PROFIL

ALMO

  • 2
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 3
  • Bewertungen
  • Die Monster, die ich rief

  • Monster Hunter 1
  • Autor: Larry Correia
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 22 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.135
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.868
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.861

Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegtenTraum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich mal wieder eine schöne Überraschung!

  • Von Jana Am hilfreichsten 18.11.2014

Wirklich überzeugt.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Auf jeden Fall. ich bin eigentlich kein Fan dieses Genre.

Aber hier wurde ich restlos überzeugt. Spannende Story und ein überragender Sprecher, der wirklich brilliert.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Owen Z. Pitt . Am Anfang dachte ich, oh Gott was für ein Stereotype aber er mausert sich.

Aber eigentlich sind alle Charaktere wunderbar ausgearbeitet.

Hat Ihnen Robert Frank an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Der Sprecher hat den Stimmen eine ganz andere Note gegeben als ich es beim selbst lesen getan hätte. Aber eine interessante und passende Interpretation.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man muss sich die zeit nehmen um richtig reinzukommen.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Erbe eines Alphas: Eine Übersinnliche BBW Romanze [The Legacy of Alphas: A Supernatural BBW Romance]

  • Autor: AJ Tipton
  • Sprecher: Krissy von Katzen
  • Spieldauer: 1 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 47
  • Sprecher
    2.5 out of 5 stars 43
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 45

Der attraktive Orson Antonov hat alles: Milliarden von Dollar, ein riesiges Anwesen und den Respekt seines Bärenwandler-Klans. Das einzige, was er nicht hat, ist seine Freiheit. Sein Vater plant ihn gegen seinen Willen zu verheiraten, um zwei Klans zu vereinen. Als er Casey, diese schöne und vollschlanke Frau seiner Träume trifft und sie zu sich in seine riesige Villa in den Wäldern einlädt, glaubt er, endlich den Grund gefunden zu haben, der ihn für seinen Frieden - und die Liebe - kämpfen lassen wird.

  • 2 out of 5 stars
  • Das ist eine Unverschämtheit

  • Von Daniela Am hilfreichsten 25.07.2016

Die Sprecherin geht garnicht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Ich musste nach 30 min das Hörbuch beenden. Die Sprecherin macht es unmöglich das Buch zu genießen. Die quickige Stimme und die Betonung wie von einer Märchentante fürKindergartenkinder.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Bin nicht weit genug gekommen.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Krissy von Katzen versuchen?

Niemals. Ich habe bestimmt schon hundert Hörbücher gehört aber abschalten wegen eines Sprechers musste ich noch nie.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Bitte auf jeden Fall vorher einmal reinhören zur Probe. Vielleicht mögen andere die Sprecherin ja.