PROFIL

Georg-Marcus

grosswinternheim, Deutschland
  • 53
  • Rezensionen
  • 62
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 66
  • Bewertungen
  • Diese gottverdammten Träume

  • Autor: Richard Russo
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 22 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 242
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 236
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 236

Empire Falls, eine Kleinstadt in Maine: Seit über zwanzig Jahren arbeitet Miles Roby im örtlichen Diner. Hier versammelt sich die ganze Stadt, vom Fitnessstudiobesitzer bis zum Schuldirektor. Miles selbst hat das College abgebrochen, ist geschieden und lebt in einer winzigen Wohnung über dem Restaurant. Und während er sein Bestes gibt, seiner Tochter dabei zu helfen, die Highschool zu überstehen, seinen trinkfreudigen Vater zu bändigen und dem Job im Diner gerecht zu werden, bleibt nicht viel Raum für das, was er sich vom Leben erhofft hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender Roman

  • Von Evelyn Am hilfreichsten 17.02.2019

gähnende Langeweile bis zum Ende

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.03.2019

das Buch fängt recht unterhaltsam an,ebbt aber sehr rasch ab und bleibt langweilig bis zum Ende,da kann auch der gute Vorleser nichts retten, das highlight in der Geschichte ist....hmmmm,mal überlegen....ich finde keins....

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Piccola Sicilia

  • Autor: Daniel Speck
  • Sprecher: Luise Helm, Michael Rotschopf
  • Spieldauer: 19 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 445
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 421
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 421

"Piccola Sicilia", das italienische Viertel der farbenfrohen Mittelmeerstadt Tunis, 1942. Drei Religionen leben in guter Nachbarschaft zusammen - bis der Krieg das Land erreicht. Im Grand Hotel Majestic trifft der deutsche Fotograf Moritz die italienische Jüdin Yasmina. Doch sie hat nur Augen für Victor, den Pianisten. Als Victors Leben in Gefahr ist, kann nur Moritz ihn retten... Sizilien, heute: Schatztaucher ziehen ein Flugzeugwrack aus dem Meer. Die Berliner Archäologin Nina sucht ihren verschollenen Großvater und trifft eine unbekannte Verwandte, die ihr Leben auf den Kopf stellt.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselndes Werk

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 02.10.2018

gut gemachte Geschichte, gut gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2019

Geschichten aus dem Krieg kennen wir zuhauf, die ist etwas anders....gut gelesen, Zeitsprünge zwischen heute und damals, bisschen kitschig am Schluss, sonst zu empfehlen

  • Die Muse von Wien

  • Autor: Caroline Bernard
  • Sprecher: Julia von Tettenborn
  • Spieldauer: 13 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 71
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 66
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 66

Ich bin deine Muse, ich bin deine Liebe. Klimt war ihre erste Liebe, für Gustav Mahler wird sie zur Muse - Alma Schindler wächst inmitten der Wiener Künstlerbohème auf, ist in den Salons der schillernden Metropole zu Hause, verfolgt den Aufstieg der Secession, inspiriert und verführt. Und sie ist Künstlerin, ihre Leidenschaft gehört dem Klavierspiel, vor allem der Komposition. Bis sie Gustav Mahler trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Gustav erwidert ihre Liebe, jedoch zu einem hohen Preis: Für ihn soll sie ihre Kunst aufgeben.

  • 2 out of 5 stars
  • Who's who

  • Von Wolfgang Mann Am hilfreichsten 16.05.2018

3 Groschen?

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.12.2018

Ich bin mir nicht sicher, ob es ein, mit kurzen und einfachen Sätzen geschriebener 3-Groschen-Roman a la Rosamunde Pilcher war/ist, oder ob J.v.Tettenborn einen daraus gemacht hat. Ihre zum Kitsch neigende Stimme und die plumpe Vertrautheit zum Gelesenen, machen die ansonsten interessante Geschichte über ein Jahrhundertgenie und seine Frau zum belanglosen Blabla....schade, denn die Geschichte hätte Besseres verdient.

  • Als das Leben unsere Träume fand

  • Autor: Luca Di Fulvio
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 21 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 511
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 488
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 487

Drei Leben. Zwei Welten. Ein Neuanfang. Es ist das Jahr 1913 und eine Schiffsreise nach Buenos Aires verheißt eine zweite Chance für drei junge Menschen: Der Sizilianer Rocco hat den Zorn der Mafia auf sich gezogen, als er sich weigerte, sein Leben in den Dienst der ehrenwerten Gesellschaft zu stellen. Rosetta hat in einem sizilianischen Dorf dem Don die Stirn geboten und nur knapp eine Vergewaltigung überlebt. Die russische Jüdin Raquel ist die einzige Überlebende eines Pogroms, ihre kostbarste Habe ist die Erinnerung an die Liebe ihrer Eltern. Doch das Leben in der Neuen Welt stellt sie vor schier unüberwindbare Hindernisse.

  • 5 out of 5 stars
  • Grausam realistisch

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 12.10.2018

enttäuschend, brutal und schwach

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.11.2018

welche Enttäuschung, ein Buch über Vergewaltigungen & Mord in einer für den Autor ungewöhnlich, gewöhnlichen Sprache, da hilft auch der recht gute Vorleser wenig, die Liebesgeschichte unrealistisch, die Charaktere platt und stereotyp.....und dann noch das kitschige Ende....

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein Gentleman in Moskau

  • Autor: Amor Towles
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 18 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 350
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 328
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 328

Moskau, 1922. Der genussfreudige Lebemann Graf Rostov wird verhaftet und zu lebenslangem Hausarrest verurteilt, ausgerechnet im Hotel Metropol, dem ersten Haus am Platz. Er muss alle bisher genossenen Privilegien aufgeben und eine Arbeit als Hilfskellner annehmen. Mit seinen 30 Jahren ist Rostov ein äußerst liebenswürdiger, immer optimistischer Gentleman. Trotz seiner eingeschränkten Umstände lebt er ganz seine Überzeugung, dass selbst kleine gute Taten einer chaotischen Welt Sinn verleihen.

  • 5 out of 5 stars
  • Unglaublich schön

  • Von Rod Am hilfreichsten 11.10.2017

gääähn.schon fertig?

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2018

es fängt alles vielversprechend an.ein guter vorleser,eine gute stimme....dann endlose langeweile,weil der autor die sicher interessante story einfach nicht rüberbringen kann.....

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • I Am Watching You

  • Autor: Teresa Driscoll
  • Sprecher: Elizabeth Knowelden
  • Spieldauer: 8 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 37
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 31
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 31

When Ella Longfield overhears two attractive young men flirting with teenage girls on a train, she thinks nothing of it - until she realises they are fresh out of prison and her maternal instinct is put on high alert. But just as she's decided to call for help, something stops her. The next day, she wakes up to the news that one of the girls - beautiful, green-eyed Anna Ballard - has disappeared.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannungsgeladen, toll gesprochen

  • Von Gabriele König Am hilfreichsten 01.12.2017

langweilig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.03.2018

langeweile macht sich breit,da ist es einem am schluss auch egal wer denn nun "schuld"hat oder nicht...

  • Und Marx stand still in Darwins Garten

  • Autor: Ilona Jerger
  • Sprecher: Peter Kaempfe
  • Spieldauer: 7 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 51
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 48
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 47

Im Frühjahr 1881 leben in London zwei große Männer nur wenige Meilen voneinander entfernt: Charles Darwin und Karl Marx. Beide haben mit ihren Werken die Welt verändert. Und doch leiden sie darunter privat und öffentlich. Darwin hat den Schöpfer abgeschafft, fühlt sich missverstanden und forscht inzwischen still am Regenwurm. Marx grollt der Welt und wartet auf ein mutiges Proletariat, dabei verzettelt er sich beim Schreiben. Eines Abends begegnen sich die beiden bei einem Dinner. Schnell kreist ihre Diskussion um Gott und soziale Gerechtigkeit.

  • 3 out of 5 stars
  • Irreführender Titel

  • Von Elanor Am hilfreichsten 05.09.2017

mehr erwartet als eine Krankengeschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2017

Der Buchtitel lässt eine spannende Kontroverse der beiden Charaktere erwarten.Leider kommt es nur zu einem kurzen Abendessen der beiden Protagonisten.Dafür werden die Krankheiten,Hautfurunkel etc ausführlichst beschrieben.....schade.Gute Idee aber schwach umgesetzt.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • My Husband's Wife

  • Autor: Jane Corry
  • Sprecher: Abigail Thaw, Lily Bevan
  • Spieldauer: 13 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 102
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 92
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 91

When lawyer Lily marries Ed, she's determined to make a fresh start. To leave the secrets of the past behind. But when she takes on her first criminal case, she starts to find herself strangely drawn to her client. A man who's accused of murder. A man she will soon be willing to risk everything for. But is he really innocent? And who is she to judge?

  • 1 out of 5 stars
  • Langatmig

  • Von sk Am hilfreichsten 28.05.2018

gute Story mit Wendungen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2017

die Handlung und die Personen kann man sich dank des guten Sprechers prima vorstellen....wird nie langweilig....

  • Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi

  • Lost in Fuseta 1
  • Autor: Gil Ribeiro
  • Sprecher: Andreas Pietschmann
  • Spieldauer: 10 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.146
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.087
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.083

Das Septemberlicht an der Algarve ist von betörender Weichheit. Am Flughafen von Faro nehmen die Sub-Inspektoren Graciana Rosado und Carlos Esteves einen schlaksigen Kerl in schwarzem Anzug in Empfang: Leander Lost, Kriminalkommissar aus Hamburg, für ein Jahr in Diensten der Polícia Judiciária. Eine Teambildung der besonderen Art beginnt, denn der deutsche Kommissar gibt mit seinem ungewöhnlichen Verhalten seinen portugiesischen Kollegen so einige Rätsel auf.

  • 5 out of 5 stars
  • erfrischend anders

  • Von Marc Am hilfreichsten 10.05.2017

keine schlechte Geschichte.Sprecher o.k.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2017

ein Autist in Fuseta.Phasenweise recht amüsant ge- und beschrieben.Seichte Krimiunterhaltung.keine grossen Ansprüche.Sprecher o.k. gelesen.brauche aber keinen 2ten Teil

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Austerlitz

  • Autor: W. G. Sebald
  • Sprecher: Michael Krüger, W. G. Sebald
  • Spieldauer: 11 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 25
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 23
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 23

Antwerpen, Hauptbahnhof, Salle des pas perdus im Jahr 1967. Dem Erzähler fällt ein Mann auf, der eingehend die Architektur des Gebäudes betrachtet. Die beiden Herren kommen ins Gespräch und verabreden sich für den nächsten Tag. Aus dem zufälligen Zusammentreffen wird ein über 30 Jahre andauerndes Gespräch an verschiedensten Orten Europas. Zwischen London, Paris und Prag erzählt der Kunsthistoriker Austerlitz seine Geschichte.

  • 3 out of 5 stars
  • mühsam.schlecht vorgetragen

  • Von Georg-Marcus Am hilfreichsten 14.08.2017

mühsam.schlecht vorgetragen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2017

die Geschichte schleppt sich dahin.Der Sprecher liest grauenhaft schlecht,manchmal rettet ein Sprecher eine Geschichte und manchmal macht er aus einer langweiligen Story ein "Durchhalten-es-kommt-noch-was".....aber es kam nix....schade,hatte mehr erhofft,denn der Buchdeckel klang intetessant....

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich