PROFIL

Petra

Köln, Deutschland
  • 16
  • Rezensionen
  • 12
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 20
  • Bewertungen
  • Eine Familie in Deutschland

  • Zeit zu hoffen, Zeit zu leben
  • Autor: Peter Prange
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 23 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 519
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 495
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 489

Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab der Welt und doch mitten in Deutschland. Aber alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den "Volkswagen" zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteigänger Horst - sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Naziregimes: Klug und wahrhaftig beschreibt Bestsellerautor Peter Prange hier Menschen, die sich in schweren Zeiten bewähren müssen.

  • 5 out of 5 stars
  • Zeit zu hoffen, auf den zweiten Teil

  • Von H.D. Am hilfreichsten 27.11.2018

Ein echter Peter Prange

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Peter Prange steht immer wieder mit gut recherchierten Geschichten, die Einblicke in deutsche Familien geben. Vieles weiß man schon, doch schreibt er sehr kurzweilig und unterhaltsam. Man kann sich auch sehr gut in die Charaktere hineinversetzen. Alles in allem: Gute Unterhaltung

  • Sei mir ein Vater

  • Autor: Anne Gesthuysen
  • Sprecher: Doris Wolters
  • Spieldauer: 11 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 112
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 105
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 104

Als Lilie erfährt, dass der Vater ihrer Freundin Hanna schwer erkrankt ist, will sie sich umgehend auf den Weg an den Niederrhein machen, zu den beiden Menschen, die sie vor vielen Jahren zu ihrer Ersatzfamilie erkoren hat. Doch in ihrer Pariser Wohnung erwischt sie einen Einbrecher, der ausgerechnet ein altes Bild stehlen will, das bislang nur sentimentalen Wert für sie besaß. Der Eindringling entkommt, und Lilie findet im Bilderrahmen den mysteriösen Brief einer Frau namens Georgette Agutte. Voller Neugier taucht Lilie ein in das faszinierende Leben ihrer Ururgroßtante.

  • 5 out of 5 stars
  • Sei mir ein Vater, eine wunderschöne Geschichte.

  • Von ada Am hilfreichsten 30.01.2016

Kurzweilig, macht Lust auf mehr

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Es hat richtig Spaß gemacht, das Hörbuch zu lesen. Es war interessant und kurzweilig und regte dazu noch den Wissensdurst an. Oftmals habe ich die verschiedenen Maler und deren Kunstwerke recherchiert. Danke Anne Gesthuysen, mein Wissen ist auf jeden Fall um einiges erweitert worden und das ganz nebenbei.

  • Wer Strafe verdient

  • Ein Inspector-Lynley-Roman 20
  • Autor: Elizabeth George
  • Sprecher: Stefan Wilkening
  • Spieldauer: 25 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 908
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 846
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 847

Der 20. Fall für Inspector Thomas Lynley und Barbara Havers! Die Bürger des englischen Städtchens Ludlow sind zutiefst entsetzt, als man den örtlichen Diakon eines schweren Verbrechens beschuldigt und verhaftet. Kurz darauf wird er in Polizeigewahrsam tot aufgefunden. Im Auftrag Scotland Yards versucht Sergeant Barbara Havers Licht ins Dunkel um die geheimnisvollen Vorfälle zu bringen. Zunächst weist tatsächlich alles auf den Selbstmord eines Verzweifelten hin - doch Barbara und mit ihr DI Thomas Lynley trauen dieser Version der Ereignisse nicht.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannend, nur eine Unklarheit in der Geschichte

  • Von Irene Gschnait Am hilfreichsten 18.10.2018

Zu keiner Zeit wirkliche Spannung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2019

Elizabeth Geore hat mich diesmal mit ihrer Geschichte nicht überzeugen können, geschweige noch in Spannung zu versetzen. Die Geschichte ist langatmig und die Protagonisten mit Problemen überladen. Im Gegensatz zur Geschichte hat mich der Sprecher mit der Aussprache der englischen Namen und Ortschaften doch sehr erregt. Vielleicht ist nach so langer Zeit Inspector Linley auch mal reif für die Rente.

  • Der Insasse

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.766
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.347
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.327

Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sich sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Doch die Ermittler haben keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Da macht ein Kommissar dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in den Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie ein, als falscher Patient, mit einer fingierten Krankenakte.

  • 2 out of 5 stars
  • Au, das war nicht wie erwartet

  • Von suse Am hilfreichsten 08.11.2018

Ein echter Fitzek

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2019

Man kann sich darauf verlassen: wo Fitzek drauf steht, ist Fitzek drin. Immer wieder versteht er es, den Leser in die Irre zu führen und die Geschichte enden zu lassen, wie man es vorher gar nicht vermutet. Ich freue mich schon, auf das was noch kommt. Danke Sebastian Fitzek für gute spannende Unterhaltung.

  • Als wir unsterblich waren

  • Autor: Charlotte Roth
  • Sprecher: Elisabeth Günther
  • Spieldauer: 18 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 339
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 325
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 325

November 1989. "Willkommen in Westberlin", dröhnt es aus einem Lautsprecher, als die Ostberliner Studentin Alexandra von der Menschenmenge in die Arme eines jungen Mannes gedrängt wird. Liebe auf den ersten Blick! Berlin vor dem Ersten Weltkrieg. Die junge und mutige Paula setzt sich leidenschaftlich für Frauen- und Arbeiterrechte ein. Ihre Träume von einer neuen, gerechteren Welt teilt sie mit dem charismatischen Studentenführer Clemens, mit dem sie Seite an Seite kämpft.

  • 4 out of 5 stars
  • Deutsche Geschichte von 1912 - 1933

  • Von monerl Am hilfreichsten 06.06.2018

Hervorragend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.03.2018

Mal wieder ein Hörbuch, das süchtig macht. Super geschrieben und mit viel Einfühlungsvermögen gelesen. Ich bin gespannt auf mhr Charlotte Roth und Elisabeth Günther.

  • Erbe und Schicksal

  • Die Clifton-Saga 3
  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Erich Räuker
  • Spieldauer: 13 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.862
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.717
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.716

England 1945: Der Zweite Weltkrieg ist beendet. Harry Clifton, der sich aus den Hafendocks Bristols hochgearbeitet hat, und sein treuer Jugendfreund Giles Barrington, Sprössling der Schifffahrt-Dynastie Barrington, haben überlebt. Endlich hat Harry zu seiner großen Liebe gefunden, zu Giles' Schwester Emma Barrington. Doch ein langer Schatten droht auf die jungen Menschen zu fallen.

  • 2 out of 5 stars
  • Fortsetzung folgt, Geschichte endet aprupt

  • Von A. Dober Am hilfreichsten 14.04.2016

Fühle mich über den Tisch gezogen...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2016

Ich habe bisher die ersten drei Teile gehört - wurde als Trilogie angeboten! Jetzt sind schon fünf Teile in Aussicht. Leider hört jeder Teil wie abgehackt auf, kein richtiges Ende. Man wird quasi genötigt, immer den nächsten Teil zu erwerben.... Ich möchte hier nicht schreiben, wie ich das nenne, da kann sich jeder seinen Reim drauf machen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die dunklen Mauern von Willard State

  • Autor: Ellen Marie Wiseman
  • Sprecher: Katrin Zimmermann
  • Spieldauer: 13 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 378
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 356
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 353

Zehn Jahre ist es her, dass eine schicksalhafte Nacht für Izzy Stone alles veränderte: Ihre Mutter erschoss ihren Vater während er schlief. Seitdem lebt die nun 17-Jährige bei Pflegefamilien. Als sie für ein Museum Gegenstände ehemaliger Insassen der alten und berüchtigten psychiatrischen Anstalt Willard State Asylum katalogisiert, stößt sie auf einen Stapel ungeöffneter Briefe und das alte Tagebuch einer gewissen Clara Cartwright.

  • 5 out of 5 stars
  • Wow!

  • Von soggenschuss Am hilfreichsten 26.12.2015

Das packendste Hörbuch seit langem!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2016

Dieses Hörbuch verdient es auf alle Fälle gehört zu werden. Die Geschichte ist von Anfang bis Ende absolut hörenswert. Die Geschichte ist gut recherchiert sowie erzählt. Auch die Sprecherin verdient höchste Anerkennung. Wer einmal anfängt zu hören, kann nicht mehr aufhören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Betrogene

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 20 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.520
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.277
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.263

Es gibt nur einen Menschen, den die Polizistin Kate Linville liebt: ihren Vater. Als dieser grausam ermordet wird, verliert Kate ihren letzten Halt. Da sie dem alkoholkranken Ermittler vor Ort nicht traut, begibt sie sich selbst auf die Spurensuche. Und entlarvt die Vergangenheit ihres Vaters als Trugbild, denn er war nicht der, für den sie ihn hielt.

  • 4 out of 5 stars
  • Ich bin hin- und her gerissen

  • Von honzuki Am hilfreichsten 21.12.2015

Spannend bis zum Ende

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2015

Charlotte Linke ist schon ein Garant für spannende Geschichten. Ich konnte nicht mehr aufhören, so haben mich die Charaktere fasziniert. Claudia Michelsen liebe ich als Schauspielerin, aber als Sprecherin dieses Hörbuchs hat mir doch einiges gefehlt. Alle Charaktere wurden von ihr gleich gelesen, selbst als Stella wütend ist, flüstert C. Michelsen
nur eintönig..... Hierdurch hat das Hörbuch sehr an Qualität verloren. Mein Fazit: Ich hätte das Buch besser lesen sollen.

  • Die Frauen der Rosenvilla

  • Autor: Teresa Simon
  • Sprecher: Nadine Heidenreich
  • Spieldauer: 11 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 646
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 587
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 589

Im Garten der Villa verbirgt sich ihr Geheimnis... Anna Kepler, Erbin einer alten Schokoladendynastie, hat gerade ihre zweite Chocolaterie in der Dresdner Altstadt eröffnet. Auch die Familienvilla hat Anna wieder in Familienbesitz gebracht. Als sie den legendären Rosengarten, der der Villa einst ihren Namen gab, neu anlegt, stößt sie auf eine alte Schatulle. Sie enthält das Tagebuch einer Frau, die vor hundert Jahren in der Villa gelebt hat. Doch Anna hat noch nie von dieser Emma gehört und begibt sich auf Spurensuche. Dabei stößt sie auf ein schicksalhaftes Familiengeheimnis.

  • 5 out of 5 stars
  • top hörbuch

  • Von Jana Raschdorf Am hilfreichsten 15.11.2015

Spannend und unterhaltsam bis zum Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2015

Diese tolle Geschichte, gelesen von einer so guten und angenehmen Sprecherin hat mir sehr viel Freude gemacht. Gut gemacht fand ich, wie die Geschichten der Frauen verwoben waren. Für mich einfach hörenswert!!

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Sturmrose

  • Autor: Corina Bomann
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 14 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 650
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 589
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 589

Nach einer gescheiterten Beziehung verliebt Annabel Hansen sich von einem Tag auf den anderen: in einen alten Kutter mit dem Namen "Sturmrose". Sie will das Schiff restaurieren und ein Café daraus machen. Bei den Renovierungsarbeiten findet sie einen Brief: Vor über dreißig Jahren hat das Boot einer jungen Frau zur Flucht aus der DDR verholfen. Annabel geht dem bewegenden Schicksal nach und begegnet dabei Christian, dessen Geschichte ebenfalls tragisch mit dem Kutter verbunden ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderschöne Geschichte...,

  • Von Maja Am hilfreichsten 01.04.2015

Unterhaltsame deutsch deutsche Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2015

Ich fand die Geschichte sehr unterhaltsam. Besonders wenn sich jemand für die DDR interessiert.
Was beim Hören sehr genervt hat, war die Wortwahl der Autorin. Man sollte denken, daß der Wortschatz ziemlich groß ist, aber immer verwendet sie "entgegnete er" , "entgegnete ich". Das hat mich so sehr gestört, daß ich oft nicht mehr weiter hören wollte.