PROFIL

Biggi.B.

Österreich
  • 3
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 96
  • Bewertungen

nur 1 Weihnachtsgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2013

Die Bezeichnung "Weihnachtsbox" ist ein wenig irreführend, da es nur in einer der drei Geschichten um Weihnachten geht. Nichtsdestotrotz sind alle drei Abenteuer mit Bibi und Tina ("Das Weihnachtsfest", "Das Findelfohlen", "Der Pferdedieb") sehr unterhaltsam und hörenswert. Da es nicht nur Weihnachtsgeschichten sind, ist diese Hörbox für jede Jahreszeit zu empfehlen.
"Das Weihnachtsfest" ist eine besonders schöne Geschichte, bei der richtig festliche Stimmung aufkommt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Grischa Titelbild

magisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.09.2013

Ich habe mit dem Genre Fantasy wenig Erfahrung und somit auch kaum Vergleichsmöglichkeiten. Der Spannungsbogen wird zwar nur langsam aufgebaut und erreicht seinen Höhepunkt erst im letzten Drittel, aber die Geschichte hat mich nach 2,3 Kapiteln in seinen Bann gezogen. Die Protagonistin ist sympathisch, anfangs unsicher, dann aber immer selbstbewusster.
Ein bisschen hat mich die Geschichte an "Die Tochter der Wälder" (gelese von Tanja Geke) erinnert, ein wunderbares Hörbuch. In beiden Geschichten sind die Protagonistinnen mehr oder weniger auf sich gestellt und durch ihre Fähigkeiten etwas besonderes. Die Welt der Grischa ist magischer, aber auch hier gibt es ein höfisches Leben, Herzöge, Soldaten und es wird von einem Krieg erzählt. Im Laufe der Geschichte wird es auch ein bisschen romantisch, was sich hoffentlich im zweiten Teil der Trilogie fortsetzen wird. Das Ende bietet genug Raum für eine Fortsetzung, ohne den Hörer mit vielen Fragen zurückzulassen.

Besonders hervorheben möchte ich Cathlen Gawlich! Sie hat eine wunderschöne, sanfte Stimme und ist eine hervorragende Sprecherin. Sie verleiht den Figuren - sowohl Männern als auch Frauen - Lebendigkeit und etwas persönliches. Sie versteht es Spannung und Gefühle zu vermitteln, ohne dabei übertrieben oder gekünstelt zu wirken. Es ist natürlich Geschmacksache, aber sie und Tanja Geke sind meine Favoritinnen.

Ich hoffe, dass auch der zweite Band von Cathlen Gawlich gelesen und bei audible erscheinen wird!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

zu märchenhaft

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2013

Cecilia Aherns Werke sind etwas besonderes, sie schreibt mit sehr viel Herz und Liebe zum Detail, was zwischenmenschliche Beziehungen betrifft. Auch in dieser Geschichte wurde die Beziehung der Protagonistin zu ihrem Vater sehr einfühlsam und lebendig geschildert, es gibt rührende Momente und ich musste öfter schmunzeln. Doch leider ist die Grundidee mit der Bluttransfusion für meinen Geschmack zu weit hergeholt bzw. märchenhaft und auch das Ende fand ich zu kitschig, was einfach daran liegt, dass ich realistischere Handlungen bevorzuge.

Die Stimme der Sprecherin empfand ich als sehr angenehm und passend.