PROFIL

Tobias Lange

  • 122
  • Rezensionen
  • 797
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 172
  • Bewertungen

Ich bin auf dem Wege zum Bill Bryson Fan

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2015

Es ist erstaunlich, wie der Mann Geschichte erzählt: Spannend und festgemacht an banalen Anlässen. Er kann einen Titel wie "Sommer 1927" mit Dingen füllen, die einem weder bewusst waren noch irgendwie zu erwarten. Seine Bücher sind eine Bereicherung und ich denke, dass ich mir noch weitere seiner Werke kaufe. Der Mann begeistert mich!

Zähes Hörbuch das schwer zu bewerten ist

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2015

Detaillierte Information und ein Werk zum Ersten Weltkrieg und dessen Vorgeschichte, wie es sonst keines gibt. Von daher voll empfehlenswert. Aber an manchen stellen dann so detailliert und langatmig, dass es wirklich schwierig wird die Konzentration zu halten. Eigentlich mehr als 3 Sterne, da ich viel gelernt habe, aber irgendwie auch keine 4 Sterne, da es teilweise nur langweilig ist. Schwer zu bewerten. Den Kauf bereue ich jedenfalls nicht. Ich würde das sofort wieder kaufen und höre es mir vielleicht nochmal an.

Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2015

Es ist bei diesen Sammelboxen immer so, dass einen manche Erzählungen und Novellen mehr gefallen als andere. Besonders gut gefiel mir Dostrojewskis Spieler und Nikolai Lesskow: Der Gaukler Pamphalon. Aber auch anderes war hörenswert und hat mich gefesselt. Das "lustige Schulmeisterchen" hingegen gefiel mir gar nicht. so sind die Vorlieben eines jeden. Und in dieser Box ist für jeden etwas gutes dabei. Preis passt. Also kaufen und hören, was einem gefällt. Die Vorlesung fand ich auch gut.

Eine gute Zusammenfassung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2015

Der Dalai Lama sagt viel und weiß viel. Er überrascht immer wieder mit einfachen Sichtweisen komplexer Dinge und umgekehrt. Er ist ehrlich und spricht die Dinge so aus, wie sie sind. Das relevante Wissen seines Daseins ist mehr und länger als dieses kurze Hörbuch, aber es ist eine gelungene Zusammenstellung zu seiner Person. Wer den Dalai Lama einmal kennenlernen möchte und das Grobe über ihn erfahren will, der liegt mit diesem Kauf richtig. Quasi Dalai Lama zum Einsteigen. Empfehlenswert!

Der zweite Teil reist es auch nicht raus

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.07.2015

In meinen Augen bestenfalls durchschnittlich. Eigentlich nur 2 Sterne, aber es gab einige Ansätze zum Rokoko, die die zeit sehr gut in Worte gefasst und gut zur Romantik abgegrenzt haben. Dafür gibt es von mir dann 3 Sterne. Ansonsten ist das Hörbuch kein herausragendes Werk, das man gehört haben muss. In meinen Augen habe ich mehr von Thema erwartet und bin mir auch sicher, dass man es hätte besser umsetzen können. eine Kaufempfehlung kann ich nicht geben.

Na ja..... der große Wurf war das nicht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2015

Also ich werde mir auch noch den Teil2 kaufen und anhören, der Vollständigkeit halber. Aber Teil 1 war nicht der große Wurf. Der Sprecher ist gut, kann aber einen schwachen Inhalt nicht rausreißen. Der Inhalt ist durchschnittlich, für ein solches Thema wenig aufregend und irgendwie farblos. Ich hatte eindeutig mehr erwartet. Die Darstellung der "Bader Kultur" im Mittelalter finde ich aber einigermaßen gelungen und ganz gut. Das hat mich dann auch zu klaren 3 Sternen bewogen. Mehr war für das Hörbuch bei mir aber nicht drin.

Sehr gut gelungen, nahe an den 5 Sternen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2015

Ich habe das Hörbuch gleich zweimal gehört und muss sagen, dass es sehr gut gelungen ist. Die Darstellung der einzelnen Werke ist sehr strukturiert und bringt das Wesentliche verständlich auf den Punkt. Dabei ist der Autor in der Darstellung auch nicht vergessen. Wirklich sehr gelungen. Ich habe den 5 Stern letztlich nicht gegeben, weil mir nicht klar wurde, warum gerade diese Werke und Autoren ausgewählt wurden und andere nicht. Aber ansonsten wirklich sehr gut und ich kann den Kauf uneingeschränkt empfehlen!

Klare Kaufempfehlung, klare 5 Sterne!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2015

Ich kann den Autor von seinen Selbstzweifel, ob ihm ein gutes Buch gelungen ist oder nur ein Werk mehr auf dem Graumarkt der Profiler, erlösen. Dem Autor ist ein sehr gutes Werk gelungen, dass klar empfehlenswert ist.

Ein andere Rezession sagt, dass es mal wieder nur um NSU geht: Wer immer das geschrieben hat, muss ein anderes Hörbuch gehört haben!

Die Fallbeispiele sind sehr Abwechslungsreich und International. Die Erklärung der wissenschaftlichen Arbeit in den Fällen, der Möglichkeiten und der Grenzen, in präzise und qualitativ sehr hochwertig. Neben der Fallanalyse von Straftaten, dem Kernthema, ist das Hörbuch auch bestens geeignet Wege des Fehlerausschlusses im Denken darzulegen. Der Autor bezieht sich auf Daniel Kahnemann "Schnelles Denken, langsames Denken" und weist sehr wissenschaftlich auf die richtige Methodik und die Irrtümer im Denken hin.

Ich kann das Hörbuch nur empfehlen. Durch die Fallgeschichten teils höchst spannend. Sehr wissenschaftlich, Trotzdem leicht zu konsumieren und gut gelesen. Mehr geht nicht. Bin begeistert!

Vielleicht wäre weniger mehr gewesen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2015

Es ist irgendwie ein Lexikon der Einmischung Amerikas in der übrigen Welt. Diesen Anspruch gibt es sich auch selbst. Damit es nicht zu lang wird, so denke ich, hat der Autor dann all die Konflikte sehr knapp gehalten. Damit verliert das Buch an Substanz und Kompetenz. Weniger Fälle mit mehr Tiefe hätte vielleicht mehr gebracht. Oder das ganze in doppelter Länge mit mehr Tiefe, die der Autor sicher zu bieten hat.

Durch die Art Aufzählung ohne große Tiefe verfällt das Werk in eine gewisse Oberflächlichkeit und damit klingt es mehr wie eine Anprangerung Amerikas als Übeltäter in der Welt. Ob Amerika das ist oder nicht, was de wirklich interessante Frage ist, verlangt eben nach mehr Tiefe und kontroverser Diskussion verschiedener Standpunkte. Da fehlt hier und macht die Sache fahl. Empfehlenswert ist das Hörbuch dennoch. Es ist selbst für mit dem Thema befasste wie mich immer wieder erstaunenswert, was und wo Amerika seine Finger drin hat.

brand eins ist es immer wieder Wert!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2015

Ich habe ein Abo darauf und höre jede Ausgabe. Und jede Ausgabe ist es auch immer wieder Wert. Ich komme nur nicht dazu auch alle zu rezensieren.

Die Sprecher sind immer sehr gut. Die Geschichten, die aus der Realität kommen und für mich, als "Mann der Wirtschaft", quasi zum anfassen sind, sind höchst interessant. Die Auswahl und Bearbeitung der Themen ist es ebenso. Ich schätze brandeins sehr.

In der Aktuellen Ausgabe ist mal wieder das Problem des "Ziels" in den modernen Zeiten Thema. Es ist kein neues Thema, aber immer wieder ein wichtiges und aktuelles Thema mit leichter philosophischer Tendenz. Dazu hat brandeins sehr interessante Geschichten aus der freien Wirtschaft gefunden und dabei auch den Sinn einiger Praktiken und Verfahren der Wirtschaft in Frage gestellt.

Uneingeschränkt empfehlenswert. Und ich kann jedermann nur ein Abo darauf empfehlen. brandeins ist durchweg hörenswert!