PROFIL

Miss

  • 67
  • Rezensionen
  • 54
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 77
  • Bewertungen

Lahm

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.05.2020

Bin "erst" in der 4. Stunde, aber ich fange an immer wieder 30 sec vor zu spulen. Es zieht sich wie Kaugummi hin. Verstehe die guten Rezensionen nicht ganz. bis jetzt ist eigentlich nicht wirklich was passiert. Der Schwanz der bei ihrem Anblick immer hart wird (eine heiße Nacht gabe es auch schon, hat mich nicht wirklich gepackt, porographisch, wie von der Autorin gewohnt. Nur hat sie schon mehr Fantasie bewiesen, in der sonstigen Geschichte, da konnte ich darüber weg sehen) und ein in Selbstmitleid suhlender Earl. Ja, er hat Schmerzen und ist entstellt. Mag an meinem Beruf liegen, aber es ist kein Grund sich zu verstecken, erinnert an ein Kind das damit nicht umgehen kann, anders zu sein und erst recht rechtfertigt es nicht, sich wie ein Arsch aufzuführen und alle um sich rum zu terrorisieren. Es macht ihn in meinen Augen schwach und unsympathisch.
Naja, bin noch offen, hoffe das es noch wird! Ergänze wenn es mich noch fängt.

Schön aber,

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2020

gerade die Zeit in Troja zieht sich hin. Ich habe immer darauf gewartet das diese Episode vorbei ist. Es war zu langatmig. Kenne ich so gar nicht von Marah Woolf. Klar war wichtig den Anfang des ganzen zu kennen, aber irgendwie ist es ihr dieses mal nicht gelungen, das man nicht genug davon bekam. Das war bei ihr neu für mich.

Dennoch eine tolle Geschichte, die ich gerne gehört habe. Vielleicht hätte von seinen und ihren Gedanken und Seiten hin und her schwenken sollen. Vielleicht wäre es so mit mehr Spannung gefüllt worden. Ich wollte ja nicht Trojas Geschichte bis zum Untergang lesen.
Vielleicht bin ich das Buch auch falsch angegangen.
Lest es ohne "Götterfunke" im Kopf. Es ist nicht vergleichbar.
Es ist auf jeden Fall seine Zeit Wert.

Geschichte Top!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2020

Nicht so schlimm wie manche sagen. Die Sprecherin müsste tatsächlich die Stimmen ein bisschen verändern. Ja, manches spricht sie nicht perfekt aus, aber tuen das nicht viele? So kann sie das 16jährige Mädchen gut sein. Kein Problem damit. Ihre Stimme an sich ist sehr angenehm. Und sie liest sehr wohl mit Leben vor. Aufregung, Panik kommt super rüber. Sie sollte die Mädchenstimme ein wenig höher und seine Stimme ein Hauch tiefer Sprechen, sonst ist ein Dialog nicht so leicht zu unterscheiden. Aber mit wenig Hirn weiß man was wer sagt. Hades, Hermes und Co. sollten sich auch anders anhören. Wobei ich mir Hermes schon gut vorstellen kann. Also hier wird das Gemecker übertrieben. Es gibt klar grandiose Sprecher. Von Merete Brettschneider und Simon Jäger können viele lernen. Aber hier wird gut vorgelesen. Es gibt so viele schlechtere Sprecher und echt schlimme Grundstimmen. Diese hier hat einen sehr angenehmen Grundton. Das wichtigste. Aber ja, gerade bei einem Liebespaar, oder überhaupt Mann/Frau, sollte mehr Unterschied gemacht werden. Das wird noch! Würde der Sprecherin gerne 3 1/2 ☆ geben. Hab mich jetzt halt zu 4 hinreißen lassen.

Zur Geschichte. Völlig unvorhersehbare Wendungen. Spannend wie sich nach und nach eine völlig neue Welt aufgebaut wird. Und ach, man spürt immer das Knistern. Bin auf den 2. Teil gespannt und fange ihn sofort an.

Wow

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2020

Da hier noch nix steht, muss ich!
Selbst die Naturscenen sind so beschrieben, das Gänsehaut und Tränen entstehen. Das muss erst mal jemand schaffen. Spannend wie sich das noch zum Guten wenden soll. Aber es klappt. Meine Vermutung, die kam ca. in der Mitte, hat sich bestätigt. Seid gespannt, es lohnt sich.
Mir fehlt ein bisschen das freche darin, aber es ist nunmal eine angespannte Situation, dennoch musste ich mehrfach lachen oder grinsen.
Gelesen/gelebt, wieder super.

Super!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2019

Anhand der schlechten Rezensionen über die Sprecher, hätte ich mich fast gegen dieses Buch entschieden. Ja, es wurde wohl ein einziges Mal, ein Räuspern vergessen rauß zu schneiden. Tut der Geschichte aber keinen Abbruch. Die, die Ann liest, die ist nicht 100% mein Fall. Oft empfinde ich es als zu schnell, aber gerade als sie auf Dark trifft, gefällt es mir wie sie die Art wie sie es ausdrückt. Also, allen in allem, absolut angenehme Stimmen, die man gut hören kann.

Die Geschichte geht um ein Vampir, das erklärt schon um was es im Buch geht, hält aber dennoch einige Überraschungen bereit und endet mit einem Cliffhanger. Also ich höre sofort das nächste Buch!

Erfrischend anders!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.12.2019

Hat sich gelohnt. War immer was los und die Liebe kommt nicht zu kurz. Immer wieder musste ich lachen, denn eine Frau vor 100 Jahren und Heute, da kann man aus Alter Zeit schon sehr geschockt sein, das war öfter amüsant. Ich mag es wenn Bücher nicht nur von Tragik oder/und Spannung bestimmt werden, sondern mit auch Humor kommen.

Und, wahnsinnig angenehme Sprecherstimme!

Geschichte super. Sprecherin ok.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.12.2019

Ich bewerte immer die komplette Reihe. was bringt mir ein gutes erstes Buch, wenn mir das letzte und gesamte Ende nicht gefällt.
Also. die komplette Story spannend und durchdacht. Kenne nix dergleichen. Es wurde eine völlig neue Welt erschaffen. Toll!
Zur Romantik. Da hätte ich lieber selber lesen sollen. Manchen Charaktere ihre Stimmen sind echt gut gesprochen. Leider kommt das gesamte drum herum sehr sachlich und trocken rüber. Man fühlt nicht das sie langsam eine Beziehung aufbaut, was ich sehr schade finde. Denn das er ihr dann durchs Haar streicht, oder Wassertropfen an seinem muskulösen Körper runter laufen, was sie bewusst wahr nimmt, sowas darf nicht einfach trocken und sachlich vorgelesen werden! Das muss erlebt werden. Es ist kein Buch über Mathe und sein Funkeln in den Augen ist nicht nicht die Oma die gerade die Staße runter läuft. Schade. Nimmt dem Ganzen die eigentlich sehr wohl erzählte Romantik!

Spannende Liebesgeschichte!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2019

Super gelesen.

Unvorhersehbare Wandlungen. Nicht zu Pornografisch und wie manche Bücher mit Sexszenen überfüllt. Ein gesundes Maß von allem.

Werde nach mehr Bücher, dieser Autorin, schauen.

Da schrieb jemand "abruptes Ende". Weiß nicht wo.

Mein Liebling der Reihe.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.11.2019

Es ist das Buch, welches ich am liebsten habe, da Damian nicht wie ein Heiliger erscheint. Sonst sind all die Dämonrn ja eigentlich perfekt. Außer das sie sich immer hemmungslos auf ihre Partnerin stürtzen.

Gutes Ende.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.11.2019

Nicht soviel Erotik wie in den anderen Bücher, aber dort war die Beschreibung manchmal eh "to mutch". Mir gefällt das Ende recht gut. Im Epilog hätte ruhig von jedem das neue Ende stehen können, da die schreckliche Version der Geschichte am Anfang von allen beschrieben wird. Ob der kleine Seth sein Kräfte entdeckt hat und was Raum überhaupt ist, wer noch schwanger wurde ..... einfach kurz von allen. Damian war mein Liebling und nun weiß man nix. Klar, alle sind Happy, aber Details.
Zur Sprecherin. Nicht so schlimm wie manche tun. Vorher war es mir manchmal ein Hauch zuviel Gebrumme. Allerdings hatte jeder klar eine eigene Stimme. Nun ist das leider nicht ganz so klar. Man sollte nie, während einer Reihe, den Sprecher wechseln. Diese ist nicht sooo schlecht, aber einfach nicht vergleichbar. Sie hat eine schöne tiefe Klangfarbe und könnte Adam sicher männlicher abheben. Aber sie lässt Jasmin zu tief uns somit hebt sich Adam meist, manchmal klappt es besser, kaum ab. Außerdem betont sie manches so, das er sich wie ein arroganter Schnösel anhört. Oder macht sie die Zähne beim Sprechen nicht recht auseinander. Es ist gut zu hören, die Stimme ist nicht unangenehm, nur hat man die Reihe einfach anders im Hinterkopf. Sie betont leider auch falsch, das stört doch sehr. Z.B. wird aus Trupp, Truuup und aus der Höhle wird die Hölle, das sollte echt nicht sein. Es heißt außerdem Geste mit einem längeren e und nicht Gäste mit ä und schnell!!!