PROFIL

Nina Angerer

  • 4
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 266
  • Bewertungen
  • Zeit der Seesterne

  • Seesterne 1
  • Autor: Frieda Lamberti
  • Sprecher: Vanida Karun, Elga Schütz
  • Spieldauer: 6 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 559
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 519
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 517

Die junge Architektin Olivia ist mit ihrem Dasein rundum zufrieden. Sie brennt für ihren Job und fühlt sich in der Wohnung, die sie sich mit ihrer Freundin teilt, pudelwohl. Männer spielen in ihrem Leben keine große Rolle. Olivia will keine feste Beziehung. Auch nicht zu Tim, mit dem sie seit einigen Monaten die Wochenenden verbringt. Heiraten? Niemals, lautet ihre Devise. Als sie einen kostbaren Ring bei ihm findet, befürchtet sie, dass er um ihre Hand anhalten wird.

  • 4 out of 5 stars
  • Ganz nett anzuhören, aber der Schluss versaut es

  • Von Bela Am hilfreichsten 15.04.2017

Nichts für Bodenständige

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2017

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Frieda Lamberti und/oder Vanida Karun and Elga Schütz versuchen?

Leider nein, denn die an den Haaren herbeigezogenen Handlungen und mit Gewalt versuchte Liebesromanze zu konstruieren sind nicht mein Fall.

Was hat Sie am meisten an Frieda Lambertis Geschichte enttäuscht?

Die gesamte Geschichte ist ziemlich lau und wenig Interessantes anbietend. Die Sprecherinnen haben teilweise die Situationen - für meinen Geschmack - falsch interpretiert und betont. Gewollt aber nicht gekonnt ....

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Vanida Karun and Elga Schütz versuchen?

Ne, danke
Das hier habe ich auch nicht zu Ende hören können.

Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Welche nicht?

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eigentlich ist das Buch optimal für sehr junge Hörerinnen, ohne Lebenserfahrung und logischen Denken. Die konstruierten Ereignisse, wenig Realität beinhaltend, überschaubar und von den Dialogen sehr dünn. Nichts für erwachsene Frauen.

Die verlorene Enkeltochter kommt in ein - von ihrem sie nicht beachtenden Lover - gebuchten Haushotel und wird just von der Besitzerin und besten Freundin der Grossmutter erkannt und aufgeklärt... Der Lover ist der Bruder von dem Arbeitgeber der Protagonistin .... und hier hat es mir schon gerecht ... wieviele Zufälle denn noch? Ich vermute, dass die Protagonistin und der Arbeitgeber unsäglich ineinander verliebt sind und sich am Ende bekommen, glücklich alt werden ... ( das ist die Vermutung, habe es nicht bis zu Ende gehört...).


Es tut mir sehr Leid, so eine Rezension abzugeben. Wahrscheinlich ärgere ich mich mehr, dass ich die davor abgegebenen nicht gelesen habe .....

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Jasminschwestern

  • Autor: Corina Bomann
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 15 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 346
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 318
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 310

Nach einem tragischen Unfall reist die Journalistin Melanie zu ihrer Urgroßmutter Hanna nach Vietnam. Als Hanna bemerkt, wie sehr die junge Frau mit ihrem Schicksal hadert, erzählt sie ihr von ihrem Leben: von der dramatischen Kindheit im exotischen Saigon, vom schillernden Berlin der Zwanzigerjahre und einer großen Liebe, von der schweren Kriegszeit und dem Neuanfang als Hutdesignerin in Paris. Hanna hat viel verloren, aber auch unendlich viel gewonnen.

  • 2 out of 5 stars
  • Was für kleine Mädchen .....

  • Von Nina Angerer Am hilfreichsten 29.08.2014

Was für kleine Mädchen .....

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2014

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

... ohne Lebenserfahrung.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Die weinerliche Stimme war sehr Nervtötend. Das Buch berichtet über starke Persönlichkeiten aber die emotionalen Szenen werden in einem Jammerton vorgelesen. Ne, geht nicht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Geschichte ist seicht, plätschert dahin, konnte die nicht bis zum Ende anhören.... Für mich: ohne Tiefgang, vorhersehbar, nicht gerade prickelnd.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Bibel nach Biff Titelbild
  • Die Bibel nach Biff

  • Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund
  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 15 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.127
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.587
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.594

Urkomisch-blasphemische Einblicke in die Jugend von Jesus: Mit "Die Bibel nach Biff. Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund" gewährt uns der amerikanische Kultautor Christopher Moore bislang unbekannte Einblicke in die bewegte Jugend von Jesus Christus. Hörbuch- und Synchronsprecher Simon Jäger gelingt es mit diesem Hörbuch ausgezeichnet, die Geschichte witzig und frech rüberzubringen.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Muß für den humorliebenden Menschen.

  • Von Amadeus Am hilfreichsten 15.09.2010

Die Bibel nach Biff

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.03.2010

...."prüfen Sie die Qualität", "Kleine Steine, große Steine, Kieselsteine",( genau: Das Leben des Brian) somit: wer die Sprüche kennt, kann sich auf die Bibel etwas anderer Art gefasst machen. Bin begeistert, denn so - oder in etwa - müsste sich das ganze ereignet haben...Blasphemie? Nein, denn ich glaube das Jesus auch darüber lachen würde. Gott hat uns nicht mit Humor ausgestattet den wir nur im Keller frönen dürfen. Deshalb: hörenswert.

Der Graf von Monte Christo Titelbild
  • Der Graf von Monte Christo

  • Autor: Alexandre Dumas der Ältere
  • Sprecher: Andreas Dietrich
  • Spieldauer: 12 Std. und 48 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 54
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3

1814 - 1839. Die Jahre nach der Französischen Revolution. Napoleon ist verbannt und die Monarchie unter Ludwig XVIII und Karl X hat wieder das Szepter in der Hand. Die Wirren der Zeit, der Neid seiner Freunde, sowie ein intriganter Richter reißen den jungen Seemann Edmond Dantés von der Seite seiner schönen Geliebten.

  • 5 out of 5 stars
  • Seltsame Ausgabe

  • Von inmediasres Am hilfreichsten 02.07.2007

Graf von Monte Christo

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.07.2007

Langweilig, langweilig, langweilig gelesen. Habe es nicht geschafft das Buch zu Ende zu h?ren...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich