PROFIL

Georg

  • 6
  • Rezensionen
  • 10
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen

Ganz unterhaltsam

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2019

Die Geschichte ist nett und unterhaltsam. Der Sprecher in Ordnung.
Die Wiederholungen am Anfang eines Kapitels und anschließen im Kapitel selbst nerven irgendwann.
Ich kann die teilweise wahnsinnig guten Bewertungen anderer Leser leider nicht teilen. So witzig oder originell ist es dann doch nicht.

Krimi???

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2019

Eine nette Geschichte, aber sicher kein Krimi. Wer Spannung, Irrungen und Wirrungen um Täter und Opfer erwartet, für den ist die Geschichte nichts.

Unrealistisch, Langweilig, zäh

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2019

Eines vorweg, bisher habe ich alle
Hörbücher zu Ende gelesen. Dieses nicht. Nach knapp der Hälfte konnte ich nicht mehr.
Sprachlich ist die Geschichte top, allerdings sonst auf ganzer Linie ein Reinfall.
Wo dann ein Hinweis durch das Hören einer Gute Nacht Geschichte im Radio weiter hilft, war es genug. Total unrealistisch und langweilig, ich kann das Hörbuch nicht empfehlen.

Spannung erst am Ende

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2014

In der ersten Hälfte plätschert die Geschichte langsam vor sich hin. Man wartet ständig auf das Einsetzen der Spannung, welche sich nur am Ende und leider auch nur zögerlich entwickelt.
Mir waren die persönlichen Nebenschauplätze der Kommissarin, die keinerlei Bezug zu der Haupthandlung haben, eindeutig zu viel. Zwischendrin habe ich mich gefragt, ob das nun ein Krimi oder einfach nur ein Roman ist.

1 Person fand das hilfreich

Sehr schwach

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2014

Ich bin totaler Fitzek Fan und habe mir das Hörbuch sofort gekauft. Leider bin ich überhaupt nicht zufrieden, im Gegenteil sehr enttäuscht.
Es gibt zu viele Parallelen mit der Bourne Identität, die Geschichte ist zu langatmig und hat mich in keiner Weise gefesselt.
Im Gegensatz zu dem Seelenbrecher, welcher meines Erachtens unter den Top Ten Thrillern rangiert, ist Noah in Bezug auf Qualität, Spannung und Überraschung leider ein totaler Flop.
Ich finde es gut, dass Herr Fitzek sich des Umweltthemas annimmt, dass macht die Geschichte aber leider nicht besser.

8 Leute fanden das hilfreich

Sehr schwach

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2013

Das ist der schwächste Hercule Poirot, den ich bisher gehört habe. Die Story ist nicht originell und im Gegensatz zu allen anderen Poirot Geschichten ab der Hälfte vorauszusehen.
Kann ich leider absolut nicht weiter empfehlen.

1 Person fand das hilfreich