PROFIL

Volker Speer

  • 15
  • Rezensionen
  • 56
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 52
  • Bewertungen

Ein ereignisreiches Wochenende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2020

Dieser Roman ist genial konstruiert. In der Beschreibung eines Wochenendes in der Kleinstadt Bath werden die Lebensgeschichten der Protagonisten aufgeblättert. Es ist ein Puzzle das mich bis zuletzt gefesselt hat. Ich konnte es häufig kaum abwarten wie es bei dem Einen oder Anderen weiter geht. Dazu der Witz und Humor von Russo - und natürlich der wunderbare Sprecher, dem es gelingt jeder Figur einen unverwechselbaren Sound zu verleihen. Chapeau!
Die 5 Sterne sind voll verdient.

das heute weiter gedacht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2019

interessante und vorstellbare zukunftsvision, aber für meinen geschmack zu wenig tiefe in den figuren. algorithmen, machtgelüste und die dummheit der breiten bevölkerung gehen hand in hand.

Eine Reise durch die Zeit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2018

Die Geschichte eines Dorfes und ihrer Bewohner. Liebevoll, genau beobachtet und beschrieben. Absolut hörenswert. Suchtpotenzial.

Kein Schelmenroman

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.11.2017

Ich hätte diesen neuen Roman von Kehlmann gerne noch weiter gehört. In ihm sind die Geschichten unterschiedlichster Personen und Stände in der Zeit des 30 jährigen Krieges erzählt und verwoben. Ein Bilderbuch einer mit unbekannten Zeit. Tyll ist Bindeglied in diesen Bildern. Großartig erzählt und super gelesen.

44 Leute fanden das hilfreich

Vielschichtiges Leben

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.09.2017

Konflikte zwischen Völkern, Kasten, Geschlechtern, Systemen, Menschen und in den einzelnen Menschen. Bei aller Gewalt und Grausamkeit immer wieder Menschlichkeit. Und alle Protagonisten Tagen alles auch in sich und mit sich aus. Ein Roman in dem der Leser sich auch selbst sieht- trotz oder vielleicht der Entfernung zu Indien. Absolut hörenswert.

4 Leute fanden das hilfreich

Coming out

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2017

Sehr einfühlsame Geschichte zum Transsexualität. Sich selbst entdecken, sich verstecken, sich glauben und mit Hilfe nach außen gehen - auch wenn es sehr schwer ist.
Man kann gut mit George mitfühlen und seinem Ringen um sich selbst. Lohnt sich!!!

1 Person fand das hilfreich

interessante Erzähl Perspektive

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2017

eine Geschichte ohne Identifikationsfigur, erzählt aus der Perspektive von drei weiblichen Akteurinnen. die Konstruktion ist interessant, da die geschilderten Wahrnehmungen, Gefühle und das Erleben der gleichen Situation sehr unterschiedlich und jeweils nachvollziehbar sind. auch spannend aber eher ein Psychogramm.

Wie für Nina Kunzendorf geschrieben.<br />

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2017

Spannender Thriller bis zuletzt. Leidensfähige blinde Jenny Aaron "in Bond Manier". Manchmal etwas zu dick aufgetragen, aber immer wieder die Kurve gekriegt. Eine super Leserin für diesen Roman, sehr Nuancen Reich ohne Pathos. Glückwunsch.

1 Person fand das hilfreich

unterirdisch

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.06.2017

ich weiß nicht ob diese Sünde der Autorin geheilt werden kann. vermutlich nicht. dies ist das erste Hörbuch welches ich abgebrochen habe. die Sprache völlig überzogen blumig, sinnlose Metaphern ohne Ende, Figuren ohne Format und Persönlichkeit und ein durchschaubarer Plot. die hohe Stimme der Vorleserin macht das ganze nicht besser. Groschenromanniveau.

1 Person fand das hilfreich

humorvoller Entwicklungsroman

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2017

ich konnte kaum aufhören und war im Sog wie es mit Motti weiter geht auf seinen Weg ins eigene Leben. mit sehr viel Sprachwitz öffnet sich eine Tür in das Leben streng Gläubiger Juden und bleibt dabei immer respektvoll und liebevoll. ein Roman der Lust macht die eigene Lebenszeit zu genießen.

2 Leute fanden das hilfreich