PROFIL

Aloysius33

  • 2
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 3
  • Bewertungen
  • Robinson Crusoe

  • Autor: Daniel Defoe
  • Sprecher: Wolfgang Condrus
  • Spieldauer: 12 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 739
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 579
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 574

Der Kaufmann und Seefahrer Robinson Crusoe wird nach einem Schiffbruch als einziger Überlebender auf eine unbewohnte Insel verschlagen. Er schildert, wie er sein Leben auf der Insel meistert - vom Errichten seiner Hütte bis zu seinem Zusammentreffen mit einem Eingeborenen, den er Freitag nennt und zu seinem Diener erzieht. Doch wird er die Insel wieder verlassen können?

  • 4 out of 5 stars
  • Zeitlos gut

  • Von Jorus Korus Am hilfreichsten 24.06.2010

Klassiker in ordentlichem Gewand

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.07.2016

Der Klassiker Robinson Crusoe in einer durchweg gelungenen Umsetzung. Der Sprecher überzeugt, die Aufnahme ist gewohnt gut. Ob sich Crusoe allerdings in dieser ungekürzten Variante als Hörbuch lohnt bleibt fraglich. Der alte Schreibstil hat so manche langatmige Stelle und vieles wiederholt sich. Auch ist der Autor oft seiner Zeit verhaftet, was politische und religiöse Ansichten angeht. Hier tut die Beschleunigungsfunktion des Audible Players gute Dienste. Ob da ein richtiges Buch mit Querlesen und Überblättern besser geeignet ist, bleibt jedem selbst überlassen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Rote Burg

  • Metropolis Berlin
  • Autor: Oliver Schütte
  • Sprecher: Peter Lontzek
  • Spieldauer: 7 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 85
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 80
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 79

1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre. In Berlin tobt das pralle Leben, Kunst und Kultur blühen auf, die Menschen amüsieren sich in den Filmpalästen und Tanzlokalen der Stadt. Inmitten dieser glanzvollen Atmosphäre muss der junge Kriminalkommissar Martin Forster einen der spektakulärsten Mordfälle lösen, den die Hauptstadt je gesehen hat: Das Opfer wurde einem Löwen zum Fraß vorgeworfen. Wer ist der mysteriöse Tote? Wer hat ihn auf so bestialische Weise aus dem Weg geräumt? Und warum?

  • 1 out of 5 stars
  • Epigonal und eindimensional

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 24.06.2016

Starker Sprecher, höchstens durchschnittl. Story

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.05.2016

Die Stimme (in allen Facetten, alle Charaktere) ist fesselnd und sehr angenehm, auch über längere Zeit. Der historische Kontext ist vorhanden und schmiegt sich nett an die Haupthandlung. Leider ist der Hauptplot höchstens durchschnittlich und du eigentlich Schwäche. Besonders das Verhältnis des Hauptcharakters zur Köchin ist wenig interessant
und bedient sich langweiliger, stereotypischer Problematik.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich