PROFIL

Stefanie

Teningen, Deutschland
  • 11
  • Rezensionen
  • 51
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 184
  • Bewertungen
  • Die Legende von Enyador

  • Enyador-Saga 1
  • Autor: Mira Valentin
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 666
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 620
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 616

Vier Königssöhne. Vier Wünsche. Ein Schicksal. Seit Jahrhunderten kämpfen in Enyador Elben, Drachen und Dämonen um die Macht. Die Menschen wurden von den Elben unterworfen, ihre Erstgeborenen als Sklaven in den Krieg gegen die Drachen geschickt. Doch Tristan, ein Waisenjunge, widersetzt sich seinen Unterdrückern, anstatt an deren Grausamkeit zu verzweifeln. Dadurch löst er eine Reihe von Ereignissen aus... und eine uralte Prophezeiung erwacht zu neuem Leben.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine Geschichte von Elben, Daemonen, Drachen...und

  • Von 7of9 Am hilfreichsten 28.11.2018

Ein wahres Abenteuer!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2019

Diese Geschichte hat mich richtig begeistert. Die Autorin hat ein Händchen dafür, die Kapitel an der spannendsten Stelle zu beenden, so dass man stets wissen will, wie es weitergeht. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und ich hab mich wunderbar in die Szenen hineinversetzten können. Auch der Humor hat nich gefehlt, ich musste einige Male laut lachen. Robert Frank, der zu meinen absoluten Lieblingslesern zählt, hat das ganze Hörerlebnis zudem versüßt. Ich warte voller Vorfreude auf Band 2!

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bestias

  • Die Bestien Chroniken 1
  • Autor: Greg Walters
  • Sprecher: Marco Sven Reinbold
  • Spieldauer: 10 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 111
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 103
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 103

Fünf mörderische Bestien, die den Tod über die alte Welt gebracht haben. Vier Außenseiter, deren Leben urplötzlich auf den Kopf gestellt wird. Drei tödliche Spieltage im Amphitheater. Zwei Möglichkeiten: Siegen oder Sterben. Eine letzte Metropole und ihr schreckliches Geheimnis Tödliche Bestien haben die Macht in der Welt übernommen. Nur in der ewigen Stadt Kol leistet die menschliche Zivilisation noch Widerstand. Geschützt von einer magischen Kuppel, trotzt sie den unnatürlichen Kreaturen.

  • 5 out of 5 stars
  • Super Fantasy-Story mit einem tollen Sprecher

  • Von Lesetiger Am hilfreichsten 02.12.2018

Einfach fesselnd!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2019

Die Geschichte um vier faszinierende Charaktere, die in der letzten Stadt der Menschheit aufeinandertreffen, hat mich einfach wunderbar unterhalten. Dabei hat mir vor allem das Weltensetting und der Aufbau der einzelnen Erzählstränge gefallen. Ein Waisenjunge, eine stotternde Magierin, ein Zwerg und ein Barbar, Menschen, die nichts gemeinsam haben und doch ein Schicksal teilen, müssen sich auf eine gefährliche Reise begeben. Ich freue mich jetzt schon riesig auf Teil 2. Auch der Sprecher hat mich begeistert und mitgenommen in die Welt der Bestias.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Der Erzdämon (Blanche 1)
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Jane Christo
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Helen Hankele
    
    


    
    Spieldauer: 8 Std. und 51 Min.
    146 Bewertungen
    Gesamt 4,1
  • Der Erzdämon (Blanche 1)

  • Autor: Jane Christo
  • Sprecher: Helen Hankele
  • Spieldauer: 8 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 146
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 141
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 141

Es ist nicht einfach, bei einem Profikiller aufzuwachsen, der seine Seele an den Teufel verkauft hat. Doch als Blanches väterlicher Mentor stirbt, muss sie beweisen, was in ihr steckt. Sie wird vom Erzdämon Beliar aufgesucht, der von ihr verlangt, dass sie die Schulden ihres Mentors bezahlt, denn dieser ist nach seinem Ableben nicht wie verabredet in der Hölle erschienen. Beliar übt eine starke erotische Anziehungskraft auf sie aus, und als sich der Dämon in sie verliebt, wird es kompliziert.

  • 3 out of 5 stars
  • Solide aber nicht überzeugend

  • Von Beate Am hilfreichsten 23.09.2014

Selten hab ich mich so gefreut

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2014

als ein Hörbuch endlich vorbei war. Die Geschichte an sich und die Idee hat eigentlich Potenzial, aber leider konnte ich mit der Umsetzung nichts anfangen.

Es ist ein Mix aus Liebesgeschichte, mit Einheitsfloskeln und Charakteren, die leider keinerlei Tiefgang besitzen und Mafia Geschichte, die sich anscheinend dadurch beweisen möchte dass in jeder zweiten, bis dritten Szene geballert und geschossen wird, was das Zeug hält. Was mich mit am meisten gestört hat, war der Charakter von Blanche, die permanent schlecht gelaunt ist, immer nur versucht unglaublich hart zu sein und eigentlich die ganze Zeit nur machohafte Sprüche von sich gibt, die vielleicht unterhaltsam oder lustig sein sollen, aber mit der Zeit einfach nur nerven.

Mit der Sprecherin konnte ich nicht ganz warm werden, da sie mir zu sehr jeden Buchstaben betont, dadurch klingt mir die ganze Erzählung zu steril.

Eine Fortsetzung gibt es für mich daher nicht.

9 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Starters

  • Starters-Serie 1
  • Autor: Lissa Price
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest
  • Spieldauer: 9 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 551
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 273
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 267

Nach dem Ausbruch eines tödlichen Virus gibt es nur noch alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder ums Überleben...

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut hörenswert, voll überraschender Wendungen

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 17.03.2012

Unstimmig

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.04.2012

ist dieses Hörbuch von vorne bis hinten. Vielleicht darf man nicht über 16 sein, um es gut zu finden, denn wenn man irgendwelche Ansprüche an logische oder intelligente Handlungsmuster stellt, wird man hier vielfach enttäuscht. Die Hauptprotagonistin handelt oft sprunghaft und tut plötzlich das Gegenteil von dem , was sie eben noch befürwortet hat. Auch der allgemeine rote Faden ist der Autorin wohl öfters gerissen und wurde nur notdürftig wieder verknotet.
Mein Fazit: eine schlecht durchdachte Geschichte, aus deren Grundidee man wirklich etwas häte machen können. Alles in allem ist es sehr enttäuschend, wenn man mit anhören muss, wie unschlüssig die Handlungsabläufe sind und wie verzweifelt in dieser oberflächlichen Gschichte versucht wird, etwas tiefgreifendes zu schaffen, sei es durch den völlig sinnlosen Tod der kleine Sarah oder die fadenscheinige Beziehung zu Blake oder Michael, das absolut unnötige Attentat auf den Senator.... die Liste kann lange fortgesetzt werden.
Auch am Schluss findet die Autorin nicht wirklich ein richtiges Ende, ein offenes, seltsames pseudo- Happy-end, das dafür aber konsequent mit unlogischen Details gespikt ist.

Eine Fortsetzung gibt es für mich nicht.

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Aller Anfang ist Hölle

  • Die Dämonenfängerin 1
  • Autor: Jana Oliver
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 12 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 383
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 266
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 265

Würdest du freiwillig wochenlang auf einem Friedhof kampieren, um deinen Vater vor der Unterwelt zu schützen? Oder dein Leben riskieren, um die Welt von Höllenbrut ersten Grades zu befreien? Riley Blackthorne hat keine andere Wahl, denn sie ist die Dämonenfängerin! Und als ein mächtiger Dämon ihr Leben und ihre Art zu leben bedroht, erkennt sie, dass sie mitten in einen Kampf zwischen Himmel und Hölle geraten ist.

  • 4 out of 5 stars
  • Dämonenfänger

  • Von Utopia Am hilfreichsten 11.11.2011

sehr gute Unterhaltung

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2012

Ich habe es innherhalb dreier Tage gehört, man kann einfach nicht aufhören, hätte ich frei gehabt, wäre es wohl am Stück gelaufen.
Obwohl für Jugendliche, ist es auch für Erwachsene sehr gut geeignet. Es ist originell, hat viel Charme und Witz, sowie eine facettenreiche Protagonistin.
Woran es mich vom Humor her zeitweilig etwas erinnert hat war die Kultserie Buffy. Von der Geschichte her hat es damit jedoch nicht viel gemein. Wer aber Buffy mochte, wird sich hier auf alle Fälle wohl fühlen.
Ich freue mich jedenfalls auf die Fortsetzung.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das erste Horn

  • Das Geheimnis von Askir 1
  • Autor: Richard Schwartz
  • Sprecher: Michael Hansonis
  • Spieldauer: 13 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.230
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.605
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.601

Ein verschneiter Gasthof im hohen Norden: Havald, ein Krieger aus dem Reich Letasan, kehrt in dem abgeschiedenen Wirtshaus "Zum Hammerkopf" ein...

  • 5 out of 5 stars
  • Unspektakulärer Einstieg

  • Von Magistrella Am hilfreichsten 08.06.2013

enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2012

Nach den vielen positiven Rezensionen, war ich sehr gespannt auf das Buch, aber leider hat es meinen Erwartungen nicht entsprochen. Wie in der Hörprobe , wird auch der gesamte Rest der Geschichte in einem getragenen und überlegten Tonfall vorgelesen, was den Charakter von Havald, der Hauptperson, meiner Ansicht nach ziemlich feststampft. Er wirkt meist emotionslos und pragmatisch, was es schwer macht Spannung zu erzeugen. Aber dem Erzähler will ich gar nicht die Schuld geben. Ein anderer Rezensent hat zuvor schon geschrieben, es wirke alles so gewollt und dem muss ich leider zustimmen. Dazu kommt, dass die Geschichte sehr träge dahinfliesst, es gibt ein paar kurze Vorkommnisse, die aber auch keine Spannung erzeugen. Kurz nach der Hälfte gab es eine kleine Entwicklung in der Beziehung zwischen Havald und Lea, die mich dazu veranlasste doch noch weiter zu hören, leider aber nur um am Schluss einen "Möchtegern-Shodown" mitzuerleben, bei dem sich die Charaktere á la Indiana Jones durch ein fallenbewehrtes Höhlensystem kämpfen, wobei mit schöner Regelmässigkeit einer von ihnen stirbt, um am Ende den Bösewicht (der etwas an den Haaren herbei gezogen ist) zur Strecke zu bringen. Nun ja, man konnte es anhören. Als Tipp vielleicht: wem die Hörprobe nicht eindeutig zusagt, sollte es sich zweimal überlegen.

14 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dämmerung

  • Die schwarzen Juwelen 2
  • Autor: Anne Bishop
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 20 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 635
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 317
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 318

Jaenelle Angelline, die junge Hexe, der es prophezeit ist, die Kasten des Blutes zu neuer Größe zu führen, ist endlich ihren grausamen Verwandten entkommen und lebt nun auf Burg SaDiablo. Beschützt von ihren Freunden, erhält sie hier ihre Ausbildung und bereitet sich auf ihre Aufgabe vor, die Schreckensherrschaft des Stundenglassabbats in Kaeleer zu beenden.

  • 5 out of 5 stars
  • Es geht spannend, düster und erotisch weiter...

  • Von Joscha-Jack Am hilfreichsten 23.11.2010

Mutter der Nacht!

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2010

Sprecher und Schreibstil sind einfach umwerfend und reißen einen mit, obwohl nicht wirklich viel passiert und die Autorin eine Neigung hat, viele kleine eher unwichtige Szenen hübsch detailiert zu beschreiben-was ihr auch wunderbar gelingt- und größere Ereignisse einfach mal überspringt, die in einem Dialog etwas später dann kurz erläutert werden. Nicht zuletzt mit den ungläubigen Ausrufen "Mutter der Nacht!" untermalt. Außerdem und das ist für mich das außergewöhnliche an dem Buch, wird die gesamte Geschichte der Hauptpersonen aus der Sicht einer/zweier Nebenpersonen erzählt. Trotzdem funktioniert es. Natürlich kann man Saetan auch aus Hauptcharakter ansehen, aber im Grunde ist es doch Jeanelles Geschichte. Der Schluss war etwas langweilig, ansonsten ein Hörgenuss.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ivar Leon Mengers Darkside Park. Staffel 1-3 (Alle 18 Folgen)
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Ivar Leon Menger,
    
        
            
            
                
            
        
        Raimon Weber,
    
        
            
            
                
            
        
        Christoph Zachariae
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Nana Spier,
    
        
            
            
                
            
        
        Tobias Meister,
    
        
            
            
                
            
        
        David Nathan
    
    


    
    Spieldauer: 20 Std. und 36 Min.
    1.875 Bewertungen
    Gesamt 4,0
  • Ivar Leon Mengers Darkside Park. Staffel 1-3 (Alle 18 Folgen)

  • Autor: Ivar Leon Menger, Raimon Weber, Christoph Zachariae
  • Sprecher: Nana Spier, Tobias Meister, David Nathan
  • Spieldauer: 20 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.875
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 294
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 290

18 Folgen, 6 Autoren und ein dunkles Geheimnis. Manche Menschen verschwinden spurlos. Andere kommen völlig verändert zurück...

  • 5 out of 5 stars
  • Back to the roots - Twin Peaks für die Ohren

  • Von M. Baetge Am hilfreichsten 16.10.2010

Kann man hören, muss man aber nicht

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2010

Die Kapitel sind gut geschrieben, teils unheimlich, teils provokant oder geheimnisvoll. Die Leser haben mir alle gefallen. Die Geschichte ist in sich stimmig und bietet eine interessante Auflösung. Der Schluss war für mich allerdings unbefriedigend, da das Ende offen ist.
Zudem wurden die letzten vierzig Minuetn nur Wiederholungen eingespielt, die die Verzweigungen aufzeigten, was ich allerdings überflüssig fand.

Drei Sterne habe ich deshalb gegeben, weil ich für mich zu dem Schluss kam, dass eine geschlossene Geschichte mir mehr zusagt, als eine, die ich aus lauter Einzelteilen zusammenpuzzeln muss.

DarksidePark ist hörenswert, unterhaltsam, in Ordnung, aber vom Hocker gehauen hat es mich nicht.

  • Das Schwert der Wahrheit 1

  • Autor: Terry Goodkind
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 12 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.381
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 391
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 396

Auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters rettet der junge Richard Cypher aus den beschaulichen Westlands die schöne Kahlan vor ihren Verfolgern. Kahlan stammt aus den Midlands, einem Reich der Magie, das durch eine magische Grenze von den Westlands getrennt ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Kurze Eingewöhnung, dann mit Maximalgeschwindigkeit

  • Von Daniel Böhm Am hilfreichsten 05.01.2008

Langeweile pur

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2010

Ich liebe Fantasy, jede Art davon und eigentlich bin ich auch sehr tolerant und nehme die Bücher wie sie sind. Bei diesem Werk dachte ich, kann man eigentlich nichts falsch machen, so gut wie es alle finden.
Aber leider finde ich es gähnend langweilig, die Charaktere sind so plump und einfach gestrickt. Allein schon Richard, der so gedankenlos daher kommt. Er trifft diese Kahlan und liebt sie gleich über alles, obwohl er sie garnicht kennt, dann will er kein Sucher sein, zwei Minuten später findet er aber, das ist sein Schicksal und akzeptiert ohne Probleme, dass sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt ist. Er wird urplötzlich stinkwütend, ist danach gleich wieder ruhig. Dafür sind zwar Gründe beschrieben, die aber für mich nur PLUMP daher kommen, einfach damit welche gegeben sind.
Erschwerend kommt hinzu, dass der Leser mich nicht im Geringsten anspricht und der Schreibstil mir nicht gefällt.

Eigentlich wollte ich nur einen Stern geben, aber da dieser
"Finger weg" bedeutet, wurden es zwei, denn schließlich gibt es genug Leute, die begeistert von der Serie sind.Man muss leider selbst herausfinden, ob einem das Buch zusagt. Darum zwei Sterne, die für "gefällt mir persönlich nicht" stehen.

4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Anansi Boys
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Neil Gaiman
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Stefan Kaminski
    
    


    
    Spieldauer: 12 Std. und 16 Min.
    695 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Anansi Boys

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 12 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 695
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 223
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 227

In dem Nachfolgeroman von Neil Gaimans großem Epos "American Gods" wird die Welt der Mythen und Götter zunächst wieder ins Hier und Jetzt zurückgeholt. Doch dann entpuppt sich Fat Charlies Vater als Spinnengott und aus dem Nichts taucht ein Bruder auf, der sich so gar nicht brüderlich benimmt. Und schon ist man in einem herrlich unterhaltsamen magischen "Horror-Thriller-Geister-Romantik-Comedy-Familien-Epos" gefangen, mit dem Gaiman seinen Ruf als einzigartiges Genie der Literatur untermauert.

  • 5 out of 5 stars
  • Hervorragend!

  • Von danimitsahne Am hilfreichsten 08.05.2008

Daumen hoch

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2010

Sehr gute Unterhaltung, witzig, cool, kreativ und wunderbar gelesen.

Natürlich kein Epos, nichts weltbewegendes, aber den Anspruch hat das Buch schließlich garnicht.
Wer Kurzweil sucht und den Gaiman- Humor schätzt, ist bestens bedient.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich