PROFIL

hörbuchfan

  • 12
  • Rezensionen
  • 41
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 74
  • Bewertungen

Na ja, die Inhaltsangabe verspricht was anderes...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.03.2018

Positiv an dem Buch ist die Tatsache, dass ein so schwerbehinderter junger Mann sich aufrafft sein Leben in die Hand zu nehmen und ein Buch darüber schreibt. So manch ein viel gesünderer Mensch hätte längst aufgegeben.
Aber, ab der 2. Hälfte wird es wirklich langweilig weil alles sich um Liebe und Beziehung dreht und ständig wiederholt wird.
Ich hatte erwartet dass man einen Einblick darin bekommt, wie ein Wachkoma-Patient empfindet, dem ist aber nicht so. Der junge Man war nicht in Wachkoma sondern wach und durch seine Lähmung nicht imstande dies seiner Umgebung deutlich zu machen.

1 Person fand das hilfreich

Wissenschaft auf populär gemacht...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.03.2018

Mag sein dass der Inhalt interessant ist, aber Harry Rowohlt als Sprecher ist hier so fehl am Platz dass ich mich nicht auf den Inhalt konzentrieren konnte. Nichts gegen ihn, in der Geschichte "Wind in den Weiden" finde ich ihn genial! Aber so ein pseudo-wissenschaftliches Werk im Stil eines Kinderbuches gelesen... Nicht mein Ding, kann ich nicht zu Ende hören. In meinen Augen ein absolut misslungenes Hörbuch!

enttäuschend!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.10.2017

Die Geschichte ist ganz gut und professionell geschrieben, doch der Sprecher... hat es mir schwer gemacht das Buch bis zum Ender weiter zu hören, da hat mir dann doch die Spannung geholfen, die in der 2. Hälfte des Buches Fahrt aufnimmt.
Die meisten meiner Hörbücher höre ich ein 2. oder sogar manchmal ein 3. mal, dieses aber sicher nicht.

1 Person fand das hilfreich

Spannend geschrieben, aber...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2015

... Wie immer schafft es Greg Iles mit seiner Geschichte vom Anfang bis zum Ende zu fesseln. Auch inhaltlich spannend, man erfährt eine Menge über den Rassenstreit in den USA, der bis jetzt andauert, die Konflikte werden nuanciert beschrieben.
Aber: hin und wieder kommt mir die Geschichte in den Details unglaubwürdig vor, so zum Beispiel wie es ein Schwerverwundeter schafft aus dem Krankenhaus zu fliehen und im Action Geschehen ein zu greifen. Deshalb ein Punkt Abzug!

Sehr gute Geschichte, aber...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.08.2015

...leider eine verkürzte Fassung, man merkt es der Geschichte an dass sie nicht "ganz" ist.
Wunderbar gelesen von Hannelore Hoger, sie ist die richtige Vorleserin für diese Geschichte.

22 Leute fanden das hilfreich

Guter südstaatenthriller

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2015

...spannend erzählt, die Geschichte behält die ganze Zeit ihren spannungsbogen.
Sehr gut gelesen von Uve Teschner.

Nie wieder...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.07.2015

... Ein Krimi von Nina Ohlandt gelesen von Nicole Engeln!
Zur Geschichte: sehr langatmig, voller unnötigen Details, die das Buch auch stilistisch nicht aufwerten. Die Charaktere sind stereotyp und nicht ausgearbeitet, der Plot nicht plausibel.
Obendrein noch gelesen wie ein Kinderbuch. Keine kaufempfehlung!

3 Leute fanden das hilfreich

Russland verstehen Titelbild

Wir brauchen mehr solche Journalisten!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2015

...dann gäbe es weniger Politik-Verdrossenheit. Gabriele Krone-Schmalz schaut genau hin, prüft und scheut sich nicht, unpopuläre Wahrheiten aus zu sprechen. Mehr davon!

1 Person fand das hilfreich

Geht unter die Haut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2015

Literatur so wie ich sie mag: eine spannende Geschichte die die Spannung bis zum Schluss hält, bilderreiche Sprache die die Geschichte intensiv erlebbar macht. Das Buch bringt einem das grausame des Krieges sehr nahe, bis unter die Haut und tiefer und dennoch schafft es der Autor, gleichzeitig auch Liebe für seine Protagonisten rüber zu bringen.
Sehr gut gelesen von Frank Arnold!

Rundum ein Kunstwerk!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2015

Die Geschichte eines 17-jährigem Jungens vom Lande, dem es 1937 nach Wien verschlägt. Die Geschichte des erwachsen Werdens vor der Kulisse des sich ausbreitenden Nazitums, sehr feinfühlig und berührend beschrieben.
Und wenn der Autor auch noch selbst liest und das sehr gekonnt macht... Was will man mehr?
Ich würde auch 6 Sterne vergeben!

13 Leute fanden das hilfreich