PROFIL

Gabriele

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 12
  • Bewertungen
  • Der Wind der Erinnerung

  • Autor: Kimberley Wilkins
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 14 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 685
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 637
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 638

Als Emma das Haus ihrer verstorbenen Großmutter Beattie erbt, hat sie wenig Lust, sich mit Kisten voller Erinnerungsstücke herumzuschlagen. Doch ein myste­riöses Foto lässt sie nicht mehr los. Es zeigt Beattie als junge Frau neben einem Mann, der besitzergreifend die Arme um sie legt. Zwischen den beiden: Ein klei­nes rothaariges Mädchen. Nur, der Mann ist nicht Emmas Großvater - und wer ist das Kind?

  • 5 out of 5 stars
  • Von Ute Fischer Am hilfreichsten 22.07.2015

Gute Unterhaltung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.07.2018

Tolle Sprecherin! Genau das Richtige für eine längere Autofahrt oder einen Nachmittag am Strand im Liegestuhl.

  • Dünenfeuer

  • Tjark Wolf & Femke Folkmer 4
  • Autor: Sven Koch
  • Sprecher: Reinhard Scheunemann
  • Spieldauer: 12 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 221
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 211
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 211

Truck Robbery und Polizistenmorde an der winterlichen Nordseeküste - und ein Showdown auf dem überfrorenen Wattenmeer, zwischen mannshohen Eisblöcken bei einsetzender Flut... Die SOK um Femke Folkmer und Tjark Wolf folgt scheinbar unzusammenhängenden Spuren in ein Dickicht aus Korruption, Verrat und Mord und lässt den Hörer von Puzzlestück zu Puzzlestück miträtseln.

  • 5 out of 5 stars
  • Ostfriesland im Winter

  • Von Karin Am hilfreichsten 25.04.2017

Abgebrochen!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe die Inhaltsangabe gelesen und fand die Geschichte ganz vielversprechend. Leider gab es noch keine Rezensionen. Inzwischen gibt es sie und sie entsprechen exakt meiner Einschätzung. Der Sprecher könnte mit seiner Art zu lesen sicher sehr gut Märchen oder Kinderbücher vortragen, aber einen Krimi erkennt man nicht mehr. Das hat es noch schwerer gemacht, dieser verworrenen Geschichte zu folgen. Ich habe abgebrochen, obwohl gerade auch die Länge u.a. ein Grund war, dieses Hörbuch zu kaufen.