PROFIL

lucilino

Odenthal, Deutschland
  • 1
  • Rezension
  • 10
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 51
  • Bewertungen

Kurzweiliges Hörbuch, gut gesprochen v. Rufus Beck

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.11.2011

Nachdem Bryson zuletzt sehr interessant versucht hat uns das Universum näher zu bringen, ist jetzt das Haus und seine Entstehung dran, genauer gesagt jedes einzelne Zimmer. Bill Bryson bewohnt momentan ein altes viktorianisches Pfarrhaus mit vielen kleinen und großen Eigenheiten, die ihn dazu veranlassen sich mit der Entwicklung dieser Eigenheiten auseinander zu setzen. Es werden beispielsweise Fragen beantwortet wie: weshalb wir noch Knöpfe am Ärmel eines Sakkos haben, die keine Funktion erfüllen, oder welches die größten (und verrücktesten) Häuser sind, die jemals gebaut wurden.

Ich habe das Hörbuch genossen, weil es einem auf humorvolle und interessante Weise viel Wissen vermittelt. Noch lebhafter und interessanter wird das Hörbuch, wenn man sich die Bauwerke mal bei Wikipedia anschaut.

Das Einzige was man hier bemängeln kann, ist die Zentriertheit auf englische und amerikanische Erfinder und große Persönlichkeiten. Es wird leider nur sehr wenig und dann nur sehr kurz über den Tellerrand geblickt.

Rufus Beck liest wie gewohnt sehr gut, mit seiner schönen Stimme und der richtigen Intonierung.

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich