PROFIL

Alexander108

Berlin
  • 15
  • Rezensionen
  • 52
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen
  • Das Verschwinden der Stephanie Mailer

  • Autor: Joël Dicker
  • Sprecher: Torben Kessler
  • Spieldauer: 19 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.385
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.308
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.302

Es ist der 30. Juli 1994 in Orphea, ein warmer Sommerabend an der amerikanischen Ostküste: An diesem Tag wird der Badeort durch ein schreckliches Verbrechen erschüttert, denn in einem Mehrfachmord sterben der Bürgermeister und seine Familie sowie eine zufällige Passantin. Zwei jungen Polizisten, Jesse Rosenberg und Derek Scott, werden die Ermittlungen übertragen, und sie gehen ihrer Arbeit mit größter Sorgfalt nach, bis ein Schuldiger gefunden ist. Doch zwanzig Jahre später behauptet die Journalistin Stephanie Mailer, dass Rosenberg und Scott sich geirrt haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend aber kompliziert

  • Von Solytaire Am hilfreichsten 20.04.2019

bis zum Ende packend und spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.06.2019

Endlich Mal wieder ein Hörbuch,bei dem alles stimmt. Der Sprecher,bzw. dessen Stimme trägt unterstellt alle Rollen.Die Story ist mehrschichtig und nicht linear erzählt.Es gibt Rückblenden aus unterschiedlichen Perspektiven. Bis zum Ende ahnt man den Täter nicht. Die Geschichte ist zudem realistisch und wartet nicht mit unverhofften Konstruktionen auf.

  • Auris

  • Autor: Sebastian Fitzek, Vincent Kliesch, Helge May, und andere
  • Sprecher: Simon Jäger, Svenja Jung, Oliver Masucci, und andere
  • Spieldauer: 6 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.267
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.939
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.934

Matthias Hegel ist forensischer Phonetiker und der beste Audio-Profiler Deutschlands. Er ist imstande, nur anhand von Tönen, Geräuschen, Dialekten und Stimmfarben ein psychologisches und optisches Profil von Menschen zu erstellen. Dank ihm sitzen einige der gefährlichsten Straftäter im Gefängnis. Erpresser, Geiselnehmer, Attentäter, von denen die Ermittler oftmals nur kurze Audiomitschnitte hatten. Hegel ist faszinierend, charismatisch, schwer durchschaubar. Und: Er sitzt in Einzelhaft. Vor einem Jahr hat er eine obdachlose Frau bestialisch ermordet.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte - getrübt durch Svenja Jung

  • Von Selim Mokni Am hilfreichsten 12.05.2019

Spannung ja, überzogen und konstruiert auch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2019

ich habe bis zum Ende durch gehalten und fand's spannend. Aber um richtig gut zu sein, müsste es auch logisch sein und das ist es nicht,zudem streckenweise konstruiert.
die Stimme der Jola ist die eines permanent aufgeregten Teenies, es gibt wenig Modulation und Differenzierung. sie ist auch als Figur die,die am wenigsten überzeugt.

  • Das Bekenntnis

  • Autor: John Grisham
  • Sprecher: Charles Brauer
  • Spieldauer: 20 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.015
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 970
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 963

1946 in Clanton, Mississippi: Pete Banning ist einer der angesehensten Bürger der Stadt. Durch den Anbau von Baumwolle hat er es zu Reichtum gebracht. Er ist ein aktives Mitglied der Kirche, ein loyaler Freund, ein guter Vater, ein verlässlicher Nachbar. Doch eines Morgens steht Banning in aller Früh auf, fährt zur Kirche und erschießt den Pfarrer. Ganz Clanton ist erschüttert. Es gibt nur eine einzige Frage: Warum? Banning aber schweigt. Und auch als ihm die Todesstrafe droht, redet er nicht.

  • 3 out of 5 stars
  • Schwache Story, guter Sprecher.

  • Von Irene Am hilfreichsten 15.03.2019

Geschichte nebensächlich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2019

Ganz gleich,wie sich die Story entwickeln mag, die Erzählerstimme verhindert für mich weiteres Zuhören. ich habe die ganze Zeit das Gefühl,als spräche der Sprecher mit vollem Munde uns setze die Pausen auch etwas willkürlich.
Daher muss ich diesen Titel zurück geben.

  • 1793

  • Autor: Niklas Natt och Dag
  • Sprecher: Philipp Schepmann, Simon Roden
  • Spieldauer: 14 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 525
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 504
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 502

Stockholm im Jahr 1793: Eine verstümmelte Leiche wird geborgen. Arme und Beine fehlen, der Rest ist fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Zwei Ermittler tun sich zusammen, um diesen grausamen Fund aufzuklären: Jean Michael Cardell, ein traumatisierter Kriegsveteran mit einer Holzhand, und der Jurist Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für "besondere Verbrechen" zuständig. Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde. Der Ruf nach Gerechtigkeit treibt sie an, doch sie wissen nicht, welche Abgründe auf sie warten.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gutes Hörbuch

  • Von Stefan Am hilfreichsten 16.03.2019

Spannend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2019

von Anfang an spannend.Leider im letzten Drittel offenbar defekt, deshalb muss ich es zuruecksenden. Die beiden Haupthandelnden geben der Geschichte Authentizität

  • Kinder der Freiheit

  • Die Jahrhundert-Saga 3
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 42 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.586
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.177
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.178

Berlin, 1961. Rebecca Hoffmann erfährt durch Zufall, dass ihr Mann bei der Stasi arbeitet, und damit bricht ihre ganze Welt zusammen. Ihr Schicksal - und das eines ganzen Volkes - scheint besiegelt, als die Regierung eine Mauer erbauen lässt, die jede Flucht unmöglich machen soll. Doch weder Rebecca, noch ihre Kinder geben auf! Und sie bleiben nicht alleine...Boston, 1961. George Jake und Verena Marquand, zwei junge Schwarze, erfahren am eigenen Leib, was Rassendiskriminierung bedeutet - und wie falsch angebliche Freunde sein können. Wem kann man in einer von Misstrauen und Vorurteilen beherrschten Gesellschaft trauen, wem nicht.

  • 2 out of 5 stars
  • Enttäuschend: Der schwächste Teil der Trilogie

  • Von emb Am hilfreichsten 07.10.2014

Dukumentarisch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.05.2019

im Vergleich zu den Vorgängern ist dieser Band,literarisch betrachtet, schlecht. Die Ereignisse werden abgehakt,es fehlt den Personen an Charakter und Tiefe. interessant bleibt die Zusammenstellung der historischen Ereignisse. Band 1 liess sich Zeit, Atmosphäre aufzubauen,auch Band 2 schaffte es gut,Stimmungen erlebbar zu machen, Band 3 dagegen war ein Hoppgalopp dem Ende zu,so,als wolle Follet endlich zum Ende kommen.Alle drei zusammen allerdings, eine überzeugende Leistung.

  • Winter der Welt

  • Die Jahrhundert-Saga 2
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 35 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.374
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.043
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.034

Ein neuer Krieg zieht herauf... und drei Menschen müssen eine Entscheidung treffen: Die Welt in der Zeit zwischen zwei Kriegen: Die nachkommende Generation der Familien aus Ken Follets "Sturz der Titanen" erlebt im Hörbuch "Winter der Welt (Die Jahrhundert-Saga 2)" den Aufstieg der Nazis und formiert sich im Widerstand. Der Sprecher Philipp Schepmann lässt den historischen Roman für den Hörer lebendig werden.

  • 4 out of 5 stars
  • Mal etwas zum Sprecher

  • Von Wiktor Am hilfreichsten 25.11.2012

zu dokumentarisch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2019

der erste Teil hat mich mehr überzeugt.Er war durchweg literarischer. hier überwog die Geschichtsdokumentation,was nicht schlecht war,jedoch die Personen verblassen liess.

  • Sturz der Titanen

  • Die Jahrhundert-Saga 1
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 37 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.709
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.615
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.660

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungener Auftakt der neuen Trilogie von Ken Follett - 37 Stunden Hörvergnügen

  • Von Buechereule2 Am hilfreichsten 13.11.2010

interessante Geschichtszusammenfassung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2019

der Sprecher sollte bei den Frauenstimmen seine Stimme nicht unnötig verstellen.Das führt dazu,dass dir Frauen als Weibchen und kraehig wahr genommen werden.dues bezüglich ist auch wenig Differenzierung der Frauenstimmen zu spüren. An das Buch kam ich damals kurz nach Erscheinen nicht ran.Das Hörbuch war leichter zu bewältigen und gibt einen guten Eindruck über Zeit und Leben.Auch die langen Schilderungen des Krieges waren gut nach zu vollziehen, besser, als es Film vermögen.

  • Lüge

  • Ein Fall für Lene Jensen und Michael Sander 3
  • Autor: Steffen Jacobsen
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 12 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 604
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 579
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 576

Die dänische Gesellschaft Nobel Oil kennt keine Skrupel, sich die gigantischen Rohstoffvorkommen in der grönländischen Diskobucht zu sichern. Die Einwohner sind alarmiert, Umweltaktivisten agieren zunehmend rabiat. Als der Chef-Geologe des Bohrungsgeländes tot aufgefunden wird und ein USB-Stick mit brisanten Informationen verschwindet, werden Kommissarin Lene Jensen und Ermittler Michael Sander angeheuert, den Fall aufzuklären. Alle Spuren verweisen auf einen Täter aus der militanten Umweltaktivisten-Szene.

  • 3 out of 5 stars
  • Langatmig - viel zu lange Dialoge

  • Von COCO Am hilfreichsten 03.03.2019

schwache Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.03.2019

verglichen mit den ersten. beiden Teilen, zog sich das Hörbuch hin und hätte bei weitem nicht die Spannung,die ich erwartete. leider hatte es zudem heftig, so dass das Hoervergnuegen keines war und ich mich für Rückgabe entschied

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Alles, was du fürchtest

  • Autor: Peter Swanson
  • Sprecher: Nicole Engeln
  • Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 82
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 74
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 72

Was, wenn die Wahrheit deine furchtbarsten Ängste übertrifft?

Das Leben hat Kate Priddy gelehrt, dass man stets mit dem Schlimmsten rechnen muss. Um die Albträume, die sie seit Jahren verfolgen, endlich hinter sich zu lassen, stimmt sie einem Wohnungstausch mit ihrem Cousin Corbin zu: Sie wird seine Wohnung in Boston beziehen, er ihr Apartment in London übernehmen. Am Tag ihrer Ankunft jedoch wird die junge Frau aus der Nachbarwohnung ermordet aufgefunden. Corbin behauptet, Audrey kaum gekannt zu haben - aber warum besitzt er dann einen Wohnungsschlüssel von ihr? Auch Kates neuer Nachbar Alan scheint irgendetwas zu verbergen. Ohne es zu ahnen, schwebt Kate bald schon selbst in Lebensgefahr. Doch wem kann sie überhaupt trauen?

  • 3 out of 5 stars
  • Ist ok.

  • Von PrettyOwlet Am hilfreichsten 18.01.2019

voraussehbare Spannung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.01.2019

Der Plot des Buches ist relativ simpel und rasch ist man im Bilde. dennoch hält sich die Spannung bis zum Schluss vermutlich auch deshalb, weil minutiös Abläufe erzählt werden,hinten denen sich gar nichts verbirgt,man aber meint, dass gleich eine wichtige Karte im Spiel aufgedeckt wird. Aus zwei Sichten bestimmte Passagen zu erzählen,erhöht die Spannung, auch wenn vieles schon früh erkennbar ist.
die Sprecherin hat mir sehr gut gefallen, sie musste ihre Stimme nicht verstellen ,würde dennoch den unterschiedlichen Personen gerecht

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tyll

  • Autor: Daniel Kehlmann
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 11 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.579
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.370
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.359

Tyll Ulenspiegel - Vagant und Schausteller, Entertainer und Provokateur - wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts in einem Dorf geboren, in dem sein Vater, ein Müller, als Magier und Welterforscher schon bald mit der Kirche in Konflikt gerät. Tyll muss fliehen, die Bäckerstochter Nele begleitet ihn. Auf ihren Wegen durch das vom Dreißigjährigen Krieg verheerte Land begegnen sie vielen kleinen Leuten und einigen der sogenannten Großen: Gelehrten, Ärzten, Henkern und Jongleuren.

  • 5 out of 5 stars
  • Ganz großes Kopfkino

  • Von Tobias Nazemi Am hilfreichsten 22.01.2018

ungeeignet ,um ihn zu hören

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2019

Titel eignet sich m.E. eher als Buch. Wahrscheinlich ist die Geschichte richtig gut,aber beim Hören fällt es mir schwer ,mich auf die Komplexität einzulassen. U.Noethens Stimme gefällt mir im Film, hier eher nicht.
deshalb ging der Titel zzrueck