PROFIL

Swintje

  • 2
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 24
  • Bewertungen
  • Tanz auf Glas

  • Autor: Ka Hancock
  • Sprecher: Peter Lontzek, Ulrike Hübschmann
  • Spieldauer: 16 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 198
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 179
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 177

Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein leises Buch

  • Von Helga Am hilfreichsten 23.10.2013

Ein Buch über Krebs und eine psychische Erkrankung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2014

Das Buch hört sich gut, aber es muss einem klar sein, dass man eine Geschichte hört, die sich mit Krankheit und deren Bewältigung beschäftigt. Der Hörer ahnt bereits am Anfang, dass der Krebs zuschlagen wird, was mich erstmal gehindert hat, weiterzuhören, weil mich dieses Bewußtsein gelähmt hat. Sie greift die Stimmung des Hörers erheblich an, regt aber zum Nachdenken an. Kummer und Trauer werden gut transportiert und rauben einem zwischendurch die Hoffnung. Doch es entstehen Strategien, mit den Umständen fertig zu werden. Die männliche Sprecherstimme hat mir etwas weniger gefallen als die weibliche. Es fiel mir schwer zu ertragen, dass der Mann nicht stark ist und seiner Frau zur Seite stehen kann. Aber das ist ja sicher der Reiz des Inhaltes dieses Buches. Es ist zu empfehlen, weil es Gefühle gut transportiert, aber es führt nicht dazu, dass man sich nach dem Hören gut fühlt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Weit weg und ganz nah

  • Autor: Jojo Moyes
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 12 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.360
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.081
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.077

Der Roadtrip, der dein Leben von Grund auf verändert: Jojo Moyes ist bekannt für ihre Fähigkeit, Gefühl und Unterhaltung in ihren Geschichten geschickt miteinander zu verbinden. Das gelingt auch im Hörbuch "Weit weg und ganz nah", nicht zuletzt dank Sprecherin Luise Helm, die die Figuren sympathisch und gefühlvoll spricht.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderschön

  • Von Tierfreundin Am hilfreichsten 08.06.2014

Zum Eintauchen und Durchhören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2014

Das Buch ist fesselnd, lässt sich gut hören. Die Geschichte ist nicht kitschig und doch romantisch. Das Ende ist vorhersehbar, aber das tut dem Hörer gut. Nicht immer möchte man etwas hören, von dem klar ist, dass man zum Schluss traurig sein wird. Die Handlungen der Personen sind gut nachzuvollziehen, nicht übertrieben. Die Identifikation mit den einzelnen Personen und deren Veränderung ist recht ausgeprägt. Es gibt Entwicklungen, die wären dem Leser vielleicht auch eingefallen. Das Buch reicht nicht an "Ein ganzes halbes Jahr" heran. das kann man aber auch nicht erwarten. Es verdient auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Es regt zum Nachdenken an, wie wichtig Zuversicht zum Leben ist, dass aber Geld eben auch lebensnotwendig ist. Man erfährt, wie gut es tut, wenn man zusammenhält - und wie wichtig es ist, füreinander da zu sein.

13 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich