PROFIL

Tocqueville

Kiel
  • 205
  • Rezensionen
  • 925
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 975
  • Bewertungen
  • Das Euro-Desaster

  • Wie die deutsche Wirtschaftspolitik die Eurozone in den Abgrund treibt
  • Autor: Heiner Flassbeck, Jörg Bibow
  • Sprecher: Armand Presser
  • Spieldauer: 6 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    1.5 out of 5 stars 2
  • Sprecher
    2 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    1.5 out of 5 stars 2

EUROPA OHNE KRISE IST MÖGLICH. ARGUMENTE FÜR EINE ABKEHR VOM NEOLIBERALISMUS. Der Euro steckt seit 2008 in einer tiefen Krise, die nicht enden will und den Fortbestand der Währungsunion gefährdet. Doch Deutschland verweigert sich der Einsicht, dass es selbst eine entscheidende Schuld an der Misere hat. Stattdessen werden "Krisenländer" wie Griechenland, Portugal und Spanien als Schuldige an den Pranger gestellt. Jörg Bibow und Heiner Flassbeck zeigen in ihrem Buch, dass die Eurogruppe unter der Führung Deutschlands für die unnötige Verlängerung der Krise verantwortlich ist.

  • 2 out of 5 stars
  • Der "Euro" ist eine tickende Zeitbombe...

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 07.06.2018

Der "Euro" ist eine tickende Zeitbombe...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2018

Fast sieben Stunden benötigt der Autor, bis er zu der prägnanten Erkenntnis kommt: "Der Euro ist eine tickende Zeitbombe!"
Danke, das wußte ich schon vorher, sonst hätte ich dieses Hörbuch nicht gekauft und angehört.
Leider ist die Analyse des Problems "Europäische Währungsunion" (für mein Verständnis) nicht überzeugend und nicht verständlich genug. Ich habe bessere Bücher gelesen. Die Auswahl an Hörbüchern zu diesem Thema ist leider sehr begrenzt. Deshalb kann ich es dennoch jedem empfehlen, der keine Zeit zum lesen, aber Zeit zum hören hat.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Boot

  • Autor: Ralf Weigand
  • Sprecher: Herbert Grönemeyer
  • Spieldauer: 2 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 88
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 82
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 81

Frankreich, La Rochelle, 1941. Es ist ein Höllentrip auf Leben und Tod, dem die U-Boot-Mannschaft der U 96 auf ihrer Feindfahrt ausgesetzt ist. Kapitänleutnant Kaleun und seine Besatzung werden erbarmungslos von feindlichen Zerstörern gejagt. Sie geraten in schwerste Unwetter, werden von Flugzeugen bombardiert und versenken feindliche Schiffe. Viele von ihnen sind unerfahren, die Schrecken des Krieges sind ihnen fremd.

  • 5 out of 5 stars
  • Schon immer Genial gewesen, dieser Film.

  • Von Marco Kaack Am hilfreichsten 30.08.2017

Kopfkino vom Feinsten!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.05.2018

Die Tonspur des Filmes in der TV-Version, die fehlenden Bilder werden von Herbert Grönemeyer als Sprecher erzählt.
Gut Gemacht! Hörenswert, falls man sich für dieses Detail der Geschichte interessiert.

  • Die Gentleman bitten zur Kasse

  • Autor: Henry Kolarz
  • Sprecher: Horst Tappert, Gerhart Lippert, Peter Schiff
  • Spieldauer: 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 17
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 17
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 14

Es war der aufsehenerregendste Postraub der britischen Kriminalgeschichte. Europa hielt den Atem an, als eine maskierte Bande Anfang der 60er-Jahre beim Überfall auf einen Postzug 2,5 Millionen Pfund erbeutete. Nicht nur der listige Plan, sondern vor allem der ausgeprägt galante Stil der Gentlemen-Gangster machte die Geschichte zum Kult. Sándor Ferenczy verpflichtete für das lang verschollen geglaubte Hörspiel ein großes Staraufgebot von namhaften Sprechern.

  • 1 out of 5 stars
  • Hörspiel in 50 Minuten!!!

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 30.05.2018

Hörspiel in 50 Minuten!!!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.05.2018

Die Geschichte besteht aus Ausschnitten des Films.
Dieses Hörspiel hechtet im Zeitraffer durch die Geschichte.
Und hört mittendrin auf...
Dafür ist das Geld zu Schade!
Klar, die Geschichte ist prima, die Sprecher sind prima, aber die Regie ist unter aller Sau! Wenn ich es einmal deutlich formulieren darf ??
Die DVDs mit den Filmen kaufen ist die bessere Wahl.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Intrige

  • Autor: Robert Harris
  • Sprecher: Hannes Jaenicke
  • Spieldauer: 16 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 294
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 270
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 269

Am 22. Dezember 1894 wird der französische Hauptmann Alfred Dreyfus von einem Kriegsgericht wegen Landesverrat zu lebenslanger Haft verurteilt und auf die Teufelsinsel vor Französisch-Guayana verbannt. In den Wirren der Affäre, die ganz Frankreich erschüttert, gibt es nur wenige, die zu ihm halten. Oberstleutnant Marie-Georges Picquart, der neue Geheimdienstchef, ist zunehmend von Dreyfus' Unschuld überzeugt und rollt den Fall neu auf.

  • 4 out of 5 stars
  • Großartiger Nachzügler

  • Von Matthias Am hilfreichsten 10.12.2013

Selten hat mich ein Hörbuch so beeindruckt!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.01.2018

Die Dreifuß-Affäre hat vor reichlich 120 Jahren die Menschen in Frankreich und in ganz Europa beschäftigt. Sozusagen das "9/11 des 19. Jahrhunderts"!
Und wer von den heute Lebenden erinnert sich daran?
Schade, denn dieses Ereignis bietet eine so große Fülle an Stoff zum Nachdenken, daß ich dem Autor Robert Harris sehr dankbar bin, sich diesem Thema gewidmet zu haben.
(Außer diesem Hörbuch gibt es nur noch wenig Literatur zu diesem Thema und nur noch antiquarisch.)
Robert Harris besitzt ein großartiges erzählerisches Talent, wenn er es leider auch oft nur dazu benutzt, um olle Kamellen der britischen Kriegspropaganda aufzuwärmen. In diesem Roman, der 2 Jahrzehnte vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges spielt, ist Robert Harris hingegen ein emotionsloser und neutraler Berichterstatter, der sich konsequent an die Tatsachen hält.
- - - - - - - - - - - - - Dieser Roman ist sein Meisterwerk! - - - - - - - - - -
Ein Krimi.
Ein großes Rätsel
Eine Geheimdienstaffäre.
Eine Intrige auf Regierungsebene.
Ein Justizskandal.
Eine Liebesgeschichte
Eine Biographie.
Ein Sittengemälde
- - - - - - - - - - - - -
Spannend von der ersten bis zur letzten Sekunde.
(Es gibt nicht viele Bücher von denen man das behaupten kann!)
Und von Herrn Jaenicke wunderbar vorgelesen. Herr Jaenicke ist tatsächlich als Vorleser die Idealbesetzung für diese Erzählung. Er trifft für jede Situation den richtigen Tonfall!
Als Dauerhörbuch-Hörer möchte ich noch einmal festhalten, dieses Hörbuch hat mich seit langer Zeit am stärksten beeindruckt. Es lohnt sich!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Alles wird gut: Wie Wirtschaftskrisen die Welt verbessern

  • Autor: Oliver Tanzer, Markus Wolschlager
  • Sprecher: Bruno Thost
  • Spieldauer: 2 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    1 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 1

Die gute Nachricht zur Wirtschaftskrise: Ökonomische Desaster waren fast immer Vorboten nachhaltiger Veränderungen zum Positiven und treibende Kräfte sozialer und politischer Quantensprünge. Die Entwicklung der Demokratie, des Sozialstaates, der gerechteren Marktwirtschaft - all dem gingen schwere Krisen voraus. Oliver Tanzer spannt mit Ko-Autor Markus Wolschlager einen Bogen vom Mittelalter bis in die Neuzeit, von frühchristlichen Konzilen bis zur Großen Depression der 1930er-Jahre...

  • 3 out of 5 stars
  • machen Sie sich keine Sorgen...!

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 27.10.2017

machen Sie sich keine Sorgen...!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2017

Nach einem oberflächlichen historischen Rückblick auf drei Wirtschaftskrisen kommt der Autor zu der Erkenntnis: Machen Sie sich keine Sorgen!
Sigmar Gabriel wird's schon richten...
Prognose: Die kombinierte Finanzkrise, Eurokrise und Staatsschuldenkrise wird durch einen neuen Boom der Ökoindustrie abgelöst werden.
Tja lieber Autor, das alles klingt zwar gut, hält meinem Nachdenken jedoch nicht stand.
Insofern vergebe ich leider nur das Prädikat - Nett -

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Black-Box-Prinzip

  • Warum Fehler uns weiterbringen
  • Autor: Matthew Syed
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 12 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 43
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 41
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 42

Lernen aus Fehlern hat den Status eines Klischees, aber Matthew Syed zeigt, was hinter der erfolgreichsten Lernmethode der Menschheit steckt, und gibt Einblick in die Bandbreite der Techniken, die die innovativsten Organisationen der Welt nutzen. Denn der wichtigste Faktor des Erfolgs ist eine positive Einstellung zum Scheitern. Menschen, die gezielt aus Fehlern lernen, anstatt sie zu vertuschen oder anderen in die Schuhe zu schieben, nennt Matthew Syed Black-Box-Denker.

  • 5 out of 5 stars
  • life changing potential

  • Von Patrick Am hilfreichsten 29.08.2017

Ohne Fehler kein Fortschritt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Fehler sind unvermeidlich, aber man kann aus ihnen lernen - wenn sie nicht vertuscht werden. Der Autor zeigt am Beispiel der Luftfahrt wie es geht und zeigt am Beispiel der Justiz und Medizin warum es dort (noch) nicht geht und wie es dennoch in der Zukunft verändert werden könnte. Die Menschheit hat sich nur durch die Methode "Versuch und Irrtum" weiterentwickelt. Es gilt die Regel: Ohne Fehler kein Erfolg! Ein spannendes Hörbuch, nicht nur für Qualitätsmanager, die sich beruflich mit Fehlersuche beschäftigen, sondern für alle, die schon einmal in ihrem Leben einen Fehler begangen haben!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kommunikation... und was Sie darüber wissen sollten, um sich das Leben leichter zu machen

  • Autor: Peter Brandl
  • Sprecher: Gilles Karolyi, Susanne Grawe
  • Spieldauer: 4 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 174
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 173

Für die meisten Menschen ist Kommunikation so etwas wie eine Eh-da-Kompetenz. Darum muss man sich nicht kümmern, die ist eh da! Und in den meisten Situationen stimmt das auch. Wir alle sind Kommunikationsprofis und in mindestens 99 Prozent aller Situationen ist unsere Kommunikation auch erfolgreich. Aber bei diesem letzten Prozent, da geraten wir in Konflikte, da haben wir Streit, da verlieren wir den Kunden oder Geschäftspartner.

  • 5 out of 5 stars
  • kurz, knapp, präzise und spannend.

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 20.08.2017

kurz, knapp, präzise und spannend.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Herr Brandl hat zwei Bücher geschrieben, die aus dem riesigen und schon kaum noch überschaubaren Angebot herausragen, "Crash Kommunikation" und "Hudson River". Beide Bücher sind umfangreicher und befassen sich mit spezielleren Fragestellungen.
Mit diesem Buch "Kommunikation" bietet der Autor eine Einführung ist den gesamten Themenkomplex und zwar innerhalb einer überschaubaren Zeitspanne.
Danach kann man sich dann überlegen, ob man sich damit intensiver beschäftigen möchte oder nicht. Für meinen Geschmack ist dieses Hörbuch eine sehr gelungene Zusammenfassung im Schnelldurchgang.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Menschenjäger

  • Im Lande des Mahdi 1
  • Autor: Karl May
  • Sprecher: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 15 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 89
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 87
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 86

Kairo ist Ausgangspunkt dieser fesselnden Orient-Trilogie. Sie schildert eines der schlimmsten Kapitel der Weltgeschichte: das Problem des Sklavenhandels. Bis in die Nubische Wüste verfolgen Kara Ben Nemsi und sein Diener Ben Nil zusammen mit dem "Reis Effendina" einen Sklavenzug.

  • 5 out of 5 stars
  • besser hören als lesen!

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 16.08.2017

besser hören als lesen!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.08.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Seit sich Heiko Grauel den Büchern von Karl May angenommen hat, gibt es nur noch eine Empfehlung: Hören statt lesen!!!
Karl May gehört seit über einhundert Jahren zu den Standardwerken, die man als Jugendlicher gelesen haben sollte. Besser: Zu den Büchern, die jeder gelesen haben wollte! Sollen und wollen ist oft nicht in derselben Schnittmenge, aber Karl May gehört hier zweifellos hinein.
Karl May prägte den Gerechtigkeitssinn von vielen Generationen. Und Jahre oder Jahrzehnte nach dem ersten miterleben und mitfiebern dieser Abenteuer wird es wirklich Zeit, sie noch einmal anzuhören! Herr Grauel, vielen Dank für diesen Hörspaß und Hörgenuß.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Krieg und Frieden

  • Autor: Lew Tolstoi
  • Sprecher: Fred Düren, Annegret Golding, Waltraut Kramm, und andere
  • Spieldauer: 13 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 21

"Krieg und Frieden" von Lew Nikolajewitsch Tolstoi (1828-1910) ist zu Recht eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur. 1868 zum ersten Male veröffentlicht, bewegen die geschichtlichen Ereignisse und die Schicksale der großen literarischen Figuren noch heute Leser in aller Welt: Das Leben und Sterben des jungen Fürsten Andrej Bolkonski, Glück und Unglück der bezaubernden Natascha, Denken und Handeln ihres Freundes Pierre Besuchow und all der anderen Personen, die uns im Laufe der Handlung, zwischen Krieg und Frieden, begegnen.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörbuch oder Hörspiel?

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 01.08.2017

Hörbuch oder Hörspiel?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Seit einiger Zeit ist das Hörbuch (gelesen von Ulrich Noethen) erhältlich. Das Hörbuch dauert aber über 60 Stunden. Dieser Titel ist ein Hörspiel, eine DDR-Rundfunkproduktion aus den 1960er Jahren und dauert rund 12 Stunden.
Tolstois's Roman "Krieg und Frieden" zählt zu den Klassikern der Weltliteratur und ist somit ein Bestandteil der Allgemeinbildung.
Nach Abwägung des Zeitaufwandes habe ich mich für dieses Hörspiel entschieden und ich bin nicht nur nicht enttäuscht, sondern begeistert!
Ein Blick in die russische Gesellschaft der napoleonischen Zeit. Dieses Hörspiel hält sich an die Romanvorlage und enthält keine sozialistischen Phrasen, wie man es vielleicht bei einer DDR Produktion vermuten könnte.
12 Stunden die beim Hören wie im Flug vergehen. Empfehlenswert!

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

  • Autor: Andrea Wulf
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Spieldauer: 15 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 872
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 823
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 826

Die große Biografie eines Universalgenies. Andrea Wulf vergegenwärtigt das pralle Leben des Universalgenies Alexander von Humboldt und zeigt ihn als interdisziplinären Forscher sui generis. Natur wird bei Humboldt quasi neu erfunden: In ihrer ganzen Fülle als Lebensnetz, als moderne Ausgestaltung der wirkmächtigen Idee von der "great chain of being". Wulf macht deutlich, worin Humboldt seiner Zeit weit voraus war und unverändert wichtig bleibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Der Blick aufs Große und Ganze

  • Von TD Am hilfreichsten 28.01.2017

Ein Meisterwerk!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.07.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Zuerst war ich skeptisch, es gibt schließlich gute Biographien von Alexander von Humboldt die keine fünfzehn Stunden dauern. Aber es hat sich gelohnt! Keine Minute langweilig!
Hier geht es zwar auch um AvH, aber wie viel gibt es zusätzlich zu erfahren über die Lebensumstände in dieser Zeit und die Zeitgenossen Alexanders.
So erfährt man als Hörer noch biographische Episoden von Simon Bolivar, Charles Darwin und vielen anderen berühmten Personen des 19. Jahrhunderts, die mit AvH in Beziehung standen oder von ihm beeinflußt wurden.
Dieses Buch ist mehr als nur eine Biographie. In diesem Buch wird das 19. Jahrhundert vor dem geistigen Auge des Hörers wieder lebendig. Eine Zeitreise, die nicht zuletzt die angenehme Stimme des Vorlesers ermöglicht.
Hörenswert! Empfehlenswert!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich