PROFIL

summer201

  • 9
  • Rezensionen
  • 63
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 456
  • Bewertungen

Enttäuscht, viel unnötiges Geplänkel...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2019

ich habe alle Bücher der Argeneau-Reihe gelesen bzw. gehört. Es gab hin u. wieder immer eine Story die ich nicht so unterhaltsam fand...aber dieses Buch finde ich, sorry, einfach nur nervig. Kein Humor, kaum Spannung, unnötige Dialoge und Bescheibungen als Lückenfüller....jaaaa, ist "Fantasy", aber hier konnten mich weder die Handlung noch die Protagonisten überzeugen. Vielleicht liegt es auch daran, dass keiner der bereits bekannten Familienmitglieder in Erscheinung tritt.... Ich hoffe dass das nächste Buch wieder interessanter wird, denn die Erlebnisse der Argeneau's möchte man doch nicht missen...😉

In Kareks Welt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2016

Auf welchen Platz würden Sie Die Sanduhr (Die Krosann-Saga - Lehrjahre 3) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

eintauchen und spannende Abenteuer erleben. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen und hoffe so sehr, dass die fantanstische Reise hier bei "Audible" recht bald weitergeht....absolute Hörempfehlung und ein großes Lob für Robert Frank!

Diesmal wohldosiert...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2015

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Der Palast der Meere (Waringham-Saga 5) für besser als das Buch?

dank Detlef Biersted...ja. Er versteht es Handlungen gut in Szene zu setzen, spricht die einzelnen Charaktere sehr gut u. überzeugend.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Flüssig, nachvollziehbar u. diesmal kommt auch der Humor nicht zu kurz:-)
Eintauchen und sich davontragen lassen...

Welche Figur hat Detlef Bierstedt Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Gabriel Durham und Isaac Waringham

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Die Darstellung Elisabeth's im Ganzen und ihre Freundschaft zu Eleanor finde ich sehr berührend....Mary Stuart's tragisches Leben wird sehr bewegend dargestellt. Die Handlung hält sich nah an den geschichtlichen Ereignissen u. fesselt dadurch noch mehr

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nach "Der dunkle Thron",( hier hat mich die Geschichte im Ganzen nicht so fasziniert,beim Hörbuch fand ich die Musikeinspielungen zu lang,zu laut, manchmal auch an unpassender Stelle)....finde ich hier die Musik wohldosiert,schön u.gefühlvoll. Sie ergänzt die Erzählung ungemein. Absolute Hörempfehlung!

Ein mitreißendes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2015

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Frostkuss (Mythos Academy 1) besonders unterhaltsam gemacht?

Ann Vielhaben gibt dem ganzen noch eine eigene Dynamic. Ich habe alle 6 Bücher gelesen, das Hörbuch hat mir jedoch die Geschichte u. Figuren noch näher gebracht.Die angenehme, gut modulierte u. ausdruckstarke Stimme passt sehr gut zur "Ich-Form" der Erzählung.

Welches andere Buch würden Sie mit Frostkuss (Mythos Academy 1) vergleichen? Warum?

"Diebe des Olymps" vielleicht, da auch hier die Nachfahren der verschiedenen Götter div. Abenteuer erleben. Der Schreibstil erinnert jedoch eher an Veronica Roth oder Thea Harrison....

Welche Figur hat Ann Vielhaben Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Gwen Frost, da sie die Figur nie besonders zickig oder weinerlich erscheinen lässt, sondern sie als das taffe Mädchen (das aufgrund ihres traurigen Schicksals u. der heftigen Angriffe von vielen Seiten jeden Grund hat ab und zu depri zu sein) wiedergibt....

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Emotional hat es, m.E. genau die passende Balance zwischen all den aufkommenden Gefühlen getroffen. Die verschiedenen "Liebeleien", die aufkeimenden Freundschaften, die zu bestehenden Kämpfe, magischen Fähigkeiten der Figuren, da kommen sehr viele Emotionen zutage. Da kann man sehr gut mitfiebern, erleichtert aufseufzen u. sich locker und leicht auf weitere Erlebnisse freuen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist ein "Jugendbuch" das wunderbar in eine Fantasy-Welt eintauchen lässt. Ich finde es zauberhaft für Jung und Alt. Hier sollte man jedoch beim Lesen/Hören die Reihenfolge einhalten, da die Bücher thematisch aufeinander aufbauen.

Harry Dresden ist nicht zu (s)toppen....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2015

Auf welchen Platz würden Sie Grabesruh (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 3) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

momentan so auf Platz 10...

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Harry Dresden...ich mag seine schnodderige Art die Dinge anzugehen. Seine häufige "Reue" nach begangener Ausübung seiner Magie, die nie lange anhält.Die witzig lässige Art wie Jim Butcher ihn die Welt,das Leben,seine lieben (Nicht)Menschen u. sich selbst,Harry Dresden, sehen lässt.

Hat Ihnen Richard Barenberg an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Ich kenne nur die Hörbuchfassung. Doch Richard Barenberg finde ich als Sprecher absolut klasse. Eine sehr gute Wahl nach David Nathan, denn Richard Barenberg hört man m.E. viel zu selten, schade, er ist mitreißender Vorleser. Er hat z.Bsp.einige Hörbuchfassungen von "Midnight Breed" gelesen!!Und den "Bob" hat er auch juut berlinern lassen.Also mir hats gefallen, daher volle 5 Sterne!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ablauf wie gewohnt spannend,abwechslungsreich,teilweise auch "herzergreifend".In dieser Folge hat er den gläubigen(Tempel?)Ritter Michael mit seinem magischen Schwert als Partner,gute Dialoge, denn unterschiedlicher können Freunde kaum sein oder? Viel Action, Spaß,Grusel u.Zauber. ...ein etwas überraschendes Ende...reinhören...

Für mich noch besser als die TV-Serie...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2015

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Die Rätsel von Badger's Drift (Inspector Barnaby 1) besonders unterhaltsam gemacht?

ist die Hörbuchreihe. Ich muss meiner Vor-Rezensorin Recht geben, die TV-Serie Midsomer Murders ist wirklich toll, aber viele Szenen fehlen oder wurden geändert. Ich bin begeistert von den Hörbüchern und hoffe das noch viele folgen.Frank Arnold zuzuhören ist ein Genuss!!Ich hoffe sehr das noch viele Hörbücher bei Audible folgen.....

Gefühlvoll und barbarisch.....

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2015

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Die Herren der Wälder (Kalypto 1) besonders unterhaltsam gemacht?

Der Autor hat hier wirklich eine erfrischend völlig neue Fantasiewelt geschaffen. Der Waldmann "Lasnic" ,der Held dieser Geschichte, stolpert von einem Abenteuer ins andere!! Wir tauchen ein in eine Welt der Sumpfbären-Flussparder-Schlammwelsen-einer Waldfurie,Schildmaiden,Erzkriegern u. noch vieler weiterer Kreaturen u.Personen die das Leben Lasnics bedrohen ihm aber auch manchmal überraschend freundlich gesonnen sind.....Die Magier von Kalypto,hier lernen wir "Calisto" kennen,die als erste erweckt wird(später wird auch die Identität eines weiteren Magiers aufgedeckt)bleiben erstmal im Hintergrund. Es wird jedoch erkärt warum u. welche drei weiteren Magier,alle mit verschiedenen magischen Eigenschaften, ausgesandt werden um die verschiedenen Völker mit grausamer Hinterlist zu unterjochen und gegeneinander in Kämpfe zu verwickeln.Alles nur um herauszufinden welches Volk sie letztendlich benutzen wollen um die Magierwelt Kalypto neu erstehen zu lassen....

Welches andere Buch würden Sie mit Die Herren der Wälder (Kalypto 1) vergleichen? Warum?

Einen direkten Vergleich zu den etlichen anderen Fantasy-Büchern die ich bereits gehört/gelesen habe kann ich nicht stellen.Sicherlich gibt es auch andere Geschichten über "Magier", doch eine Ähnlichkeit kann ich zumindest nicht feststellen...

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Jürgen Kluckert gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Jürgen Kluckert kenne ich als Sprecher der Lady Bedfort Romane. Erfreut muss ich feststellen, dass er auch diese wirklich oft schwierig zu lesende Geschichte angenehm u.flüsssig vorliest. Passt m.E. gut zum oft sehr dunklen u.derben Erzählstil des Autors.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Die dort beschriebene bildgewaltige Welt ist fantastisch, aber oft erschreckend u. gruselig. Es gibt sehr schöne Landschaftsbeschreibungen u. man sieht die Wälder,Flüsse,Gletscher sowie die verschiedenen Personen u.Kreaturen geradezu bildlich vor sich. Der Dialekt von "Lord Frix" (ein Dieb u.späterer Begleiter Lasnics) ist schon witzig aber für mich schwer verständlich. Die Geschichte von "Ayrin" ist recht bewegend, doch als Königin des Reiches GARONA wirkt sie,zumindest im 1.Teil, teilweise recht blass, naiv u. etwas begriffsstutzig...ich hätte sie mir etwas entscheidungsfreudiger u.mutiger gwünscht...aber das kann sich ja noch entwickeln:-)Lasnic der Waldmann u. Held der Saga ist sympathisch, frech, aufbrausend u. recht clever. Es macht Spaß ihn auf seiner Reise zu begleiten."Tief" emotional berührt hat mich jedoch bislang keine Szene. Es gibt halt traurige und frohe Momente die jedoch so übergangslos in die Geschichte eingewebt sind u. einfach dazu gehören.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Auf jedenfall werde ich das Buch nochmals hören bzw.lesen. Die Handlungsstränge der Geschichte werden paralel erzählt u. wechseln häufig. Viele Begriffe u.Namen müssen behalten u.zugeordnet werden. Gerade versinkt man in die Beschreibung eines Orts da wird man schon in einen anderen katapultiert. Ich fand es jedoch spannend bis zuletzt, tja u. es endet in einem Cliffhanger...ich hätte noch stundenlang weiterhören können.Diese Fantasy ist jedoch nichts für zartbesaitete.Blutige Auseinandersetzungen, Kämpfe,Folter,Vergewaltigung u. eine teilweise recht derbe Sprache wechseln mit schönen u. gefühlvollen Momenten.
Wer aber mal etwas anderes als Orks,Elfen u. Trolle(die ich auch mag) kennenlernen möchte, dem kann ich diese Geschichte wärmstens empfehlen

Politthriller,erstaunlich gut

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.05.2012

Vorab:evtl. nichts für Erlendur Fans! Ein etwas anderer Indrioason Roman.Fängt harmlos an und wird nach und nach spannender.Kristin, die isländische Protagonistin und Hauptperson der Erzählung, wird durch einen Telefonanruf ihres Bruders in die Machenschaften des amerikanischen Geheimdienstes involviert.Da gekürzt,nur vier Sterne, das Buch macht (für mich) einiges verständlicher.Das Hörbuch lässt jedoch keine wichtige Handlung aus und hat mich bis zuletzt ausgezeichnet unterhalten. Von Ulrich Pleitgen hervorragend und mitreißend gelesen!

Eine wundervolle Idee

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.07.2011

Nils Holgersson ist eines unserer absoluten Lieblingsbücher. Ein Lob an die Audible Mitarbeiter, die es mit so viel Liebe zum Detail vortragen. Ein Hörgenuss nicht nur für Kinder!