PROFIL

Amazon Customer

  • 1
  • Rezension
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 3
  • Bewertungen
  • Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe
  • Spieldauer: 9 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.966
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.868
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.868

Anders, ein Kleinkrimineller - seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch "Mörder Anders" genannt -, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine "Körperverletzungsagentur" mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers.

  • 3 out of 5 stars
  • Jürgen von der Lippe enttäuscht total..

  • Von Bettina Am hilfreichsten 26.05.2016

Irgendwie komisch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2016

Nachdem ich mit dem Hundertjährigen viel Spaß hatte, war ich gespannt auf Mörder Anders. Bis zum ersten Drittel habe ich durchgehalten. Die Geschichte ist recht skurril, für mich aber schon an der Grenze zur Geschmacklosigkeit. Mir fehlt das Liebenswürdigkeit, welches den Hundertjährigen ausgezeichnet hat.

Ich hätte da Hörbuch wohl trotzdem zu Ende gehört, wenn da nicht dieser Sprecher wäre. Hörspiel ist Hörspiel und Hörbuch ist Hörbuch. Beim Hörbuch habe ich die Figuren vor meinem inneren Auge, ihren Habitus, Stimme usw. Wenn das nicht mit dem Sprecher zusammen passt, führt das bei mir dazu, dass ich mich mehr über diese Dissonanz ärgere, als ich der Geschichte zuhöre.
Dann hilft nur der Griff zum Buch. Für mich ist wichtig, dass der Sprecher sich soweit zurück nimmt, der der Fantasie des Hörers ausreichend Raum bleibt.

25 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich