PROFIL

....

  • 4
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 36
  • Bewertungen
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens - Gesprochen von Rufus Beck

  • Harry Potter 2
  • Autor: J.K. Rowling
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Spieldauer: 11 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 4.234
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.985
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.966

Endlich wieder Schule!!! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und die Erinnerung an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule - ein Ungeheuer, für das nicht einmal die mächtigsten Zauberer eine Erklärung finden. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?

  • 4 out of 5 stars
  • Genialer Sprecher und einfach typisch Harry

  • Von Sandrina Am hilfreichsten 08.02.2017

Rufus Beck hat mich auch diesmal nicht überzeugt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2018

wie schon beim ersten Teil: auch hier hat mich Rufus Beck nicht überzeugt.

ich hab zuerst die Filme gesehen, dann die Bücher gelesen, die Hörbücher gehört (Felix manteuffell) und jetzt höre ich sie mir mit Rufus Beck als Sprecher an.

vielleicht liegt es daran, dass mir Rufus Beck einfach als Sprecher nicht gefällt, weil ich die filme zuerst gesehen hab.

ich kann es einfach nicht leiden wie er Snape spricht. es geht einfach gar nicht ihn mit einem östlichen Akzent zu sprechen... und Madam pomfrey mit leicht französischem? sorry.. nein.. geht gar nicht. und überzeugt mich null...
wie er Lockhart gesprochen hat, fand ich dafür wieder klasse!

einiges macht er ja sehr gut, sogar besser als Felix manteuffell. und er spricht Voldemort sogar richtig aus :D (ohne t, langes o)



  • Harry Potter und der Stein der Weisen - Gesprochen von Rufus Beck

  • Harry Potter 1
  • Autor: J.K. Rowling
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 6.813
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.369
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 6.338

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Mein Weihnachten wurde gerade vorverlegt

  • Von Christopher Lauck Am hilfreichsten 19.10.2016

Geschichte Top, Sprecher Flop

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2018

Geschichte selbst ist top! hab sie schon mehrfach gelesen und auch gehört.

viele werden mich dafür hassen, aber Rufus Beck hat mich null überzeugt!

was mich mega stört bei Rufus Beck ist, ist dass er Snape mit so einem komisch östlichen Akzent spricht, find ich geht gar nicht! hasse es richtig.
er spricht einiges falsch aus. zb. crabbe, Little whinging, Nicolas flamel.
mcgonagall spricht er auch so komisch aus :/
aber dafür spricht er Voldemort richtig aus, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig, da Voldemort in den Filmen ja auch falsch ausgesprochen wird.


was Rufus Beck wiederum besser macht als Felix von manteuffell: wie er das Lied vom sprechenden Hut singt und wo er die Zwillinge und Lord Voldemort spricht. Find ich echt super gemacht! aber das auch daa einzig Positive.

trotzdem kann mich Rufus Beck nicht überzeugen. Felix von manteuffell ist, für mich, einfach um Welten besser.
ich werde mir trotzdem alle Bände mit Rufus Beck anhören, den einmal gehört muss man sie haben :)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erbin des Lichts

  • Silberschwingen 1
  • Autor: Emily Bold
  • Sprecher: Vanida Karun, Oliver E. Schönfeld
  • Spieldauer: 11 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 433
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 406
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 406

Thorn ist halb Mensch, halb Silberschwinge. Als Halbwesen gerät sie ins Fadenkreuz des Clans der Silberschwingen. Thorn kämpft tapfer gegen ihr Schicksal an, doch bald muss sie sich eingestehen, dass sie gegen den Charme ihres Feindes machtlos ist.

  • 4 out of 5 stars
  • Toller neuer Ansatz

  • Von cookie Am hilfreichsten 29.03.2018

einmal hören/lesen reicht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2018

die ersten 5 Stunden waren für mich sehr langweilig. erst als Thorn bei Lucien war wurde es etwas interessanter.

so ist es auch nichts neues. weiblicher Hauptcharakter hasst männlichen Hauptcharakter. später verlieben sie sich ineinander. und dann ooh große Überraschung der eine verrät den anderen wegen einer dritten Person und der veratene ist nicht Happy drüber. im nächsten Band kommen sie sicher wieder zusammen und alles ist wieder supi.. 👍😩
ist wie gesagt nichts neues. nur dass es mal zur Abwechslung keine Engel, Feen, Vampire etc sind sondern Silberschwingen.


die Sprecherin war sehr gut, hat eine schöne Stimme. nichts außergewöhnliches aber ich hab ihr recht gern zugehört. der Sprecher hingegen hat mich nicht besonders überzeugt . da hab ich schon weitaus bessere gehört.

das Buch ist jetzt nicht herausragend und wird auch kein zweites Mal von mir gelesen/gehört. vielleicht bin ich mit Anfang 20 schon zu alt dafür 😅 aber 13-15 jährigen gefällt es denk ich sicher.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Arkadien erwacht

  • Arkadien - Hörspiel 1
  • Autor: Kai Meyer, Marco Göllner, Holysoft Holysoft Studios
  • Sprecher: Luise Gabel, Nicolai Tegeler, Romanus Fuhrmann, und andere
  • Spieldauer: 2 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 20
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 20
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 20

In New York aufgewachsen, glaubt Rosa Alcantara, nichts mit ihren sizilianischen Wurzeln zu tun zu haben. Doch nach einem Schicksalsschlag bietet der Palazzo ihrer Tante Florinda in Italien eine willkommene Zuflucht. Auch ihre charmante Reisebekanntschaft Alessandro scheint ein gutes Vorzeichen für ihr neues Leben zu sein. Kaum auf Sizilien gelandet, wird sie in ein blutiges Intrigenspiel verfeindeter Mafia-Clans verwickelt.

  • 5 out of 5 stars
  • Schnelle flotte Story

  • Von Michael Am hilfreichsten 23.04.2018

2,5 für Arkadien sind viel zu wenig!!!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.06.2018

wenn man die Bücher davor nicht gelesen hat, ist das Hörspiel extrem verwirrend. ein 2,5h Hörspiel reicht nicht aus um die ganze Geschichte gut und spannend zu erzählen. viel zu viel wurde weggelassen, man kennt sich oft nicht aus, zeitsprünge sind zu groß. in einem Moment ist rosa hier und im nächsten befindet sie sich schon am anderen Ende der Welt.. was passiert dazwischen? wie ist sie jetzt von a nach b gekommen?

Bücher kann ich empfehlen, aber das Hörspiel leider nicht. Die Sprecher sind top, hab ihnen in der kurzen Zeit gern zugehört. aber die Machung des Hörspiels ist leider misslungen.

wenn die ganzen Pausen alle paar Minuten dazwischen nicht wären, hatte das Hörspiel eine Spieldauer von vll guten 2h.

das Hörbuch hat 8,5h und ist schon gekürzt.

hab die Bücher vor Jahren einmal gelesen. da eignet sich das Hörspiel dann doch Recht gut, vor allem wenn man nicht mehr die Zeit hat um die Bücher nochmal zum Lesen. es ist eine gute Zusammenfassung, mit vielen, großen Lücken.

ich empfehle zuerst die Bücher zu lesen und sich dann das Hörspiel anzuhören.

Sprecher waren wie gesagt sehr gut, haben das bisschen was an Story da war, gut und spannend rübergebracht, Bücher sind sowieso top,aber das Hörspiel leider ein Flop 👎