PROFIL

BG

  • 2
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • American Gods

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 22 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.029
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.914
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.914

Als Shadow aus dem Gefängnis entlassen wird, ist nichts mehr wie zuvor. Seine Frau ist tot, und ein mysteriöser Fremder bietet ihm einen Job an. Er nennt sich Mr. Wednesday und weiß ungewöhnlich viel über Shadow. Er behauptet, ein Sturm ziehe auf, eine gewaltige Schlacht um die Seele Amerikas. Eine Schlacht, in der Shadow eine wichtige Rolle spielen wird.

  • 4 out of 5 stars
  • Stefan Kaminski ist klasse

  • Von Sylvia N. Am hilfreichsten 19.05.2017

Geniale Idee - Schlecht umgesetzt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2017

Die Idee, alte Götter sämtlicher Kulturen ins heutige Amerika zu schicken, wo sie mit Müh und Not über die Runden kommen, ist schlicht genial. Auch die daran angelegten Charaktere sind größtenteils super angelegt.

Allerdings zieht sich die komplette Handlung wie Kaugummi. Sehr zäher Kaugummi. Relativ schnell wird klar worauf es hinausläuft, aber irgendwie kommt man nicht dort an. Oftmals denkt man, jetzt geht's endlich los und dann bricht es doch genauso schnell wieder ab.

Der einzige Grund wieso ich durchgehalten habe, ist der gewohnt souveräne Sprecher, der den Charakteren glaubwürdiges Leben einhaucht.

Schade, hätte großartig wegen können!

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Locke & Key

  • Die komplette Serie
  • Autor: Joe Hill, Gabriel Rodriguez
  • Sprecher: Max Mauff, Vera Teltz, Oliver Wnuk, und andere
  • Spieldauer: 14 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.236
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.175
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.176

Ein verwunschenes Herrenhaus, das die wildesten Fantasien entfesselt. Magische Schlüssel, die Türen zu anderen Welten öffnen. Eine glückliche Familie, über die das ultimativ Böse hereinbricht. Eine Graphic Novel, die zu einem spektakulären Dark Fantasy Audiodrama mit einer bombastischen Soundkulisse wird. Im idyllischen Sommerurlaub bricht das Grauen über die Lockes herein: Vater Rendell wird vor den Augen seiner Familie brutal ermordet. Verstört und gebrochen zieht Mutter Nina mit ihren Kindern Bode, Kinsey und Tyler von San Francisco ins Keyhouse, dem alten Familiensitz in New England.

  • 4 out of 5 stars
  • zwiespältig

  • Von reusch Am hilfreichsten 24.02.2016

Totale Enttäuschung

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.12.2016

Was genau hätte man an Locke & Key noch verbessern können?

Einen Sprecher einbauen. Man weiß nie verlässlich wo man gerade ist. Rückblick oder Gegenwart? Das erste Hörbuch, welches ich nach 2 Stunden abbreche. Auch weiß man nie so recht, was gerade passiert, wenn ziemlich laut irgendwelche Geräusche eingespielt werden. Man muss sich immer zusammenreimen, was nun gerade passiert ist. Denn nur an einem Stöhnen und poltern errate ich nicht, ob jmd gerade verprügelt wird oder einfach nur umfällt usw usw

Würden Sie sich wieder etwas von Joe Hill and Gabriel Rodriguez anhören?

Wer sind diese Menschen?

Würden Sie sich auch für ein anderes Hörbuch interessieren, das the narrators spricht?

Wer?

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Verwirrung.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Von dem Vorbenannten abgesehen...Verglichen mit anderen Hörbüchern kommt mir die Klangqualität nicht so dolle vor. Ebenso sind die Sprecher oft sehr unterschiedlich laut. Den Onkel, ziehmlich emotionslos und wenig präsent gesprochen von Wnuk, z.B. hört man höchstens halb so laut wie Tyler. Auch das "Echo" im Brunnen versteht man nur extrem schlecht, weil die Stimme zu sehr in der Höhe/Tiefe variert. Da haben aber vllt andere weniger Probleme mit.