PROFIL

zwima

  • 22
  • Rezensionen
  • 36
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 256
  • Bewertungen

Gute Unterhaltung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.05.2016

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Schattenbote (Die Weitseher-Trilogie 2) gefallen?

Der zweite Teil setzt nahtlos fort, was im ersten Teil begonnen hat. Fiz ist nun ein junger Mann, der neben seinen Aufgaben auch die Liebe kennenlernt. Die Geschichte ist spannend, manchmal zum Schmunzeln und immer schlüssig. Oft ist die Naivität der Protagonisten irritierend, aber sonst wäre es zu langweilig...

Inhaltlich möchte ich nicht mehr verraten.

Welches andere Buch würden Sie mit Der Schattenbote (Die Weitseher-Trilogie 2) vergleichen? Warum?

Mischung aus "Das Lied des Blutes" und der "Königsmörder-Chronik".

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

alles

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

ja, aber bei der Spieldauer etwas schwierig ;-)

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Im muss meine Rezension bezüglich des Sprechers von Teil 1 deutlich revidieren. Herr Lühn hat hier großartige Arbeit geleistet.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

gute Unterhaltung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.04.2016

Auf welchen Platz würden Sie Der Weitseher (Die Weitseher-Trilogie 1) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

6

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die ausführliche Schilderung der Ausbildung von Fiz

Wen hätten Sie anstatt Matthias Lühn als Erzähler vorgeschlagen?

nahezu jeden anderen Sprecher...

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Die ersten 15 Minuten ... Die Eigenart des Sprechers nahezu jedes Wort nur halb auszusprechen hat mir fast die Freude an dem Buch genommen. Als ich mich aber in die Geschichte gehört habe, habe ich gelernt damit umzugehen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Pfeift auf den Sprecher, die Geschichte um den jungen Fiz ist sehr intelligent geschrieben und sehr spannend.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Kurs auf Spaniens Küste Titelbild

Alte Bekannte

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2012

Die Romanreihe um Jack Aubrey und Stephen Maturin habe ich komplett verschlungen und war unsicher, ob ich das Hörbuch genießen kann.

Der Roman ist hervorragend gelesen, es fällt mir leicht die jeweiligen Akteure zu unterscheiden. Es kommt sehr viel Atmosphäre im Ohr an. Johannes Steck macht hier einen wirklich guten Job!

Zum Inhalt: Der erste Band der Romanreihe von Patrick O'Brian ist für mich mit einer der faszinierendsten der ganzen Reihe. Die Unbeschwertheit, ja die Jugendlichkeit der Akteure führt mitunter zu einem Schmunzeln. Das Kennenlernen der Hauptdarsteller hat einen unheimlichen Humor.

Natürlich kommen sehr viele nautische Begriffe vor. Hier bin ich als Leser der Reihe klar im Vorteil. Hier konnte ich einfach mal die Begriffe nachblättern und ich hatte mehr Zeit zur Verarbeitung ;-) Diese fehlt im Hörbuch und für einen kompletten Neueinsteiger in das Thema ist es schon schwierig.

Als Fazit möchte ich allerdings anmerken, die Romane von Patrick O'Brian sind es wert gelesen oder gehört zu werden. Mit der Zeit kommen Begriffe wie Taljen oder
sinnig fieren einfach eine (richtige) Bedeutung.

Die Feinsinnigkeit und Tiefgründigkeit der ganzen Handlung kommt ohne "Schockeffekte" aus und mit der Zeit befindet sich jeder auf hoher See.
Für mich klare 5 Sterne!

The End

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.07.2012

Der Zyklus der Meister der Insel - einer der Besten. Schade das es vorbei ist. Das Hörbuch ist wie immer genial von Josef Tratnik interpretiert und gesprochen. In den letzen 30 Minuten hätte ich mir auch weniger dramatische Situationen mit Atlan vorstellen können, aber ein gelungener Abschluss des Zyklus.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

was als eine gute Überbrückung gedacht war

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2011

ich höre seit ein paar Jahren die Silber Edition und musste nun auf den neuesten Teil warten. So hab ich mir gedacht, Josef Tratkik liest super, versuche mal die Lemuria Reihe. Für mich war der Zeitpunkt optimal, im Meister der Insel Zyklus fast am Ende, kann ich hier einige Zusammenhänge (Haluter, Lemurer etc.) gut nachvollziehen, bzw. ergänzen sich die Reihen bislang optimal.

Spannend, klasse gelesen (einen der 5 Sterne hat sich Josef Tratnik verdient) und eine gute Ergänzung zur Silber Editon!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

manche Längen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2011

aber die Story ist interessant und spannend, allerdings hätten auch 5 St. gereicht. Zum Teil etwas lang....

Mir gefällt die neue Reihe in der Perry Rhodan irgendwie nicht die Hauptrolle spielt und ohne die üblichen Begleiter unterwegs ist.

Den nächsten Teil habe ich schon heruntergeladen, bin mal gespannt wie die Geschichte weitergeht.

Eberhofer und Co.

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2011

einen Krimi darf man hier nicht suchen, aber Tramiz wächst als Sprecher über sich hinaus und schmunzeln muss man immer. Egal ob das jetzt als Krimi oder als Comedy gesehen wird, ich freue mich auf den nächsten Teil.

Für den Einstieg in die Reihe empfehle ich allerdings den ersten Teil. Sonst wird's schwierig ;-)

P.S.: Oma at her best...

sehr positiv überrascht!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2011

gute und spannende Story, mal etwas "andere" Helden und auch sehr gut passend zur Hauptgeschichte.

Die Entdeckung der Sternenarche und auch die "leichten" Schwierigkeiten mit den Arkonen sorgen für ausreichend Unterhaltung. Die für mich spannendsten Passagen waren allerdings die Geschichten um die Lemurer in der Sternenarche...

Hab ich jetzt zuviel verraten? Ich hoffe nicht.

Zur Vertonung möchte ich einfach nur sagen: Josef Tratnik als Sprecher ist genial!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Flashman in Afghanistan (Flashman 1) Titelbild

Zynisch, ironisch, verlogen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.09.2011

und doch wahr! Sympathische Geschichte um einen genialen Selbstdarsteller, dem das Glück hold ist und der mit seiner natürlichen Schläue zu blenden versteht. Die Geschichte an sich ist unterhaltsam und kurzweilig.

Wenn man es genau nimmt, die erwähnten Eigenschaften sind in der heutigen Zeit auch noch zu finden und mitunter hilfreich ;-)

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Gut wie immer!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2011

Das Zusammenspiel von Christian Rode und Peter Groeger funktioniert wieder bestens. Selten habe ich eine so gelungene Hörspielreihe genossen! Bin auch auf die nächsten Veröffentlichungen gespannt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich