PROFIL

Birlie

  • 3
  • Rezensionen
  • 24
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 16
  • Bewertungen
Die Rechenkünstlerin
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Helga Glaesener
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Katinka Springborn
    
    


    
    Spieldauer: 13 Std. und 51 Min.
    49 Bewertungen
    Gesamt 4,0
  • Die Rechenkünstlerin

  • Autor: Helga Glaesener
  • Sprecher: Katinka Springborn
  • Spieldauer: 13 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 49
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 7
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7

Heidelberg im Jahr 1389: Carlotta Buttweiler ist die Tochter des Pedells der Universität. Sie sorgt für die Scholaren, die im Haus ihres Vaters wohnen...

  • 4 out of 5 stars
  • Steigende Spannung

  • Von Christoph Am hilfreichsten 16.08.2010

Super

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.12.2016

Ich habe die Rechenkünstlerin vor Jahren als Buch gelesen und mich gefreut, es als Hörbuch bei Audible zu entdecken.
Seitdem höre ich es immer mal wieder.
Ich liebe diese Geschichte, die toll geschrieben isr und überraschend bis zur letzten Seite bleibt.
Helga Glaesener schreibt in einer schönen Sprache einen Krimi, eine zarte Liebesgeschichte mit immer wieder hintergründigem Humor und gibt Einblicke in das Heidelberg des 14. Jahrhunderts.
Nur zu empfehlen.

  • Die Erwählte

  • Throne of Glass 1
  • Autor: Sarah J. Maas
  • Sprecher: Jana Schulz
  • Spieldauer: 15 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 503
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 464
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 463

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann.

  • 4 out of 5 stars
  • Durchgehalten....

  • Von Birlie Am hilfreichsten 11.08.2016

Durchgehalten....

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.08.2016

Der Inhalt dieser neuen Fantasy Reihe ist ganz nett, obwohl ich manchmal den Eindruck hatte, es handele sich um ein Jugendbuch. Die beiden bzw. 3 Hauptpersonen erröten andauernd, sobald sie sich nur angucken oder berühren oder sonstwas machen und man schwelgt in Erinnerung an den Kuß.....
Das ist ja alles zu verkraften, aber die Sprecherin...... Ich konnte mich manchmal gar nicht auf den Inhalt konzentrieren, weil ich so genervt von der Stimme der Sprecherin war. Eintönig, manchmal wußte man gar nicht, wer spricht, eine gebrochene Stimme ohne Emotionen, einfach eine Weltuntergangsstimme.
Schrecklich.
Ich habe durchgehalten bis zum Schluß, aber ich werde mir Teil 2 garantiert NICHT als Hörbuch kaufen, sondern lieber lesen.

18 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der dunkle Wächter

  • Nebel-Trilogie 3
  • Autor: Carlos Ruiz Zafón
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Spieldauer: 7 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 315
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 111
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 110

Ein wunderschöner Sommer am Meer. Ein mysteriöser Spielzeugfabrikant, der mit hunderten mechanischer Figuren und den Schatten der Vergangenheit auf einem riesigen Anwesen lebt...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung bis zum Schluss

  • Von Gerrit-Leonhard Stein Am hilfreichsten 07.01.2010

Im "Bann" des dunklen Wächters

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.02.2010

Das war ein richtig spannendes Hörbuch. Ich war richtig enttäuscht, als es zu Ende war. Auch der Sprecher war sehr gut.
Das einzig Störende war die Musik. Obwohl schön anzuhören (Akkordeonmusik) lief sie zeitweise doch so lange, dass man sich fragen mußte, ob das Buch noch weiter geht.
Ich glaube, einmal wurde mindestens 5 Minuten nur Musik gespielt. Es wirkte wie ein Füllsel, damit das Buch noch etwas länger läuft.
Trotzdem 5 Sterne.

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich