PROFIL

HBW - Ralf

  • 25
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 31
  • Bewertungen
  • Das Tribunal

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 20 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.849
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.698
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.686

1942 wird das Flugzeug des jungen amerikanischen Navigators Thomas Hart über Italien abgeschossen. Er überlebt als einziger den Absturz und wird im bayerischen Gefangenenlager Stalag 13 inhaftiert. Als ein Mitgefangener ermordet wird, fällt der Verdacht sofort auf den schwarzen Piloten Lincoln Scott. Hart, der Jura studiert hat, wird als dessen Verteidiger vor einem provisorischen Kriegsgericht einberufen. Im harten Lageralltag muss er nicht nur gegen die Nazis, sondern auch gegen Rassisten aus seiner eigenen Truppe für Gerechtigkeit eintreten.

  • 5 out of 5 stars
  • Der Roman, der mich sprachlos macht!

  • Von Waltraut Am hilfreichsten 16.02.2015

Gelungener Roman – Historisches Umfeld

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.02.2016

Hat Ihnen Uve Teschner an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?


Der Roman spielt in der dunklen Zeit des 2. Weltkrieges, was sicherlich kein Alleinstellungsmerkmal ist.
Auch gibt es zahlreiche Geschichten über die Kriegsgefangenschaft oder die Flucht aus dieser. Besonders gelungen ist meiner Meinung nach jedoch die Idee einen Krimi in die Geschichte der Gefangenschaft einzubinden, in den Gefangene zu Ermittlern werden. Auch die Verstrickungen zweier verschiedenen Interessenlagen (Kriegsgegner) mit der Handlung zu verknüpfen ist sehr gut gelungen.
Sehr unterhaltsam bis spannend und nie „Langatmig“.
Sehr gute Unterhaltung vor dem traurigen Hintergrund der Apartheit und des Krieges.

  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Peter Weis
  • Spieldauer: 13 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.112
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.992
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.996

Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen.

  • 5 out of 5 stars
  • Super lustiges spannendes und auch gelehriges Buch

  • Von Björn Am hilfreichsten 21.10.2012

Nie hätte ich mir träumen lassen ….

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2016

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand besonders unterhaltsam gemacht?


Dass man eine solche Geschichte in Verbindung mit einem 100-ten Geburtstag konstruieren kann, hätte ich nicht gedacht. Super!

Die Idee eine Geschichte in der Gegenwart und in der Vergangenheit zu erzählen ist nicht neu - aber - mit so viel Humor wir hier, sicherlich einzigartig.
Perfekte humorvolle Unterhaltung der Superlative, die eine Geschichte erzählt, die eigentlich in einer Geschichte spielt die nicht zum Lachen war.
Perfektes Handwerk und super Idee.

Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes Titelbild
  • Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes

  • Autor: Sebastian Niedlich
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 2.428
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2.237
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 2.246

Man kann Gott, den Allmächtigen, für vieles verantwortlich machen: für die Berge, die im Weg stehen, wenn man schnell nach Italien fahren will beispielsweise. Oder dass das Schnabeltier merkwürdig aussieht. Für eins kann Gott aber ganz sicher nichts: das merkwürdige Verhalten feierwütiger Christenmenschen zur Weihnachtszeit. Und es bereitet ihm größtes Vergnügen, sich über diese Macken seiner Schäfchen lustig zu machen.

  • 1 out of 5 stars
  • Was hat sich Audible denn dabei gedacht?

  • Von babs Am hilfreichsten 23.12.2015

Super, viel Allgemeinwissen zum Fest mit Humor

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2016

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Zunächst war ich kritisch, wieder über die Christen bzw. deren Bräuche lachen und bei anderen Glaubensrichtungen lieber kneifen, bevor ein heiliger Krieger es in den falschen Hals bekommt?

Zumindest hatte ich diesen Gedanken beim Hörbuchstart.

Mir hat das Hörbuch dann aber doch richtig gut gefallen. Es vermittelt viel Wissen über die Bräuche und Entstehung der Festtage und dies so humorvoll und unterhaltsam, dass dieser Ausflug in die Geschichte viel mehr ist wie reine Unterhaltung. Es bringt Erläuterungen der Weihnachtsfeiertagsgeschichte ohne den Hörer bzw. einen Christen zu beleidigen. Ich kann mich weiterhin über Weihnachten freuen, auch wenn ich nun etwas mehr erfahren habe, wie in der Weihnachtspredigt üblicherweise vermittelt wird.

So macht Geschichte spaß. Natürlich würde ich auf diese Art und Weise gerne auch etwas über andere Religionen erfahren.

  • Der Patient

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 17 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.489
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.633
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.642

Rumpelstilzchen spielt grausame Spiele - John Katzenbach: Der Patient. Von einem Tag auf den anderen ist der Psychiater Dr. Frederick Starks in einem Albtraum gefangen: Ein mysteriöser Brief in seiner Praxis in New York kündigt seinen Tod an. Starks hat 15 Tage Zeit, das geheimnisvolle "Rumpelstilzchen" zu entlarven. Sonst wird der Absender seine Familie töten oder Starks muss sein eigenes Leben opfern.

