PROFIL

Oguzhan T.

  • 5
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Selbstdisziplin

  • Selbstverbesserung durch Geheimdienstmethoden
  • Autor: Frank Hofmann
  • Sprecher: Markus Meuter
  • Spieldauer: 1 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 47
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 46
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 43

Entdecken Sie den Schlüssel zum Erfolg mit dem Buch "Selbstdisziplin. Selbstverbesserung durch Geheimdienstmethoden". Selbstdisziplin – was birgt sich überhaupt dahinter? Selbstdisziplin bezeichnet die Fähigkeit, das eigene Handeln, Äußern von Emotionen und innere Erleben kontrollieren zu können. Sie ist die Grundvoraussetzung, um im Leben weiter zu kommen, und ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg.

  • 1 out of 5 stars
  • Braucht kein Mensch! Zeit- und Geldverschwendung!!

  • Von Kat Am hilfreichsten 05.12.2017

Hat mir gut gefallen. Alles auf den Punkt gebracht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2018

Hat mir gut gefallen. Alles auf den Punkt gebracht ohne das übliche Geschwafel wie bei den meisten Audiobooks hier. Ebenso kein Schnappen nach Luft alle 3-5 Sekunden.

  • Trauma heilen

  • Autor: Luise Reddemann, Cornelia Dehner-Rau
  • Sprecher: Karl Michael Vogler, Bettina von Websky, Annette Cramer
  • Spieldauer: 1 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 83
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 69
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 69

In rund 70 Minuten lernen Sie von führenden Expertinnen alles Wichtige zu Trauma und Bewältigung von Traumafolgen...

  • 1 out of 5 stars
  • Zu wenig Inhalt und zuviel Gitarrenspiel

  • Von Michael Am hilfreichsten 20.05.2017

Kurz und knapp gut auf den Punkt gebracht.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2018

Kurz und knapp gut auf den Punkt gebracht, jedoch die Musik am Ende von jedem Kapitell muss nicht sein und empfand ich als unangemessen. Ebenso habe ich mich gefreut, dass Einatemgeräusche nicht alle paar Sekunden zu hören sind, was man bei einigen Audiobooks wahnimmt und ich sie persönlich als störend empfinde, da in einem normalen Dialog die Atmung nicht gehört wird.

Negative Gefühle in Freude verwandeln Titelbild
  • Negative Gefühle in Freude verwandeln

  • Autor: Robert Betz
  • Sprecher: Robert Betz
  • Spieldauer: 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 94
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 50
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 49

Dieses Hörbuch besteht nach einer kurzen Einführung aus zwei Teilen: 1. Die vier Schritte der Verwandlung von Emotionen und Besinnungsteil zur Vorbereitung auf die Meditation...

  • 5 out of 5 stars
  • Eine Wichtige Grundlage der persönlichen Wandlung

  • Von Mick Artum Am hilfreichsten 31.08.2016

Konzept gut, Stimme unecht.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2015

Vom Konzept gefällt es mir, aber die Stimme ist zu künstlich verstellt, wodurch es nicht authentisch rüber kommt.

Konsonanten werden übertrieben betont und Vokale langatmig...denke, das man ganz normal raussprechen kann, wie als ob man normal redet.

Auch klingt die Wortwahl an vielen Stellen wie abgelesen und nicht spontan.

Zen-Geist, Anfänger-Geist Titelbild
  • Zen-Geist, Anfänger-Geist

  • Unterweisungen in Zen-Meditation
  • Autor: Shunryu Suzuki
  • Sprecher: Miguel Herz-Kestranek
  • Spieldauer: 1 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 36
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 30
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 29

Die Essenz des Zen lautet: jeden Augenblick frisch und neu zu erleben, frei von vorgefertigten Konzepten und Vorstellungen. Diesen "Anfänger-Geist" gilt es in allen Lebenssituationen zu kultivieren. "Zen-Geist, Anfänger-Geist" ist als Buch längst ein Klassiker geworden. Hören Sie diese Einführung in die Praxis des Zen in der wunderbaren Lesung Miguel Herz-Kestraneks."Was wir Ich nennen, ist nur eine Schwingtür, die sich bewegt, wenn wir einatmen und ausatmen."

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Meisterwerk

  • Von André Dargatz Am hilfreichsten 06.04.2015

Narzistische Gedankenspielerei voller Widersprüche

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2015

Narzistische Gedankenspielerei voller Widersprüche ... oft habe ich mich gefragt, ob der Herr sich selbst beim reden zuhört.

Der einzige Weg ist die Desidentifikation ... Zen.

  • Hochleistung und Menschlichkeit

  • Das pragmatische Führungskonzept für gesunde Spitzenleistung
  • Autor: Frank Breckwoldt
  • Sprecher: Gordon Piedesack, Gisa Bergmann
  • Spieldauer: 5 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 237
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 222
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 218

Es gibt immer noch Unternehmen, die glauben, mit Hochleistung ohne Menschlichkeit die besten Ergebnisse erzielen zu können. Die mit Druck und Angst operieren. Mit dem Resultat, dass die besten Mitarbeiter zuerst gehen. Aber auch Menschlichkeit ohne Hochleistung funktioniert nicht. Gute Stimmung allein reicht für dauerhafte Spitzenleistung nicht aus. Auf Dauer funktioniert ein Unternehmen auf höchstem Ergebnisniveau nur dann, wenn Hochleistung und Menschlichkeit die Führung prägen.

  • 5 out of 5 stars
  • Viele gute Praxisbeispiele; klasse Buch!

  • Von ankrebs Am hilfreichsten 09.10.2014

Oberflächlicher Inhalt ohne griffige Essenz

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.04.2015

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Ich würde mit einer griffigen und allgemeinen Übersicht beginnen und nicht Details oberflächlich über den Tisch streuen, wo man dann mit Ausdauer und Geduld den Kontext erst mit der Zeit erschließt.Intelligenz hat auch sehr viel damit zu tuen, wie einfach man komplexe Zusammenhänge vermittelt.

Was hat Sie am meisten an Frank Breckwoldts Geschichte enttäuscht?

Es fehlt an Substanz und die Aspekte werden rein konzeptionell abgehandelt, ohne tiefer in die seelische Anatomie zu blicken. Man greift sich halt hier und da übliche Begriffe, die in diesem Kontext stehen und versucht daraus eine logische Verknüpfung zu bilden.Ich hatte keineswegs den Eindruck von Tiefenwirkung.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Sehr schlechter Erzähler, extrem monoton und nach jedem Satz nach Luft zu schnappen .. naja. Man kann in unterschiedliche Kapiteln springen und merkt, dass der Erzähler immer noch extrem gleich klingt, nur andere Worte verwendet. Die Stimme klingt sehr gepresst und schwer.Ich halte viel von einer lebendigen, leichten und bestimmenden Stimme ... wo man die Atmung auch nicht hört, geschweige dass diese wie nach einem Luft schnappen klingt.Eine gute Sprache kommt nicht durch die Stimme und Atemtechnik zustande, was nur oberflächliche Kosmetik darstellt, sondern durch den qualitativen Bewusstseinszustand der Person selbst ... da die Stimme nicht nur konzeptionellen Inhalt vermittelt, sondern auch emotionalen.

War es für Sie die Zeit wert, sich Hochleistung und Menschlichkeit anzuhören?

Für meine Auffassung nicht. Hochleistung charakterisiert sich für mich besonders im Ausdruck dessen, sich mit Einfachheit durch komplexe Strukturen kreativ zu navigieren mit Tiefenwirkung und im Ausdruck dies auch selbst zu verkörpern.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Also, wer mit diesem Thema der Menschlichkeit und Hochleistung zum ersten mal in Berührung kommt, könnte sich daraus etwas extrahieren, um für diese Thematik überhaupt etwas sensibilisiert zu werden.5 Stunden sind eine lange Zeit, sich alle paar Sekunden sich das "nach Luft schnappen" mit dem extrem monotonen Stimmgebrauch anzuhören.Ich bevorzuge definitiv das Buch, wo man mit einem flexiblen Tempo sich durcharbeiten kann und somit einige Stellen, die Qualität haben, schneller ausfindig macht, ohne sich langatmigen Inhalten aufzuhalten, welche eher quantitativ sind.

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich