PROFIL

Bianca

München
  • 13
  • Rezensionen
  • 307
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 87
  • Bewertungen
Instabil: Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen Titelbild
  • Instabil: Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen

  • Autor: Sam Feuerbach, Thariot
  • Sprecher: Thomas Dellenbusch
  • Spieldauer: 11 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 176
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 171
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 172

Zeitreisethriller - Patrick Richter weiß nicht, wie ihm geschieht. Früh am Morgen wird er von einem Sondereinsatzkommando aus dem Bett gerissen, verhaftet und verhört. Ihm wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er ist unschuldig, aber die deutschen Behörden kümmert das wenig. Er wird an das FBI ausgeliefert und soll nach Guantanamo überstellt werden. Doch dann verschwindet er unerklärlicherweise aus seiner Auslieferungszelle.

  • 4 out of 5 stars
  • Gute Story, falscher Sprecher

  • Von witchdocta Am hilfreichsten 21.08.2018

Sprecher ruiniert die Geschichte völlig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2018

Die an sich nette Zeitreisegeschichte wird leider vom Sprecher völlig ruiniert. Ich habe noch nie einen Sprecher erlebt, der die Sätze so falsch betont und derart monoton liest. Als höre man einer Maschine oder einem Erstklässler zu, der den Sinn des Vorgelesenen nicht versteht. Humor und Spannung gehen völlig unter durch die Art des Vorlesens.
Sehr schade. Aber ich habe mich 8 Stunden gequält und gebe jetzt auf.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Outsider

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.798
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.570
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.548

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen - ein wasserdichter Fall also?

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein Balanceakt - Horror-Crime

  • Von Bianca Am hilfreichsten 29.08.2018

Was für ein Balanceakt - Horror-Crime

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2018

Vorweg: Es ist unheimlich schwer, dieses Buch zu rezensieren, ohne zu spoilern. Ich versuche mein Bestes:

Stephen King macht hier mal wieder etwas Neues. Er beginnt das Buch als unheimlich spannende Crime-Geschichte. Ein bestialischer Mord an einem Kind, ein Verdächtiger, mehr oder minder qualifizierte Kleinstadt-Polizisten. Die Kleinstadt ist, wie immer bei King, sehr lebendig. Teil eins war für mich ein toller Krimi, der einem den Kopf verknotet.
Ab etwa einem Drittel wendet sich das Buch in Richtung klassischer King-Horror aus der guten alten Zeit. Hier trifft der neue King den alten. Zum Inhalt kann ich nicht mehr schreiben, ohne zuviel zu verraten.
King ist für mich hier in Topform. Sprachgewaltig, sehr lebendige Charaktere mit Ecken und Kanten, ein absoluter Hörgenuss.
David Nathan liest perfekt, mehr kann man dazu nicht sagen.

Für wen ist das etwas? Nun, Freunde der älteren King-Romane und des phantastischen Horrors: Zugreifen!
Reine Krimi-Fans und Thriller-Freunde, die eine Abneigung gegen phantastische Elemente haben, vielleicht lieber nicht :-)

204 von 217 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blutrausch (Smash99 1)

  • Autor: J. S. Frank
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 3 Std. und 11 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 179
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 171
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 172

Ein fremdartiges Toxin verbreitet sich rasend schnell - Smash. Wer damit infiziert wird, verwandelt sich innerhalb von Sekunden in einen vor Wut rasenden Smasher, der seine Mitmenschen anfällt und zerfetzt, bevor er selbst stirbt. Niemand weiß, wer hinter der Verbreitung des Gifts steckt. Klar aber ist: In einer Gesellschaft am Rande des Zusammenbruchs sind Smasher nicht dein größer Feind. Folge 1 - "Blutrausch": Hardy Stalmann hat sich wie die meisten Menschen an die täglichen Meldungen über tödliche Smasher-Angriffe gewöhnt.

  • 4 out of 5 stars
  • mehr krimi als aktion

  • Von Jürgen Am hilfreichsten 04.01.2017

Überraschung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.05.2018

Ich habe mich von den guten Rezensionen für den Titel begeistern lassen und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist erstaunlich tiefgründig und hat mit "Zombie-Horror" eigentlich gar nichts zu tun. Der Horror entsteht subtiler durch die Auswirkungen einer permanenten Bedrohung auf die Gesellschaft. Natürlich sind auch blutige Szenen enthalten, aber sie stehen nicht im Zentrum.
Die kurze Geschichte ist in sich abgeschlossen und sehr spannend.
Der hochklassige Sprecher macht seine Sache hervorragend.
Klare Empfehlung für Freunde des gepflegten Horrors.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Geheimnisse der Alaburg

  • Die Farbseher-Saga 1
  • Autor: Greg Walters
  • Sprecher: Marco Sven Reinbold
  • Spieldauer: 13 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 970
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 927
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 926

Leik, 16 Jahre, erlebt einen Winter, der sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Er trifft seine erste Liebe, besucht eine Universität, in der Magie gelehrt wird, und findet zum ersten Mal im Leben Freunde. Aber seine Welt ist dem Untergang geweiht. Nur wenn Leik es schafft, die Farben der Zauberei richtig einzusetzen, kann er sie retten. Denn außer ihm kann niemand auf der Welt alle drei magischen Farben sehen. Das macht ihn außergewöhnlich - und gefährlich.

  • 5 out of 5 stars
  • Gute Unterhaltung

  • Von Linda Schürmann Am hilfreichsten 28.07.2017

Nette Unterhaltung für Zauberfans

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2017

Eines vorweg: Da wurde sich ausgiebig bei den Großen bedient. Tolkien und Harry Potter wurden durchaus gebeutelt. (Tolkien-spezifische Elben zu verwenden ist schon ein wenig frech)

Die Grundstory ist einfach: Ein Menschenjunge mit besonderen Fähigkeiten landet im Zauberinternat. Er findet gute und treue Freunde (Elben, Orks), die durch dick und dünn zu ihm stehen und erlebt ein großes Abenteuer.

4 Sterne von mir, weil:
Das Ergebnis ist unterhaltsam. Nicht überragend, aber eine nette Geschichte, die man sehr gut nebenher anhören kann. Vor allem, weil der Autor manchmal mit einem Augenzwinkern auf seine "Anlehnung" hinweist, kann man es sehr leicht verzeihen.

Ich hatte Spaß, die Geschichte hat mich unterhalten und ich werde auch eine Fortsetzung kaufen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Extinction

  • Autor: Kazuaki Takano
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 19 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.481
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.871
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.870

Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das eigentliche Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Geschöpf die Zukunft der Menschheit bedroht?

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr cleverer scifi-Action-Thriller

  • Von Blutende Ohren Am hilfreichsten 07.01.2015

Infodumping: zuviel ist zuviel

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2017

Ich musste das Hörbuch abbrechen. Nach 14 Stunden konnte ich einfach nicht mehr. Man verliert die Geschichte, die an sich interessant wäre, permanent wegen der Informationsüberflutung.
Das betrifft leider nicht nur die wissenschaftlichen Details, die ja noch ganz spannend wären. Da wird sich abwechselnd in militärischem Gemetzel und in politischem Geplänkel verloren.
Ich kann mich den guten Rezensionen leider nicht anschließen.
Der Sprecher gibt sein Bestes, aber das konnte das Buch für mich leider nicht retten.

  • Die Insel

  • Autor: Richard Laymon
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 13 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 735
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 302
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 301

Ein nervenzerreißendes Katz-und-Maus-Spiel von Richard Laymon, einem der meistverkauften Horror- und Thriller-Autoren unserer Zeit...

  • 4 out of 5 stars
  • Wahnsinn! Im wahrsten Sinne des Wortes...

  • Von knotzenpepi Am hilfreichsten 16.04.2010

Richard Laymon mit frechem Ende

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.07.2015

Ich war skeptisch wegen der vielen schlechten Kritiken. Aber eigentlich passt der Schreibstil sehr gut zur Hauptfigur (spätpubertärer 18-Jähriger).
Die Geschichte ist spannend und fesselnd. Über die enorm vielen Beschreibungen der weiblichen Anatomie konnte ich wegen der Person des Erzählers hinwegsehen.
Die Story baut sich gut auf - richtig gruselig wird sie aber erst am Ende. Zwischenzeitlich muss man oft über die Blödheit des Anti-Helden lächeln. Insgesamt ist das eine sehr unterhaltsame Mischung.
Ein sehr dickes Plus ist das Ende - überraschend und sehr frech.

  • Zweipunktnull

  • Autor: Douglas E. Richards
  • Sprecher: Martin L. Schäfer
  • Spieldauer: 12 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 115
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 111
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 111

Kira Miller ist eine brillante Gentechnikerin, die entdeckt hat, wie sich mit dem Savant-Syndrom ähnliche Fähigkeiten, wie man sie sonst nur bei Inselbegabten findet, in allen Bereichen des Denkens und der Kreativität erzielen lassen. Aber was, wenn diese überragenden geistigen Fähigkeiten einen skrupellosen Größenwahn mit sich bringen? David Desh, ehemaliges Mitglied der Spezialeinsatzkräfte im Iran, wird auf Kira Miller angesetzt, um das rätselhafte Genie zu stoppen, das hinter einem bioterroristischen Angriff steckt, der Millionen bedroht.

  • 4 out of 5 stars
  • Die Behandlung, die dich schlauer macht

  • Von Jochen Am hilfreichsten 09.02.2016

Gute Geschichte - aber die Dialoge...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.07.2015

Die Geschichte ist sehr spannend und interessant. Die Theorien - wenn auch nicht ganz neu - sind schön ausgearbeitet. Der Sprecher macht seine Sache sehr gut.
Jetzt mein "Aber". Die Dialoge: ohje. Ich musste mehrmals sehr grinsen, weil ich mich in einen vertonten Jerry Cotton Roman versetzt gefühlt habe. Da jagt eine Plattitüde die andere - ganz 3-Groschen-Roman. Es ist wirklich an der Schmerzgrenze.

Mein Fazit: Wenn ich die Geschichte an sich nicht so interessant gefunden hätte, hätte ich das Hörbuch wegen der wirklich miesen Dialoge weggelegt. So reicht es für insgesamt 3 Sterne und die Hoffnung, dass der Autor seine guten Ideen vielleicht mal mit einer etwas hochwertigeren Sprache versieht.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Revival

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 14 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.935
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.847
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.844

Der kleine Jamie bewundert den charismatischen Methodistenprediger Charles Jacobs, der seine Gemeinde für den Glauben begeistert - bis er selbst vom Glauben abfällt. In den folgenden Jahren trifft Jamie, inzwischen drogenabhängiger Musiker, immer wieder auf Jacobs, der ihn jedes Mal tiefer in seine dämonische Welt zieht. Als Jamie sich dessen klar wird, gibt es für ihn kein Zurück mehr.

  • 4 out of 5 stars
  • Mystery-Roman, der 50 Jahre umfasst

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 12.03.2015

Langsamer Start aber dann ...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2015

Dieser sehr ausgereifte King-Roman startet ungewöhnlich langsam. Es dauert durchaus seine vier bis fünf Stunden, bis die Geschichte spannend wird und man ahnt, worauf es hinausläuft. Am Anfang scheint es die Biographie eines amerikanischen Jungen zu sein - ohne große Höhen und Tiefen.

Aber dann: Nachdem ich durch den etwas zähen Anfang hindurch war, konnte ich nicht mehr aufhören. Wie schon öfter hat man bei King das Gefühl, dass er Themen nimmt, die ihn gerade beschäftigen (in diesem Fall das Leben selbst, Krankheit, Schicksal und Tod), und daraus eine zur Lebensphase passende Geschichte macht.
King ist nicht mehr der Jüngste und das merkt man dem Buch an. Mit weniger Lebenserfahrung hätte er dieses Buch sicher nicht schreiben können.

Das Ende finde ich persönlich stimmig und sehr gut.

Zu David Nathan muss ich wohl nicht viel schreiben: Perfekt, wie immer.

Mein Fazit: Ein wirklich guter King mit genialem Sprecher. Man braucht nur am Anfang etwas Geduld (dafür gab's den einen Stern Abzug)

27 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die innerste Sphäre (Wächter des Schattenlands 1)

  • Autor: Sarah Fine
  • Sprecher: Ulrike Kapfer
  • Spieldauer: 10 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 210
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 200
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 200

Vor einer Woche hat sich Lela Santos' beste Freundin Nadia das Leben genommen. Heute steht Lela nach einem missglückten Abschiedsritual im Paradies und blickt zu einer gigantischen ummauerten Stadt in der Ferne auf - der Hölle. Niemand durchschreitet freiwillig das Selbstmordtor, um an einen Ort zu gelangen, der in Dunkelheit erstickt und von verkommenen Geschöpfen heimgesucht wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Für mich das perfekte Hörbuch

  • Von Tierfreundin Am hilfreichsten 08.06.2014

Vorsicht Schnulze

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2015

Die Geschichte ist für mich ein typisches Beispiel für "hätte gut werden können". Leider ist es aber eigentlich keine Fantasy-Geschichte sondern eine als solche verpackte Schnulze.
Sehr gute Ideen, die sich für mich aber in die komplett falsche Richtung entwickeln.
Schmachtende Blicke statt Spannung. Eher nicht meins.
Twilight-Fans wird's freuen. Wer es spannender mag, lieber Finger weg.

0 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Zaubercode

  • Der Zaubercode, Teil 1
  • Autor: Dima Zales
  • Sprecher: Lidia Buonfino
  • Spieldauer: 9 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 86
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 81
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 80

Die internationalen Bestsellerautoren der Krinar Chroniken präsentieren ihr neuestes Werk, eine fesselnde Geschichte voller Intrigen, Liebe und Gefahr in einer Welt, in der Magie und Wissenschaft untrennbar miteinander verbunden sind. Blaise, einst ein respektiertes Mitglied des Rates der Zauberer und jetzt ein Außenseiter, hat das letzte Jahr damit verbracht, an einem ganz besonderen magischen Objekt zu arbeiten.

  • 4 out of 5 stars
  • gute Unterhaltung

  • Von Astrid Letannas Bücherblog Am hilfreichsten 30.01.2015

Nette Geschichte mit extrem schläfriger Sprecherin

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2015

Die Geschichte ist "ganz nett", für meinen Geschmack mangelt es aber doch deutlich an Spannung. Zu niedlich ist die Hauptperson, zu eindimensional.
Das alleine ist aber nicht das Problem, sondern die Sprecherin. Sie liest enorm langsam und hat insgesamt einen sehr einschläfernden Singsang.
Schwer zu ertragen.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich