PROFIL

shoe

  • 9
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen

Hörenswet

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.05.2018

Eine sehr spannende Geschichte. Trotz der lange Dauer hat es Spaß gemacht, am Ball zu bleiben. Einzig das Ende der Geschichte fand ich etwas zu langatmig. Aber das tut der Empfehlung dieses Buches keinen Abbruch. Auch der Sprecher war spitze.

Kurzweilige Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.03.2017

Ich kannte das Buch aus Kindheitstagen und habe es nun einmal als Hörbuch versucht.
Es richtet sich natürlich in erster Linie an Kinder und Jugendliche. Manche Hörer haben geschrieben, ihnen gehe die etwas überschwenglich fröhliche Sprecherin auf die Nerven. Aber das ist eben der Zielgruppe geschuldet. Ich fand, die Stimme passte zu dem Buch. Das Buch ist leichte Kost und ein sehr netter Zeitvertreib.

Tolle Story, etwas langatmig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.02.2017

Eine fantastische Story, die mich gefesselt hat. Zum Ende hin vielleicht etwas langatmig. Hätte mir einen anderen Verlauf des Endes gewünscht. Will jetzt aber nichts verraten. Der Sprecher ist spitze.

Locker, flockig mit super Sprecher

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2016

Ich fand die Geschichte sehr entspannend und unterhaltsam. Bastian Pastewka war Spitze als Sprecher. Habe so manches Mal geschmunzelt.

Nervig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.08.2016

Das war mein erster Grisham Roman und er hat mir überhaupt nicht gefallen.

Die Hauptfigur kommt so was von oberschlau und neunmalklug daher. Das nervt. Während der Anwalt als clever hingestellt wird, gelten fast alle anderen Protagonisten als parteiisch und unfair.

Vielleicht kann die Story in den USA begeistern. Hier bei uns fehlt mir aber jeglicher Bezug zur Wirklichkeit.

Wer ein abenteuerlichen Roman erwartet....

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2016

... der wird wohl entäuscht sein.

Die Story mit der unfreiwilligen Reise in die Vergangenheit hörte sich vielversprechend an, entpuppte sich aber nach und nach immer mehr zur Liebesschnulze.

Da hätte man mehr draus machen können.

Die Story ist zudem sehr langatmig und durch das letzte Stück habe ich mich etwas hindurchgequält. Ich kann nicht behaupten, dass sich das gelohnt hätte.

Ist sicherlich Geschmackssache, aber ich stehe nicht auf triefende Liebesschnulzen.

Die Sprechin war ganz gut denke ich.

Die Spionin Titelbild

Etwas langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.06.2015


Die Geschichte ist hörenswert, aber aus meiner Sicht etwas langatmig geworden. Mein erstes Hörbuch, habe damit also keine Erfahrung

Kostenlos und kurz, aber nicht sehr fesselnd.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2015

Was für eine Wahnsinnsstory kann man bei einem 30 Minuten Krimi erwarten? Eben! Nichts Besonderes. Da das Buch kostenlos war, gibt es auch überhaupt keinen Grund zur Beschwerde. Allerdings muss ich sagen, dass mir am Ende nicht das Gefühl kam "schade, schon zu Ende".

Biografie einer Kindheit

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.11.2014

Welchen drei Worte würden für Sie Der Junge muss an die frische Luft treffend charakterisieren?

Biografie. Ernst. Lustig.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Selbst ernste Momente werden mit einer leichten Prise Humor erzählt. Als Ruhrpottler konnte ich mich an manchen Stellen wiederfinden.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Hape Kerkeling gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Hatte vorher "Ich bin dann mal weg" gelesen, was übrigens Note 1 mit Sternchen war. Dieses Buch kann man natürlich mit "Der Junge muss an die frische Luft" nicht vergleichen. Das ist etwas ernster.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

nein

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Hier darf man keine lustige Erzählgeschichte erwarten, sondern eine Biografie, die sich mit einer recht dramatischen Kinheit befasst. Trotzdem bringt Hape soviel Humor hinein, dass es Spaß gemacht hat, das rasch Buch zu Ende zu hören.