  • 5 out of 5 stars
  • Psycho-Thriller vom Allerfeinsten

  • Von Allgäuerin Am hilfreichsten 01.11.2006

Vom Gejagten, zum Jäger

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2015

Welcher Moment von Der Patient ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?


Gelungener Triller, gut dargestellte Figuren, super Story. An manchen Stellen nicht ganz so mitreißend aber nie langatmig.
Vielleicht etwas weitschweifig durch die Sprünge in die Vergangenheit der Figuren, die aber unausweichlich die Basis dieser Story in der Gegenwart erklären.

Hat Ihnen Simon Jäger an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?


Eine spannende Geschichte, ein guter Sprecher, eigentlich zwei Teile und vielfache Spannung.
Mir hat die Idee zur Story gut gefallen, der Einstieg in den Triller und die Umsetzung bis zum Ende.

  • Die Anstalt

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger, Thomas Danneberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.852
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.569
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.572

Das Trauma der Wand - John Katzenbach: Die Anstalt. Francis Petrel hat einen Teil seines Lebens in einer psychiatrischen Anstalt verbracht - gegen seinen Willen. Wegen einer Mordserie wurde die Einrichtung geschlossen. Auch heute, 20 Jahre nach den Ereignissen, hört Francis noch Stimmen und nimmt Medikamente. Die aufreibenden Ereignisse schreibt er auf den Wänden seiner Wohnung nieder.

  • 5 out of 5 stars
  • PERFEKT

  • Von Nadine Am hilfreichsten 02.05.2006

Psychothriller vom Besten, super gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?


Ein Psychothriller der den Hörer ständig mitnimmt in die „Klappse“ und einem „Engel“, der für Spannung sorgt.

Es werden eindrucksvoll damalige Verhältnisse in einer „Irrenanstalt“ geschilderten, die aber nicht zurückschrecken.
Die verschiedenen Nebelschleier des Wahnsinns und der Grenzbereich zur Welt der „Normalen“ sorgen für bewegende Unterhaltung mit vielen Spannungsspitzen.

Viele der Figuren wachsen dem Zuhörer in Laufe der Geschichte ans Herz, aber wer ist der „Engel“?
Insassen wie Seabird, Peter The Firemann oder auch Lanky werden Freunde. Die Pflegerbrüder Big Black und Little Black begleiten die Irren durch den Alltag in der Anstalt, der immer mehr durch den „Engel“ bestimmt wird.
Mord für Mord scheint der „Engel“ keine Hinweise auf seine Identität in der Anstalt zu hinterlassen. Es ist irgendwie schon unheimlich oder besser, irre!

Die beiden Sprecher dieses Hörbuches machen die Sprünge von der Gegenwart in die Vergangenheit und wieder zurück, leichter nachvollziehbar und wirken nicht störend. Der Autor schafft es im schweren Umfeld der Anstalt, mit sehr viel Feingefühl, einen schönen Psychothriller zu erzählen.

  • Der Medicus

  • Autor: Noah Gordon
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 28 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.946
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.661
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.647

Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler.

  • 5 out of 5 stars
  • Frisch geblieben

  • Von Annette Am hilfreichsten 08.12.2013

Der Roman ist ein Meisterwerk

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?


Bei hören kann man durchaus die Gegenwart verlassen, sich über die heutige medizinische Versorgung freuen und sich in die Vergangenheit als Beobachter begeben.

Dabei helfen die wundervoll beschriebenen Figuren und die Spannung in diesem Roman, die meisterhaft einen Blick auf eine andere Zeit zulassen.
Ein historisches Umfeld für einen lebendigen Roman über die Geburt unserer heutigen Medizin.

Wenn ich darüber nachdenke wie Krankenkassen und Ärzteverbände heute meist mit alternative Behandlungsmetoden umgehen und diese größtenteils abwerten, dann frage ich mich schon, was hat sich eigentlich verändert hat, außer dass wir uns für moderner halten?

Der Roman ist ein Meisterwerk und gehört zu meinen persönlichen Bestzellern!

  • Der Hypnotiseur

  • Joona Linna 1
  • Autor: Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 18 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.759
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.800
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.795

Vor den Toren Stockholms wird an einem Sportplatz die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden Frau und Tochter ebenso bestialisch getötet aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weiteres Familienmitglied gibt, eine Schwester, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss. Er setzt sich mit dem Arzt und Hypnotiseur Erik Maria Bark in Verbindung. Er will, dass Bark den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhört. Bark hatte sich jedoch wegen eines traumatischen Erlebnisses geschworen, niemals mehr zu hypnotisieren. Aber es geht hier um ein Menschenleben. Es gelingt ihm schließlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Herz gefrieren...

  • 4 out of 5 stars
  • Ein erstaunlicher Debüt-Thriller

  • Von Thomas Am hilfreichsten 20.12.2010

Wenig Hypnose aber grade noch genug Spannung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?


Krimis höre ich gerne. Dieses Hörbuch habe ich aber in erster Linie wegen dem Tittel Hypnotiseur gehört. Da ich selber als Hypnotiseur arbeite, war ich begierig darauf zu erfahren, wie der Autor dieses Thema behandelt.
Das werde ich hier aber nicht beurteilen. Nur so viel, es ist ein Krimi/Thriller und kein Fachbuch.

Das Buch hält die Spannung (mehr oder weniger) obwohl es mehr über die Figuren, dessen Gedanken und Geisteszustand geht, wie um eigentliche Aktionen. Daher vermutlich auch die große Bandbreite der Bewertungen von 1 bis 5 Sterne anderer Hörer.

Hier muss jeder für sich entscheiden, was den eigenen Geschmack am besten trifft. Es hat für mich genug Spannung um nicht langweilig zu werden, ist auf jeden Fall gut von Simon Jäger gesprochen und eine schöne Idee des Autors, für einen Krimi.

Von mir also eine Kaufempfehlung, für alle die langen Schilderungen von Persönlichkeiten und deren Schicksalen billigen, die durchaus gelungen sind.

  • Die Säulen der Erde

  • Kingsbridge 1
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 48 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.128
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.765
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.757

England 1123-1173, eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Krone und Adel, Klerus und Volk. Der junge Prior Philip träumt von einem Zeichen des Friedens, von einer gotischen Kathedrale. Doch bis der kühne Traum Wirklichkeit geworden ist und in Kingsbridge das großartige Gotteshaus endlich emporragt, müssen der Klosterherr, sein Baumeister Tom und die Grafentochter Aliena sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten.

  • 5 out of 5 stars
  • Des Meisters Meisterwerk

  • Von Lifergy Am hilfreichsten 21.11.2010

Gute Geschichte aus der Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Bei hören kann man die Gegenwart verlassen und sich in die Vergangenheit als Beobachter begeben.
Dabei helfen die wundervoll beschriebenen Figuren und die Spannung dieser Geschichte, die meisterhaft einen Blick auf eine andere Zeit zulassen ohne zum Geschichtsbuch zu verkommen.
Ein historisches Umfeld für einen lebendigen Roman.

  • Spektrum

  • Autor: Sergej Lukianenko
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 22 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.912
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.197
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.197

In nicht allzu ferner Zukunft werden auf der Erde von Außerirdischen installierte Tore entdeckt, die Teil eines gigantischen Teleportationsnetzes sind. Mittels dieser Tore kann man in wenigen Sekunden zu zahllosen, weit in der Galaxis verstreuten Planeten reisen. Als Bezahlung für ihre Benutzung möchten die außerirdischen Torwächter lediglich eine Geschichte hören - doch gefällt sie ihnen nicht, wird man womöglich für immer in fremde Welten verschlagen.

  • 5 out of 5 stars
  • Einsam war es hier - und traurig...

  • Von MrWorta Am hilfreichsten 06.01.2008

Niveauvoller Science-Fiction

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2015

Was hat Ihnen am allerbesten an Spektrum gefallen?


Bei vielen anderen Kritiken habe ich „philosophisch“ gelesen.
Zu nächst ging mir dieser Begriff dann doch für einen SF Roman zu weit.

Jedoch wird in der Philosophie versucht, die Welt und der den Mensch zu deuten, zu verstehen und die gesellschaftlichen Verhältnisse zu hinterfragen. Genau das hat dieser Science-Fiction zum Thema.

Das Ergebnis ist beindruckend gelungen, spannend erzählt und unterhaltsam.
Der Sprecher ist für dieses Buch auch gut gewählt.
Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen.

  • Das Thanatos-Programm

  • Perry Rhodan 2600
  • Autor: Uwe Anton
  • Sprecher: Josef Tratnik
  • Spieldauer: 4 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 901
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 495
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 499

In der Milchstraße schreibt man das Jahr 1469 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - das entspricht dem Jahr 5056 christlicher Zeitrechnung. Der furchtbare, aber kurze Krieg gegen die Frequenz-Monarchie liegt inzwischen sechs Jahre zurück. Die Bewohner der Erde erholen sich langsam von den traumatischen Ereignissen. Nun hoffen die Menschen sowie die Angehörigen anderer Völker auf eine lange Zeit des Friedens. Perry Rhodan und seine unsterblichen Gefährten wollen die Einigung der Galaxis weiter voranbringen; die uralten Konflikte zwischen den Zivilisationen sollen der Vergangenheit angehören.

  • 1 out of 5 stars
  • Langweilig!

  • Von MRM Am hilfreichsten 07.02.2012

Kein Vergleich zur Perry Rhodan Silber Edition

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2015

War es für Sie die Zeit wert, sich Das Thanatos-Programm (Perry Rhodan 2600) anzuhören?

Ich kenne die Perry Rhodan Hörbücher aus der Silber Edition und war daher etwas enttäuscht. Natürlich ist die Messlatte im Vergleich zu der Silber Edition etwas hoch aufgelegt und ein Einstig ins Helft 2600 auch nicht der leichteste aber es ging sicherlich auch besser.