PROFIL

Clas

  • 8
  • Rezensionen
  • 89
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 70
  • Bewertungen

Wer Covey kennt, weiß was ihn erwartet....

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2013

Ich oute mich als Covey-Fan, aber: Wer Covey kennt, weiß was ihn erwartet.... inhaltlich super ansprechende Ideen und Gedanken, die lohen darüber nachzudenken, um sich inspirieren zu lassen.
Allerdings wird auch hier nicht das Rad neu erfunden und viele Ideen die aus anderen Büchern der Covey-Family bekannt sind, werden neu aufgelegt und wiederholt. Dennoch sehr schönes Buch und gut gelesen. Am Ende wird das Buch noch einwenig redundant(er), da Covey quasi den ersten teil des (dt.) Buches nocheinmal jedoch in englich höchstpersönlich widerholt.
Es bleibt ein bisschen der Geschmack von: "Alter Wein in neuen Schläuchen". Dies soll aber nicht meine Anerkennung für Coveys Ideen schmälern, schließlich kann man dies auch als "Konsequent durchdacht" positiv sehen.

4 Leute fanden das hilfreich

Verspricht mehr als es hält

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2013

Nette unterhaltung.. mehr auch nicht. Hält nicht was es verspricht: Im weistesten Sinne Küchentisch-Psychologie mit ein bissel' Agentenfieber...
. Man könnte dem Autor frech entgegenhalten: "Ich durchschau dich" ...nämlich: "Much Ado About Nothing", um es mit William Shakespeare zu sagen.
Dem Sprecher kann man gut zuhören, von daher...
Versöhnliche 2 Sterne.

3 Leute fanden das hilfreich

Nette Anregungen und Ideen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2013

Das Buch ist sehr angenehm aufgebaut und gesprochen. Gerade letzteres sollte man auch von einem Buch, das sich "Reden" zum Thema gemacht hat erwarten dürfen. Für eine gute Stunde erfüllte das Buch meine Erwartungen.

Es ist zum teil ein wenig oberflächlich und "einfach gestrickt", zumindest wenn man sich mit der Thematik etwas auseinandergesetzt hat, dennoch erkennt man das profunde Wissen im Hintergrund. Insbesondere werden zahlreiche "einfache Tippes / Ideen" gegeben, die einprägsam sind und damit auch Praxistauglich. Niemand merkt sich ein vollständiges Wochenendseminar zum thema Rethorik, aber jeder merkt sich den ein oder anderen praktischen Tipp zur "besseren Körperhaltung" um mehr Präsenz zu gewinnen.

Alles in allem ein gelungener Einstieg oder zum Aufrischen der Thematik. Daher 4 Punkte.

1 Person fand das hilfreich

Sehr gute & hilfreiche Ansätze

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2013

Ein fantastisches Buch, das wesentliche Ideen des Hauptwerkes - des "Klassikers" von Covey - aufgreift und vertieft.

Die Ideen haben mir geholfen Ansatzpukte zu entwickeln, um mich persönlich, wie auch beruflich weiterzuentwickeln.

Covey bietet "ein" nachvollziehbares und schlüssiges Konzept, um sich "Ein-zu-norden" und sein Vorgehen zu strukturieren. Ob es sich dabei um "das" perfekte System handelt muss jeder für sich entscheiden. Jedoch wer sich darauf einlässt kann nur gewinnen: entweder findet er damit "sein" System, oder es bringt ihn im Wege des Ausschlußverfahrens einen Schritt weiter, um "sein" System zu finden / entwickeln.

Es ist ein wohldurchdachtes und Ausgewogenes Konzept und Buch, das angenehm aufgebaut und vorgetragen wird. Es bietet (praktische) Anhaltspunkte eingefahrene Routinen zu überwinden und über Gewohnheiten (kritisch) nachzudenken.

Fazit: Mir hat das Buch gut gefallen und mich persönlich weitergebracht. Daher 5 Punkte!

37 Leute fanden das hilfreich

Die Kunst des klugen Handelns Titelbild

Oberflächlich bei dem "großen Titel"

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.03.2013

Der Titel verspricht mehr als das Buch einhält. Zum Teil bleibt der Geschmack der "Binsenweisheiten" und das Buch tummelt sich eine Stunde und sieben Minuten lang auf "Allgemeinplätzen". Wenn 1h und 7 Min. die "Kunst des klugen Handelns" angekündigt werden macht dies neugierig, aber auch - zurecht, wie ich meine - skeptisch. Leider hat sich diese Skepsis bewahrheitet: Hier wäre etwas mehr Komplexität und Tiefgang im Thema wünschenswert gewesen und dies kann nicht mit der 1 h 7 Min entschuldigt werden. Geistiger Gehalt pro Zeit steht hier nicht im Verhältnis. (Aphorismen könne mit weniger Worten oft mehr Gehalt vermitteln. Schade!)

Fazit: kein Buch das mir - und da bin ich mir der Subjektivität durchaus bewusst - in guter oder erhellender Erinnerung geblieben ist.

15 Leute fanden das hilfreich

Einfach nur TOP! Ein Quell der Erkenntnis!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.03.2013

Dieses Buch ist sensationell. Es verschafft ungeanhte Einsichten und führt zu konstruktiver Selbstreflektion. Nicht Umsonst ist dieses Buch ein "Klassiker". Top - 5 Sterne! Hinzukommt die sympatische Stimme (das mag eine sehr subjektive sichweise sein, aber hat meine Begeisterung noch untermauert).

6 Leute fanden das hilfreich

Sensationelles Buch - Toller Sprecher

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.03.2013

Ein "Muss" für jeden begeisterten Fan japanischer Kultur und Geschichte sowie jenen die Freude an den - auf den ersten Blick überholten?! - Ansichten und Weisheiten der Samurai haben. Die zum Teil auf den ersten "Blick" skurilen- genauergesagt archaischen - Ratschläge offenbaren bei intensiver Reflektion oft ungehante Einsichten in heutige Herausforderungen. Sie motivieren, klären und können einen auf dem eigenen Weg bestärken und Helfen eigene Leitlinien / Grundsätze zu entwickeln. Fazit: Ein einfaches Buch, um sich selbst zu reflektieren und sich stets zu verbessern. Nicht mehr und nicht weniger.

Darüberhinaus bin ich vom dem Sprecher, der Stimme und der Vortragsweise begeistert. Daher 5 Sterne!

13 Leute fanden das hilfreich

Der Weg zur finanziellen Freiheit Titelbild

Gute Inspiration & vielleicht auch Anleitung

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.03.2013

Auf dieses Hörbuch bin ich durch Zufall gestoßen und habe mich dem thema mit einer anfänglichen Skepsis genähert; die auch nun nachdem ich das Hörbuch "gelsen" habe zum Teil geblieben ist. Zum Teil werden sehr stark vereinfachte - am Rande der "Effekthascherei" - Beispielrechnungen regelrecht zelebriert. Mit dem Tschenrechner kann sich jeder "reich-rechnen"; ABER dies wird auch nicht vom Autor verheimlicht. Es wird klar und deutlich auf die Notwendigkeit hingewiesen an sich und seinem Umgang (Einstellung) mit Geld (hart) zu arbeiten. Es bleibt eben trotztdem der Geschmack dass hier - trotz aller Hinweise - stark vereinfacht wird; aber vielleicht muss dies so sein um den "Weg zur finanziellen Freiheit" zu skizzieren. Schließlich wird hier über den Weg (und seine Umwege bzw. Irrwege) gesprochen und nicht über jeden "Pflasterstein" auf diesem Weg. Insoweit hat mir das Hörbuch große Freude bereitet. Viele Dinge die man Intuitiv vielleicht schon richtig oder ähnlich gemacht hat erkennt man und kann sie ausbauen. Es entwicklen sich Strukturen und man kann sehr gut darauf aufbauen. Persönlich habe ich damit begonnen Empfehlungen und Ratschläge umzusetzen und bin gespannt wie es sich auswirkt. Fazit: Das Buch bietet zumindest gute Ideen udn führt zu weiteren guten Ideen, wenn man sich ernsthaft damit auseinandersetzt.
Ich kann dieses Buch daher nur Empfehlen der sich dem Thema nähern möchte.

10 Leute fanden das hilfreich