PROFIL

Amazon Kunde

  • 2
  • Rezensionen
  • 10
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Ghostbox. Der Tod ist nicht das Ende

  • Staffel 1
  • Autor: Ivar Leon Menger
  • Sprecher: Yvonne Greitzke, Joachim Tennstedt, Nico Sablik, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.539
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.450
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.443

Schon seit Wochen ist Lena Gruenwald (Yvonne Greitzke) auf der Suche nach der perfekten Story, um endlich als Redakteurin beim Berliner Tagesspiegel übernommen zu werden. Dabei wird die junge Journalismus-Praktikantin von einem Thema ganz besonders angezogen: dem Jenseits. Auch auf Lenas privatem Youtube-Kanal dreht sich alles nur um Geister, Ouija-Boards oder Tarotkarten. Doch eines Tages kommt die Dreiundzwanzigjährige dem Tod näher, als sie geahnt hätte - beginnend mit einer unerwarteten Nachricht aus Heidelberg.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein geniales Hörerlebnis !

  • Von Mel Am hilfreichsten 27.01.2019

Unglaublich spannend! Empfehlenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2019

Von Anfang bis Ende spannend und interessant!
zwischendurch kurzzeitig verwirrend, aber das ist auch so gewollt, denke ich mal.
Ich konnte kaum aufhören.

Die Sprecher sind wieder super, die meisten kennt man schon, aber sie fügen sich wirklich gut in ihre Rollen ein.

technisch großartig gemacht! es ist toll ein richtiges Hörspiel zu erleben, welches völlig ohne Erzähler auskommt.

Weiter so!

PS: Die kleinen Anspielungen der anderen Nachrichtenbeiträge sind ziemlich witzig ;-)

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erbarmen - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 1
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Oliver Versch
  • Sprecher: Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, Carolin Kebekus, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.881
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.724
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.712

Carl Mørck (Justus von Dohnányi), Kommissar der Kopenhagener Mordkommission, wird in das Sonderdezernat Q beordert, das sich mit der Klärung alter ungelöster Fälle beschäftigen soll. Damit ist er aus dem Weg und funkt nicht in laufende Ermittlungen - so die Idee seiner Vorgesetzten. Auch Mørck ist das durchaus recht, er hofft auf einen ruhigen Posten. Doch alles kommt ganz anders. Mørcks neuer Mitarbeiter Hafez el-Assad (Denis Moschitto), der eigentlich als Putzhilfe eingestellt worden ist, macht ihn auf einen Fall aufmerksam - vor fünf Jahren ist eine junge Politkerin, Merete Lynggaards (Carolin Kebekus), spurlos verschwunden.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gut. Empfehlenswert. Wann gehts weiter?

  • Von Stefan Am hilfreichsten 09.08.2018

Super spannend! Empfehlenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.08.2018

Ruchtig gut gemacht! Ich konnte kaum aufhören (Schlaf wird überbewertet ;-P) Es gab viele Schock- und Gänsehautmomente.
Ich kann es nur empfehlen und freue mich schon auf den nächsten Teil! :-)

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich