PROFIL

Mikado

  • 1
  • Rezension
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Neujahr

  • Autor: Juli Zeh
  • Sprecher: Florian Lukas
  • Spieldauer: 5 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.004
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 935
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 933

Lanzarote am Neujahrsmorgen: Henning will mit dem Fahrrad den Steilaufstieg zum Pass von Fermés bezwingen. Während er gegen Wind und Steigung kämpft, denkt er über sein Leben nach. Eigentlich ist alles in bester Ordnung. Er liebt seine Frau, hat zwei gesunde Kinder und einen passablen Job. Aber Henning geht es schlecht. Familienernährer, Ehemann, Vater - in keiner Rolle findet er sich wieder. Er leidet unter Angstzuständen und Panikattacken, die ihn regelmäßig heimsuchen. Als Henning schließlich den Pass erreicht, trifft ihn die Erkenntnis wie ein Schlag: Er war als Kind schon einmal hier.

  • 5 out of 5 stars
  • Beklemmend, spannend, umwerfend

  • Von Eska Am hilfreichsten 23.09.2018

Reise ins Ich - verschüttete Kindheitsgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.01.2019

Beklemmendes, packendes (Hör-)Buch, das einen wie im Sog in die Geschichte eines als Kind traumatisierten Mannes reißt.
Gut beobachtet und kühl erfasst sind sowohl die Szenen aus dem gegenwärtigen Familienalltag, wie auch die plötzlich zutage tretenden Erinnerungen an ein jahrzehntelang verdrängtes Kindheitserleben.
Man kann kaum aufhören, will wissen, wie es weitergeht, was da passiert ist, trotzdem das, was man nach und nach erfährt fast schon körperlich schmerzt.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich