PROFIL

TD

  • 4
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen

spannender und unterhaltsamer als Fall 1

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.08.2018

Der 2. Fall von Pia Korittki ist deutlich besser als Fall 1. Auch wenn das Schema einem typischen ARD Tatort folgt, so gefällt mir in Summe alles deutlich besser als der Vorgänger Fall. Die Story ist gut und hält eine gute Spannung. Zum Ende geht es dann ARD Tatort like kommt dann doch recht schnell die Auflösung. Der Bezug zu Lübeck ist diesmal auch viel stärker, da sich die ganze Geschichte überwiegend in der Altstadt abspielt. Einheimische und ARD Tatort Fans werden sicher auf Ihre Kosten kommen.

Super Sprecher, echt spannend und mitreissend!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2018

Was für eine Geschichte!!! Krass realistisch und mit einer Detailt-Liebe von Uve Teschner erzählt. Ein langer Flug oder Bahnfahrt und die Story lässt die Zeit rasend vergehen. Habe bisher 3 Fälle von Hunter & Garcia gehört, auch diese Mal wieder ein Knaller Hörbuch. Die Art der Morde und eben auch die Schilderung sind für machen vielleicht zu viel. Aber es ist so spannend, dass man nicht weghören kann und aufhören geht gar nicht.
Zum Glück gibt es noch ein paar Fälle, darauf freue ich mich.

Spannend, fesselnd und ein klasse Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2018

Bei Spotify hatte ich den 3. Fall (Der Knochenbrecher) kostenlos gehört und war begeistert von dem Fall, den Figuren und vor allem auch dem Sprecher. Also, Fall 1 geholt und recht schnell durchgehört. In Summe, minimal schwächer als Der Knochenbrecher, vll. weil die Figuren erst anfangen zu "leben".
Die Morde der Story sind, ebenso wie in Fall 3, manchmal recht hart und vielleicht nicht jedermanns Sache. Sie werden sehr detailliert und vor allem authentisch vom Sprecher ausgeführt. Sehr gut gefallen mir die Rückblicke in der Geschichte, wodurch die Story ebenfalls an Spannung gewinnt. Die Fähigkeit des Sprecher verschiedene Charaktere unterschiedlich zu sprechen, ist ein weiteres Merkmal der Klasse der gesamten Chris Carter Serie. Ich habe schon jetzt Lust auf die anderen Fälle und kann jedem den Einstieg nur empfehlen.

Kalter Grund (Pia Korittki 1) Titelbild

durchschnittlicher ARD TATORT, kaum spannend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2018

Als Lübecker dachte ich mir, das Hörbuch ist Pflicht und habe mir den 1. und 2.Fall zum 1/2 Preis in der Langversion geholt. In Summe finde ich den 1. Fall eher durchschnittlich und die Story erinnert mich sehr stark an einen durchschnittlichen ARD Tatort. Lange und tlw. auch langatmige Nebengeschichten, wo die Haupthandlung dann im Verhältnis eine viel zu schnelle und konstruierte Auflösung finden. Der regionale Bezug ist übrigens zu vernachlässigen. Die Sprecherin hat mich leider auch nicht wirklich mitgenommen , so dass wenig Lust auf den 2. Fall besteht. Aber ich habe ihn und werde ich irgendwann wohl durchhören und dann auch rezensieren.