, die was verkaufen will.
Habe mehrere Versuche unternommen, in die Geschichte hineinzukommen. Finde sie langweilig, verwirrend und schlecht umgesetzt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Känguru-Apokryphen

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 4 Std. und 21 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 8.993
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8.418
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.365

Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der "Känguru-Chroniken". Trilogie bleibt Trilogie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet. "Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru"-Trilogie vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

  • 5 out of 5 stars
  • witzig!

  • Von C6H12O6 Am hilfreichsten 12.10.2018

Resteverwertung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.11.2018

hier hat man den Eindruck wurden Reste verwertet um noch einmal Kasse zu machen mit einem erfolgreichen Genre. Naja, wenn der Autor es nötig hat!

  • Forderung

  • Autor: John Grisham
  • Sprecher: Charles Brauer
  • Spieldauer: 13 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 641
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 622
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 620

Sie wollten die Welt verändern, als sie ihr Jurastudium aufnahmen. Doch jetzt stehen Zola, Todd und Mark kurz vor dem Examen und müssen sich eingestehen, dass sie einem Betrug aufgesessen sind. Die private Hochschule, an der sie studieren, bietet eine derart mittelmäßige Ausbildung, dass die drei das Examen nicht schaffen werden. Doch ohne Abschluss wird es schwierig sein, einen gut bezahlten Job zu finden.

  • 4 out of 5 stars
  • Solider Grisham

  • Von Gubib Am hilfreichsten 18.04.2018

zu detailliert

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.11.2018

dass Grisham weiß worüber er schreibt ist mittlerweile hinlänglich bekannt. hier aber übertreibt er die Details, was eindeutig zu Lasten von Tempo Entspannung geht. Ich jedenfalls habe mich wirklich durch diese 13 Stunden gequält. Charles Brauer verfügt wieder Autor über viel Routine, vielleicht aber würde ein Sprecherwechsel den künftigen Romanen einmal gut tun.

  • Die Hungrigen und die Satten

  • Autor: Timur Vermes
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 15 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.175
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.102
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.093

"Wenn Timur Vermes‘ Erstlingswerk böse, realistisch und komisch ist, so ist sein zweiter Geniestreich böser, realistischer und komischer." - Christoph Maria Herbst. Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.

  • 5 out of 5 stars
  • Knüppelharte Mogelpackung

  • Von Pfälzer Am hilfreichsten 04.09.2018

Schreckliche Wirklichkeit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.09.2018

Ein hochaktuelles Thema erzählt mit viel Sarkasmus vom besten Hörbuchsprecher im deutschsprachigem Raum.
Eine eigenwillige, aber brilliante Idee des Autors, hier das kommerzielle Fernsehen eine Revolution auslösen zu lassen. Leider sehr nahe an der Realität, wie sich Europa und Deutschland im Ernstfall verhalten würden.

  • Tote haben kalte Füße (Ein Fall für die Bullenbrüder 2)

  • Autor: Hans Rath, Edgar Rai
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 6 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 598
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 574
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 571

Zwei Brüder. Zwei Leichen. Zwei Fälle? Kriminalkommissar Holger Brinks wird mit einem Vermisstenfall betraut: Victoria Sommer, eine der drei Gründerinnen eines Smoothie-Startups kurz vor dem Durchbruch, ist verschwunden. Privatschnüffler Charlie Brinks soll derweil für eine alte Flamme deren Ehemann Robert beim Seitensprung ertappen und langweilt sich zu Tode. Dann jedoch verschwindet auch Robert auf mysteriöse Weise. Holger und Charlie erkennen nicht nur, dass die beiden Fälle zusammengehören, sie hegen auch den Verdacht, dass die verbliebenen Smoothie-Damen etwas damit zu tun haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Amüsant, spannend, top!

  • Von eva christine Am hilfreichsten 04.05.2018

unschlagbar

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2018

Rath und Rai: das ist eine Garantie für intelligent gemachte völlig absurde Krimis.
Wie kommt man auf so verrückte Einfälle, voller Wortspielereien und geschickt miteinander verwobenen Geschichten. Eine Klasse für sich.
Unschlagbar aber wird dieses Format durch die virtuose Summe von Christoph Maria Herbst. Jeder Stimmlage und jedes Dialektes mächtig, wird durch ihn das Hörbuch fast zum Hörspiel.
Das Gesamtwerk ist Unterhaltung auf hohem Niveau. Ich hoffe, das Trio erzählt uns noch viele dieser Geschichten.

  • Die Abrichtung

  • Erotisches SM-Hörbuch
  • Autor: Alexandra Gehring
  • Sprecher: Magdalena Berlusconi
  • Spieldauer: 7 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 48
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 42
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 42

Der Bestseller nun als Komplettlesung: 432 Minuten Erotik pur! Inhalt: "Abrichtung" ist die perfekte Ausbildung in allen SexBereichen, vom normalen Sex bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten. In einem Elite-Camp wird Sari auf Wunsch ihres Mannes zur perfekten Sub abgerichtet. Sie hat zu tun, was ihre Ausbilder täglich von ihr verlangen... Kann Sari sich darauf einlassen? Kann sie das durchhalten? Wird ihr Mann stolz auf sie sein?

  • 2 out of 5 stars
  • Langweilig

  • Von GRL Am hilfreichsten 08.11.2018

Abgedroschen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.08.2018

Das Thema BDSM in einem edlen Ausbildungscamp zu präsentieren ist ja schon seit der Geschichte der O nicht mehr neu. Im Gegensatz zu dieser, in der Ausdrucksform unerreichten Geschichte, ist dieses Buch geradezu albern. Und eine deftige Ausdrucksweise erzeugt noch keine Erothik.
Lediglich die Sprecherin brachte eine solide Leistung.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Elisabeth. Kaiserin von Österreich, genannt Sisi

  • Autor: Gabriele Praschl-Bichler
  • Sprecher: Sissy Höfferer
  • Spieldauer: 2 Std. und 29 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 53
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 40
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 40

Ein Glückskind, sagte man, geboren am Weihnachtsabend. Sie liebte Pferde und wilde Ausritte, die verrückten Ideen ihres Vaters und die langen, prächtigen Haare, auf die sie so unbändig stolz war. Als Elisabeth, genannt Sisi, mit sechzehn Jahren den Kaiser von Österreich heiratete, war es, als würde ein Märchen Wirklichkeit. Doch der Schein trog und das war bald für jeden sichtbar...

  • 3 out of 5 stars
  • interessante Perspektive

  • Von Friedrich Am hilfreichsten 07.08.2018

interessante Perspektive

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.08.2018

Man erfährt viele Details und Episoden im Leben der Kaiserin, die so vermutlich nur wenigen Fans der Sissi Filme bekannt sind . Aber auch wenn hier einiges aus der Geschichte korrigiert wird; kratzt das Buch nur an der Oberfläche. Trotzdem ist es unterhaltsam und für eine kleine Autofahrt das passende Beiwerk.

Sissy Höfferes Erzählkunst hält sich dabei allerdings in Grenzen. Vor allem wenn sie versucht, im Dialekt zu sprechen, klingt es manchmal recht albern

  • Adler und Engel (Brigitte Edition 7)

  • Autor: Juli Zeh
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Spieldauer: 4 Std. und 48 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 68
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 40
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 38

Max ist Mitte 30 und hat als Anwalt in einer international tätigen Kanzlei schwer Karriere gemacht. Als er seine Jugendfreundin Jessie wiedertrifft und als die große Liebe seines Lebens entdeckt, gerät sein geordnetes Leben völlig aus den Fugen. Als Max entdeckt, dass Jessie und er ahnungslos in ein Netz von Drogen- und Waffenhandel auf dem Balkan verstrickt sind, ist es schon zu spät.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannung

  • Von Martina Am hilfreichsten 12.05.2006

Ein zerstörtes Meisterwerk

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.08.2018

Leider hat die Hörbuchfassung diese ergreifende, resignierende, brisante und melancholisch sich am Abgrund bewegende Geschiche, durch die vielen Kürzungen, fast zerstört.

Die auch als Buch schwer zu verstehende Geschichte, die zum Teil in Erinnerungen von Max schwelgt, zum Teil ihn in der Gegenwart handeln lässt, ist in dem Hörbuch kaum noch zu verstehen.

Die politische Dimension ist fast komplett herausgenommen.

Einzig die wunderbare, sich jeder Stimmung hingebende Stimme Anna Thalbachs lässt erahnen, was Juli Zeh hier einmal geschaffen hat.

Erzählerin und Autorin gehören zum Besten, was der deutschsprachige Raum in Literatur und Schauspiel zu bieten hat. Das Lektorat (nennt man das im Hörbuch überhaupt so?) ist eher amateurhaft.

  • Morgen, Kinder, wird's was geben

  • Alex Cross 1
  • Autor: James Patterson
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 11 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.201
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 394
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 396

In Washington werden die Tochter einer berühmten Schauspielerin und der Sohn des Finanzministers entführt. Auch nach der Bezahlung einer enormen Lösegeldsumme bleiben die Kinder verschwunden. Den schwarzen Kriminalbeamten Alex Cross führen seine Ermittlungen auf die Spuren des Mathematiklehrers der Entführten und auf die der Frau, die ihm selbst viel bedeutet...

  • 5 out of 5 stars
  • Lindbergh lässt grüssen

  • Von Thomas Am hilfreichsten 04.02.2009

Über das Tabu hinaus denken

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.07.2018

Ein ungewöhnlicher Roman, der dadurch wirkt, dass er auch dann noch Worte findet, wenn der Leser schon an der Grenze des Denkbaren ist. "Sensibel brutal,"das ist das, was ich die ganze Zeit denke.
Muss ich bereit sein, über jedes Tabu hinwegzusteigen, wenn ich ein wirklich gutes Buch schreiben will?
Hier ist vielleicht eine Teilantwort darauf.
Ich bin auf Patterson erst durch seinen Roman "President is missing" aufmerksam geworden, den er zusammen mit Bill Clinton schrieb und hätte nicht erwartet, dass Patterson mehr kann. Dieses Buch hat mich allerdings überzeugt.
Dietmar Wunder ist es gelungen, die Dramaturgie noch zu steigern. Eine Stimme zum Fürchten, wenn es sein muss und zärtlich, wenn zwei Seelen aufeinander treffen.

  • The President is Missing

  • Autor: Bill Clinton, James Patterson
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 13 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 718
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 685
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 677

Es gibt Dinge, die nur ein Präsident wissen kann. Es gibt Dinge, die nur ein Präsident tun kann. Doch was geschieht, wenn der Präsident verschwindet?

  • 1 out of 5 stars
  • kaum auszuhalten

  • Von Max_vrstdt Am hilfreichsten 18.06.2018

Amerikanischer Patritismus

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2018

Ein Szenario, dass inzwischen bei kaum einem politischen Thriller fehlt: Der Angriff auf die öffentlichen und privaten Netzwerke dieser Welt. Nichts, was nicht denkbar wäre und damit so gut geeignet für diesen Thriller voller Pathos und Patriotismus. Die Botschaft wie so oft in diesem Genre: Wir alle können die Welt besser machen, wenn wir Egoismus und persönliches Machtstreben überwinden. Und das macht, wie überraschend, der Präsident der USA, wie kein zweiter Mensch auf dieser Welt.
Zugegeben, die Geschichte war kurzweilig und zum Teil auch spannend, wobei die Figuren recht unausgegoren und damit oberflächlich blieben.
Meine Hoffnung, mehr über den tatsächlichen politischen Apparat in Washington zu erfahren, erfüllten sich nicht. Was Bill Clinton also zu diesem Buch beigetragen hat, bleibt ungewiss.
Insgesamt nicht mehr als ein routiniert abgewickelter Roman, den jemandem vom Format eines James Patterson, nicht all zu schwierig aus den Tasten gehüpft sein sollte.
Glücklich der, der dann einen Uve Teschner engagieren kann, der deutlich mehr Krativität in seiner Stimme einsetzt, als es das Buch hergibt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich