PROFIL

Jette

Deutschland
  • 4
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 23
  • Bewertungen
  • The Five People You Meet in Heaven

  • Autor: Mitch Albom
  • Sprecher: Mitch Albom
  • Spieldauer: 4 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 37
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8

On his 83rd birthday, Eddie, a lonely war veteran, dies in a tragic accident trying to save a little girl from a falling cart. With his final breath, he feels two small hands in his - and then nothing. He awakens in the afterlife, where he learns that heaven is not a lush Garden of Eden but a place where your earthly life is explained to you by five people who were in it. These people may have been loved ones or distant strangers. Yet each of them changed your path forever.

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach nur schön

  • Von Sabine Hefferan Am hilfreichsten 03.02.2006

Klasse!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2012

Schöne story, sehr gut erzählt. Die zeitweise eingespielte Hintergrundmusik passt sehr gut und unterstreicht die unaufdringliche Stimme des Sprechers. Ergreifend. Empfehlenswert.

  • The King's Speech

  • Autor: Mark Logue, Peter Conradi
  • Sprecher: Jamie Glover
  • Spieldauer: 7 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 6
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

One man saved the British Royal Family in the first decades of the 20th century – amazingly he was an almost unknown, and certainly unqualified, speech therapist called Lionel Logue, whom one newspaper in the 1930s famously dubbed ‘The Quack who saved a King’. Logue wasn’t a British aristocrat or even an Englishman – he was a commoner and an Australian to boot.

  • 2 out of 5 stars
  • Glanzlos und ohne Höhepunkte

  • Von Normen Behr Am hilfreichsten 26.03.2011

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2012

Ich stimme der vorherigen Kritik voll zu: das Hörbuch baut keinen Spannungsbogen auf und man kämpft darum, das Ende zu erreichen, ohne vorher gedanklich abzudriften. Mir gefällt der British Accent in der englischen Version sehr gut, aber das allein reisst es leider auch nicht raus. Kein Vergleich zum Film!!

  • 'Tis

  • Autor: Frank McCourt
  • Sprecher: Frank McCourt
  • Spieldauer: 14 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 13
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 13

The Audie Award-winning follow-up to the Pulitzer Prize-winning memoir Angela's Ashes is now available unabridged and once again it is read by the author! Listen to what the critics are calling "a hard-nosed but lyrical conclusion to the story begun in Angela's Ashes" and "a refreshing Frank McCourt."

  • 4 out of 5 stars
  • A bit too much

  • Von Kindle-Kunde Am hilfreichsten 12.03.2016

Great audio book!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2012

Ich habe das Buch vorher schon gelesen, aber das Hörbuch ist - gesprochen vom Autor selbst - noch viel viel besser. Keine Minute langweilig, sehr zu emfpehlen! Love the Irish brogue! :-)

  • Last Night in Twisted River

  • A Novel
  • Autor: John Irving
  • Sprecher: Arthur Morey
  • Spieldauer: 24 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 65
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 29
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 28

In 1954, in the cookhouse of a logging and sawmill settlement in northern New Hampshire, an anxious 12-year-old boy mistakes the local constable's girlfriend for a bear. Both the 12-year-old and his father become fugitives, forced to run from Coos County to Boston, to southern Vermont, to Toronto, pursued by the implacable constable.

  • 5 out of 5 stars
  • genial

  • Von semperula Am hilfreichsten 21.03.2010

enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.03.2011

Meiner Meinung nach ist "Last Night in Twisted River" definitiv Irvings schlechtestes Buch. Ausschweifend, ziellos, langatmig. Ich hab bis zum Schluss nicht verstanden, was mir der Autor mit dieser Erzählung eigentlich sagen will. Die kurzen spannenden und gut erzählten Passagen machen da auch nichts mehr wett. Ich bin Irving-Fan, aber das hier war nix...

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich