PROFIL

jouali

  • 25
  • Rezensionen
  • 38
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 67
  • Bewertungen
  • Der Näher (Martin Abel 3)

  • Autor: Rainer Löffler
  • Sprecher: Thomas Wenke
  • Spieldauer: 12 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 693
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 647
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 644

In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel muss sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken.

  • 3 out of 5 stars
  • Für mich echt zu krass...

  • Von Kerstin Am hilfreichsten 01.05.2017

Perfektion in Sachen Thriller!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2019

Ich habe (leider) jetzt alle 3 Bände von Martin Abel durch. Ich muss schon sagen, Rainer Löffler steht Fitzek langsam in nichts mehr nach. Chapau! Der Näher ist nichts für zart besaitete Seelen und hat mich nach dem Metzger nochmal mehr bestätigt "schlimmer geht immer!"
Es gibt aber zwei Dinge, die mich heute zu einer ausführlicheren Bewertung als nur Sternchen vergeben veranlassen.
1) Rainer Löffler trifft für mich den Punkt Sarkasmus "par excellence" wenn es die Möglichkeit zulässt und der mich dann lauthals zum Lachen bringt trotz der unschönen Thematik.
2) alle plädieren für Thomas Wenke als Sprecher (Band 1 und 3). Ich verstehe das nicht. Er ist schon gut, aber m.E. versagt er bei Frauenstimmen. Sie klingen egal in welcher Lebenslage alle gleich, emotionslos (selbst wenn sie im nächsten Moment umgebracht werden sollen), snobistisch und eine Regung kann man daraus nicht erkennen. Ich finde das hat Martin Umbach in Band 2 besser hingekriegt. Da hat man weibliche Emotionen gespürt.

  • Ich jage dich

  • Joona Linna 5
  • Autor: Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 16 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.747
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.548
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.540

Der Serienmörder folgt einem perfiden Muster: Er sucht nach Frauen, die alleine leben. Er filmt sie abends durch das erleuchtete Fenster und stellt den voyeuristischen Clip auf YouTube. Und dann ermordet er die Frauen. Die Kriminalpolizei versucht alles, um einen nächsten Mord zu verhindern. Aber der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Beim vierten Mordopfer ist das Muster jedoch durchbrochen: Die Ermittler finden am Tatort einen bewusstlosen Mann. Ist er etwa der Täter?

  • 5 out of 5 stars
  • Erstklassig, Atemberaubend, Düster!

  • Von Anuschka Am hilfreichsten 21.03.2015

Lars Kepler steigert sich zusehends...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.10.2018

... und gehört für mich inzwischen zu denjenigen Autoren, die fantastische Psychokrimis schreiben. Manchmal ist es zwar etwas weit hergeholt, aber in Summe sehr hörenswert und das Ende schlüssig.
Simon Jäger als Sprecher bekommt das erste Mal nur 4 Sterne von mir. Eventuell waren es zu viele Frauenstimmen, die er imitieren musste. Manchen Frauen hat er etwas "zänkisches" verliehen, was sich mir aus der Geschichte heraus für die Situation unangemessen erschien.

  • Die perfekte Gefährtin

  • Autor: Helen Fields
  • Sprecher: Louis Friedemann Thiele, Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 14 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.111
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.052
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.048

In der Nähe von Edinburgh werden in einer abgebrannten Waldhütte die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Nur wenige Gewebsspuren führen zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten um die vor Tagen verschwundene Anwältin Elaine Buxton handelt. Detective Luc Callanach, der gerade erst seinen Dienst bei der Police Scotland angetreten hat, leitet die Ermittlungen. Doch er ahnt nicht, dass die echte Elaine Buxton noch lebt und in einem Keller gefangen gehalten wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Würde mich auf mehr freuen!

  • Von Saskia Benner Am hilfreichsten 12.03.2018

Für ein Debüt mehr als gelungen...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2018

... und schade dass es nicht mehr von Helen Fields auf deutsch zu hören gibt. Ich war sehr angetan von der kurzweiligen Geschichte, die trotz (wie es sich für Psycho gehört) Gänsehaut viel britischen trockenen Humor aufweist, über den ich oftmals laut lachen musste.
Für zart besaitete Wesen nicht zu empfehlen, aber ich wundere mich über so manche Kritik hier. Suche ich den Genre "Psychothriller" erwarte ich auch keine Liebesschnulze!
Ich jedoch werde weiterhin Ausschau nach dieser tollen Autorin halten.
Zu den Vortragenden sei gesagt, es sind zwei (und nicht wie so oft hier behauptet einer), die das Ganze noch abwechslungsreicher gestalten. Nur bei dem Versuch Frauenstimmen zu imitieren, hab ich mich ab und an fremdgeschämt. Das können andere männliche Vorleser doch besser.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Wesen

  • Autor: Arno Strobel
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 6 Std. und 52 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 299
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 105
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 105

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast - unschuldig? 15 Jahre später...

  • 4 out of 5 stars
  • Toll

  • Von Bernd Am hilfreichsten 30.04.2011

Wo war....

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.03.2018

Psycho? Wo war Thriller? Das war eher ein Krimi oder im besten Fall "Schonkost für Einsteiger". Für mich ca. 5 Std. gähnender Langeweile. Am Anfang hört man ja noch bewusst zu ... bis dann zum Ende etwas Bewegung in die Angelegenheit kommt-aber alles recht weit hergeholt. Kein "Aha-Erlebnis" und keine Bewunderung wie der Autor das in sich stimmig zu einem brillianten und überraschenden Ende bringt. Werde mir aber trotzdem einen weiteren Band anhören, denn Fitzek, Gruber, Tzokos und Konsorten wurden auch nicht mit dem ersten Band die Könige dieses schwierigen Genres.

  • Das Paket

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 7 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 12.460
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 11.614
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 11.590

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den "Friseur" nennt - weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der "Friseur" könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen.

  • 5 out of 5 stars
  • Back to the roots

  • Von Jens Conradi Am hilfreichsten 29.10.2016

Nach der Blutschule und dem Joshua Profil...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2018

...endlich wieder mal ein phänomenaler Fitzek! Nicht zu übertreffen! Psycho vom Feinsten und wieder mit überraschendem aber logischem Ende. Auch Simon Jäger, als Sprecher, ist nicht zu übertreffen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Blutschule

  • Autor: Max Rhode, Sebastian Fitzek
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 5 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.230
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.162
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.162

Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird.

  • 2 out of 5 stars
  • Nix für Weicheier! Oder: Nix für mich!

  • Von Alexandra Am hilfreichsten 04.12.2015

Was für ein Käse!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2017

Scheint wohl, als ob sich Fitzek an einem neuen Genre ausprobieren wollte. Unerklärlicher Horror, Gemetzel und Blutrausch, vulgär und ohne einleuchtendes Ende. Zum Glück unter einem Pseudonym geschrieben, weil sonst hätte ich mir schwer überlegt ein weiteres Buch vom sonst so überragenden Fitzek zu kaufen. Schuster, bleib bei deinen Leisten sag ich da nur.

  • Noah

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 15 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.397
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.032
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.028

Sind sieben Milliarden Menschen zu viel? - Sebastian Fitzek: "Noah". Stellen Sie sich vor: Sie wachen auf und wissen nicht, wo Sie sich befinden. Sie wissen nur: Jemand versucht, Sie umzubringen. Sebastian Fitzeks "Noah" erzählt von einem Mann, der ein Geheimnis hat, das er selbst nicht kennt. Wird er sich erinnern, bevor es zu spät ist?

  • 5 out of 5 stars
  • Noah ... der andere Fitzek

  • Von Alexandra Am hilfreichsten 25.12.2013

Drama statt Psycho

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.11.2017

Ich kenne Fitzek eigentlich unter dem Genre "Psychothriller" und so hatte ich es auch in diesem Band erwartet. Weit gefehlt! Bei "Noah" handelt es sich m.E. um ein apokalyptisches Wirtschaftsdrama, dass einen doch zum Nachdenken über sein eigenes Tun anregt. Jedoch erwarte ich wenn ich Fitzek höre, absolute Spannung und Ablenkung und nicht "Fingerpointing" und depressive Stimmung bzgl. des menschlichen realen Handelns. Hätte ich das gewollt, hätte ich mir ein Sachbuch gekauft. Die Story jedoch ist in sich schlüssig und Fitzeks abschließendes Resümee versöhnt doch für viele Stunden halbherziges Zuhören ohne Highlights.
Hr. Jäger als Sprecher ist in der Regel immer ein Genuss. Bei der Story jedoch muss ich sagen, hat er einigen Personen ein falsches "Timbre" angedeihen lassen. Die Nebeneffekte hat er aber wie immer toll imitiert (Erkältung, Nachdenklichkeit, Ratlosigkeit, Randbemerkungen...)

  • Hirngespenster

  • Autor: Ivonne Keller
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.947
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.833
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.836

Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die einst so lebenslustige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden - und die Frau, die sie so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre als gefährliche Rivalin gesehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend aufgebaut, toll erzählt, geniales Ende

  • Von Ute Am hilfreichsten 19.08.2017

Unfaasbar!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2017

Als ich es als Schnäppchen kaufte dachte ich wie immer an seichte Unterhaltung zu günstigem Preis. Dazu muss man wissen Fitzek, Gruber und Co., ihres Zeichen Psychothriller Schreiber, sind meine Passion und da kommt lange nichts ran. Von wegen! Eine bis zum Schluss in sich schlüssige Story mit Gänsehauteffekt, da unerwarteter Ausgang. Aus den biederen aber doch alltäglichen "Hausfrauengeschichten", die ineinander greifen entwickelt sich ungeahnte Spannung. Man fühlt förmlich mit allen Frauen und ihren Nöten und auf das Ende kommt man selbst nicht.
Ein Hoch auf die sagenhafte Sprecherin, die der Story zusätzlich Authentizität verschaffte. Fazit: muss man gehört haben-zumindest als Frau. Mann versteht sicher nicht die Ängste.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Böses Blut

  • Die A-Gruppe 2
  • Autor: Arne Dahl
  • Sprecher: Till Hagen
  • Spieldauer: 7 Std. und 48 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 731
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 553
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 550

Ein schwedischer Literaturkritiker wird auf dem New Yorker Flughafen auf ebenso ungewöhnliche wie grausame Weise getötet. Die Spur des Täters führt zu einer Mordserie, die fünfzehn Jahre zurückliegt...

  • 1 out of 5 stars
  • Ich gebe zu....

  • Von jouali Am hilfreichsten 20.07.2017

Ich gebe zu....

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2017

... ich habe erstmal die Kritiken gelesen, um zu sehen ob ich mit meinem vernichtenden Urteil alleine da stehe. Dem scheint aber nicht so. Erst fragte ich mich ob der Sprecher mit seiner monotonen Stimmlage, die diffuse Story oder meine mangelnde Aufmerksamkeit schuld daran sind, dass ich permanent den Zusammenhang verliere. Manche Textpassagen habe ich bis zu 7 mal angehört um den weiteren Ablauf (vermeintlich) zu begreifen. Aber nach 1/3 der Story gebe ich auf!!! Zu viele Personen mit Einzelschicksalen, die aber einem auch bedingt durch die kurzen Etappen nicht ans Herz wachsen können, der unbegabte Sprecher, der jeder Person die selbe Stimme verleiht (egal ob männlich oder weiblich) und somit mich immer in Dialogen hat fragen lassen "Wer spricht da jetzt?", machen das Hörbuch zum Desaster! Auch die zynisch gemeinten Späßchen an unangemessenen Stellen habe ich nicht verstanden. Ich lösch das jetzt einfach und widme mich lieber Fitzek, Gruber und Co. sowie den fantastischen Phsychothriller Autoren aus Skandinavien und Großbritannien von denen Arne Dahl noch eine ganze Galaxy entfernt ist.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • P. S. Ich töte dich. 13 Zehn-Minuten-Thriller

  • Autor: Sebastian Fitzek, Val McDermid, Markus Heitz
  • Sprecher: David Nathan, Simon Jäger
  • Spieldauer: 6 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 490
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 246
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 248

Sebastian Fitzek, Val McDermid, Michael Connelly und zehn weitere Thrillerautoren lassen Ihnen das Blut in den Adern gefrieren...

  • 4 out of 5 stars
  • fantastische Sprecher

  • Von avanrike Am hilfreichsten 08.12.2010

Nicht meins!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2017

Von 13 Kurzgeschichten kann ich für mich nur sagen: 2 sehr gut, 3 gut und der Rest mittelmäßig bis schlecht. Ich frage mich was Hrn. Fitzek dazu bewogen hat, hierfür seinen guten Namen einzusetzen. Für den Preis hätte ich mir lieber einen anständigen Thriller einer meiner weiteren Lieblingsautoren kaufen sollen.