PROFIL

Huber

  • 4
  • Rezensionen
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 98
  • Bewertungen
  • Der Pfau

  • Autor: Isabel Bogdan
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 5 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.017
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 958
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 957

Ein charmant-heruntergekommener Landsitz in den schottischen Highlands, eine Gruppe Banker beim Teambuilding, eine schwungvolle Haushälterin mit gebrochenem Arm, Lord und Lady McIntosh, die das alles unter einen Hut bringen müssen, dazu jede Menge Tiere - und am Ende weiß keiner, was eigentlich passiert ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Verrückt, aber liebenswert verrückt

  • Von PeLi Am hilfreichsten 28.03.2016

wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.06.2017

Welchen drei Worte würden für Sie Der Pfau treffend charakterisieren?

Die Geschichte ist amüsant, vielschichtig und mit einer schelmischen Leichtigkeit erzählt.

Hat Ihnen Christoph Maria Herbst an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Christoph Maria Herbst setzt gekonnt Akzente. Seine Stimme und Interpretation passt hervorragend zur Erzählweise der Geschichte.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ich habe das Hörbuch in einem Rutsch durchgehört und werde es sicher noch einmal hören.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Trotz der unaufgeregten Handlung verweben sich die Erzählebenen auf eine spannende Weise. Am Ende bin ich mir nicht sicher, ob ich eigentlich alle Puzzleteile verstanden und zusammengesetzt habe, oder ob da nicht noch mehr dahinter stecke.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Willkommen in Lovecraft

  • Locke & Key 1
  • Autor: Joe Hill, Gabriel Rodriguez
  • Sprecher: Max Mauff, Vera Teltz, Oliver Wnuk, und andere
  • Spieldauer: 2 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.754
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.614
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 1.611

Sommerzeit, Ferienzeit: Familie Locke verbringt den Urlaub in ihrem Ferienhaus in der Nähe von San Francisco. Doch die idyllischen Tage enden abrupt, als ein ehemaliger Schüler von Vater Rendell Locke auftaucht und ihn brutal bedroht: Sam Lesser und sein gewalttätiger Kumpel sind auf der Suche nach geheimnisvollen Schlüsseln. Die Situation eskaliert... Nach dem Mord an ihrem Mann flieht Nina Locke mit ihren drei Kindern Bode, Tyler und Kinsey nach Lovecraft Mansion. Dort lebt Rendells jüngerer Bruder Duncan, der die Familie aufnimmt. Nina hofft in dem alten Familiensitz, der unter dem Namen Keyhouse bekannt ist, zur Ruhe zu kommen.

  • 1 out of 5 stars
  • unverständlich und wirr, vollkommen caotisch

  • Von Mike Am hilfreichsten 27.02.2016

brutal und unangenehm

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2016

Das Hörbuch beginnt mit einer live zu hörenden Vergewaltigung und gleichzeitig einem sinnlosen, brutalen Mord. Muss und will ich nicht hören. Ich möchte auch gar nicht wissen, was sonst noch kommt, obwohl mich die Story an sich interessiert hätte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Masked City

  • The Invisible Library, Book 2
  • Autor: Genevieve Cogman
  • Sprecher: Susan Duerden
  • Spieldauer: 10 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 47
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 43
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 44

Librarian-spy Irene is working undercover in an alternative London when her assistant, Kai, goes missing. She discovers he's been kidnapped by the fae faction, and the repercussions could be fatal. Not just for Kai but for whole worlds. Kai's dragon heritage means he has powerful allies but also powerful enemies in the form of the fae. With this act of aggression, the fae are determined to trigger a war between their people - and the forces of order and chaos themselves.

  • 3 out of 5 stars
  • Inhalt leidet sehr unter Sprecherin

  • Von Huber Am hilfreichsten 02.03.2016

Inhalt leidet sehr unter Sprecherin

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.03.2016

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, diesen hatte ich jedoch gelesen.
Den zweiten Teil wollte ich nun hörend genießen. Leider ist die Sprecherin Susan Duerden für mich unhörbar. Man kann die einzelnen Charaktere durch die veränderte Stimmlage zwar erkennen, gefühlt betont sie jedoch jeden Satz genau gleich. Damit baute sich für mich keine Spannung auf und ich konnte mich nicht auf den Inhalt konzentrieren.
Ich habe viermal angesetzt und bin über 20 Minuten nicht hinaus gekommen.
Ich empfehle das Buch, nicht jedoch dieses Hörbuch mit dieser Sprecherin.

Wen hätten Sie anstatt Susan Duerden als Erzähler vorgeschlagen?

Jane Collingwood (Jasper Fforde, The last Dragonslayer)

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das große Giggler-Geheimnis
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Roddy Doyle
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Uwe Friedrichsen
    
    


    
    Spieldauer: 1 Std. und 14 Min.
    16 Bewertungen
    Gesamt 4,2
  • Das große Giggler-Geheimnis

  • Autor: Roddy Doyle
  • Sprecher: Uwe Friedrichsen
  • Spieldauer: 1 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 8

Mister Mack ist auf dem Weg zur Arbeit, als er geradewegs auf einen gigantischen Hundehaufen zusteuert, der mitten auf dem Bürgersteig liegt. Ein Zufall? Keineswegs, die Sache ist geplant. Von den Gigglern, kleinen elfenartigen Wesen, die es sich, seit die Welt besteht, zur Aufgabe gemacht haben, Erwachsene, die gemein zu Kindern waren, auf diese Weise zu bestrafen....

  • 5 out of 5 stars
  • überraschend!

  • Von Huber Am hilfreichsten 10.01.2007

überraschend!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2007

Ich gebe dem Buch 5 Sterne weil es orginell ist und die Geschichte eine ausgesprochen nette und amysante Wendung nimmt. Nach den ersten 5 Minuten war ich kurz davor das Hörbuch sofort wieder zu löschen. Der Autor unterbricht die eigentliche Handlung alle '20 Sekunden' und schweift in Details ab, die zudem an der deutschen Übersetzung leiden. Eine der Abschweifungen beschreibt den unterschiedlichen Gebrauch von 'Keksen' zwischen britischem Englisch und amerikanischem Englisch. In einem Buch kann ich mir dieses Stilmittel gut vorstellen, zum hören ist es etwas anstrengend.
Die Geschichte nimmt aber dann eine so unerwartete, amysante und spannende Wendung, dass ich den Anfang gerne in Kauf nehme. Zudem höre ich aus der Sicht einer Erwachsenen und nicht aus der eines Kindes.
Vom einem erwachsenen Standpunkt aus erzählt die Geschichte auf charmante Weise von einer Familie, die füreinander Verantwortung übernimmt, ohne dabei zu moralisieren.
Die Kinder sind nicht brav sondern Lausbuben, die Eltern sind nicht perfekt sondern haben Gefühle und Probleme - aber wenn es drauf ankommt, stehen alle füreinander ein.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich