PROFIL

Felix

  • 4
  • Rezensionen
  • 14
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 128
  • Bewertungen
  • Herrscher der drei Reiche

  • Die Zauberschiffe 6
  • Autor: Robin Hobb
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 19 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 395
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 374
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 374

Nur die Drachenkönigin Tintaglia - die letzte Überlebende des Drachengeschlechts - konnte die von Feinden umringte Händlerstadt der lebendigen Zauberschiffe noch retten. Doch die Menschen und die Zauberschiffe sind verantwortlich für das Aussterben ihrer stolzen Rasse. Tintaglia will also eine Gegenleistung und Viviace kann dabei behilflich sein.

  • 5 out of 5 stars
  • Klasse! (Rezension für alle 6 Teile)

  • Von Sonora Am hilfreichsten 08.08.2017

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2017

Der schlechteste Teil der Reihe. Wie bei Robin Hobbs Romanen üblich geht alles schief, was schief gehen kann, unfassbar dämliche Entscheidungen werden getroffen, die Hauptfiguren scheinen eher zufällig zu überleben und haben kaum einen sinnvollen Platz in der Geschichte. Hinzu kommen einige langatmige Passagen. Hab das Hörbuch nur mit Unterbrechungen überstanden.

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Ring der Händler

  • Die Zauberschiffe 1
  • Autor: Robin Hobb
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 16 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 628
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 609
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 607

Ephron Vestrit hinterlässt seiner Familie das Zauberschiff Viviace. Es besteht aus Hexenholz und ist der kostbarste Besitz der Vestrits. Wenn auf seinen Planken drei Familienmitglieder in Folge sterben, dann erwacht das Zauberschiff zum Leben - und kein gewöhnliches Schiff kann es noch mit ihm aufnehmen. Ein solches Wunder braucht die alteingesessene, hochverschuldete Handelsfamilie auch dringend.

  • 5 out of 5 stars
  • Rezension für die ersten drei Teile

  • Von Sonora Am hilfreichsten 21.02.2017

Interessante Geschichte, aber mit Schwächen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.05.2017

Dies soll eine Rezension über Band 1-5 sein, da ich aus Zeitgründen nicht jedes Buch einzeln ausführlich bewerten möchte. Es sei jedoch gesagt, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist; für einen Abschluss fehlt mir noch Band 6.
Man sollte sich nicht vom Titel „Die Zauberschiffe“ abschrecken lassen, welcher sich in meinen Ohren eher nach Jugendroman anhört; es geht zuweilen durchaus etwas blutrünstig zur Sache. Was die Story betrifft bekommen Buch 1 und 2 von mir jeweils 4 Sterne, Buch 3 bekommt 3 Sterne, Buch 4 war sehr langweilig und erhält lediglich 2 Sterne, aber zum Glück wurde es in Buch 5 wieder spannender (4 Sterne).
Positives: Matthias Lühn liest durchweg sehr gut, Spannung wird besonders in Buch 5 gut aufgebaut und hält lange an.
Negatives: Bereits bei Robin Hobbs Weitseher-Saga ist mir aufgefallen, wie frustrierend die Handlung teilweise für den Leser/Hörer sein kann. Die Hauptfiguren, für die man Sympathien aufbauen soll, handeln größtenteils sehr unlogisch und fast schon dumm, oder sie scheinen geradezu vom Pech verfolgt, sodass sie ständig vom Regen in die Traufe geraten. Zumeist können sie nur durch die Hilfe anderer gerettet werden und finden Ihren Platz in der Geschichte teils eher zufällig. Ein Protagonist muss in meinen Augen keineswegs perfekt sein, aber auch bei der Zauberschiffe-Reihe es ist manchmal zum aus der Haut fahren, wie unüberlegt die Hauptpersonen handeln. Zudem gibt es besonders in Buch 3 und 4 deutliche Längen, in denen fast nichts relevantes passiert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schwarzes Prisma (Die Licht-Saga 1)

  • Autor: Brent Weeks
  • Sprecher: Bodo Primus
  • Spieldauer: 25 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.919
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.422
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.423

Gavin Guile ist der hoch geehrte Lord Prisma. Allein seine magischen Fähigkeiten, seine Intelligenz und seine Überzeugungskraft bewahren...

  • 5 out of 5 stars
  • Kaleidoskop der Farben

  • Von Emily Am hilfreichsten 18.06.2012

Schwerer Einstieg - ab der Mitte besser

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.08.2012

Im Grunde hätte ich gerne 3,5 Sterne vergeben, da das aber nicht geht und dank einer überzeugenden Leistung seitens Bodo Primus wurden es 4.
Der Einstieg in die Welt der Farbwandler ist schwer und teilweise langatmig, am Anfang versteht man nur Bahnhof. Das ist auch der Grund, weshalb erst nach der Hälfte des Buches Spannung aufkommt. Mit neu geschaffenen Fantasy-Welten habe ich eigentlich Erfahrung, hier fiel es mir leider nicht so leicht konzentriert bei der Sache zu bleiben. Man sollte sich wirklich Zeit nehmen für diese Geschichte, sonst könnte es frustrierend werden.
Dennoch ein gutes Buch, mit der Night-Angel-Trilogie hat mich Brent Weeks allerdings mehr überzeugen können.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Weg in die Schatten

  • Night Angel 1
  • Autor: Brent Weeks
  • Sprecher: Bodo Primus
  • Spieldauer: 21 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.385
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.435
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.431

Für den Gassenjungen Azoth ist der gefürchtete Meuchelmörder Durzo Blint die einzige Chance, am Leben zu bleiben...

  • 4 out of 5 stars
  • Toll gelesen und spannend (mit kleinen Schwächen)

  • Von Felix Am hilfreichsten 20.05.2012

Toll gelesen und spannend (mit kleinen Schwächen)

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2012

Das Buch ist hervorragend gelesen und bleibt wirklich spannend bis zum Ende. Dass manche Käufer sich über unzureichend erklärte Begriffe oder die Komplexität der Handlung beschweren, kann ich nur bedingt nachvollziehen. Das meiste ergab sich für mich klar aus dem Kontext; nur bei den wenigsten Stellen hatte ich Schwierigkeiten zu folgen, was allerdings keinerlei Auswirkungen auf den Gesamteindruck der Geschichte hinterließ. Ein wenig Phantasie mag für den Hörer jedoch vorausgesetzt sein. Man muss sich auch nicht vorher schon mit Fantasy-Literatur beschäftigt haben, um Spaß an dem Buch zu haben. Es spielt einfach in einer mittelalterlichen Welt, in der Magie Realität ist.
Ich kann das Hörbuch nur empfehlen und werde nahtlos zum zweiten Teil übergehen.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich