PROFIL

Alexander108

  • 22
  • Rezensionen
  • 58
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 69
  • Bewertungen

Zehn Dinge, die die Hörbücher Hörenswert machen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.06.2020

Nina Kunzendorfs Stimme, unverwechselbar, sanft, verletzlich und absolut passend für Aron.
Spannung vom 1. bis zum 3. Teil, kein Niveauabfall
es gibt nicht nur die nur Guten und die nur Bösen.Alle haben was von beidem
Aron ist eine Figur, die es so in Thriller oder Krimis nicht gab oder gibt
Die Zehnerreihen, eine Anlehnung an die Fabelhafte Welt der Amelie
Die gehaltvollen Frotzeleien, die ich gern manchmal zur Verfügung hätte.
Es gibt ein Happyend.
Die Traurigkeit, die sich einstellt,weil es vorbei ist
Das Lyrische, Poetische der Sprache, wüsste ich es nicht, hätte ich auf eine Frau als Urheberin getippt.
Interessante Details aus dem Kamsporttraining.

Empathisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2020

Die Teile dieser Serie würden mich nicht unbedingt interessieren,wenn ich nur das Thema benannt bekäme.Aber: hier führt einer das Gespräch, der nicht nur an der Oberfläche kratzt, bestimmte Punkte anhält, sondern nachfragt, Eigenes einbringt. so entsteht ein stimmiges Hin und Herr,eben ein gutes Gespräch und dieses bedingt, dass bisher jedes Thema interessant war. ich kann 180 Grad weiter empfehlen. Hier geht es nicht um Kurzweiliger, sondern um Tiefgang mit Empathie

Nimmt zu langsam Fahrt auf

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.01.2020

Teil I ist der schwächste Teil. Am Anfang hat man das Gefühl,ein Jugendhördpiel zu hören.Die Stimmen sind zum Teil schlecht eingesetzt, durch Dialoge in der Betonung überzogen und inhaltlich gestellt, künstlich ,nicht glaubhaft. da mich dennoch der Fortgang der Story interessierte,habe ich auch Teil 2 und 3 gehört, die durchweg hörenswerter,spannender und glaubhafter inszeniert sind.

konstruiert

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2019

Die Autorin konnte sich wohl nicht entscheiden, ob sie eine Rechtsmedizinerin oder eine Polizistin haben wollte.So ist ein Geschwurbel entstanden,das unglaubhaft wirkt. Unprofessionelle Polizeiarbeit und der Werdegang der Ermittlung unspannend gestaltet.

2 Leute fanden das hilfreich

ungünstige Sprexherinnenstimme

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2019

Die Geschichte ist an sichh überzeugnend, dennoch lässt die Spannung bald nach.
Die Sprecherinnenstimme fand ich zu dünn, um ihr gut folgen zu können. ich gebe das Hörbuch zurück, da es mich im Ganzen nicht überzeugen konnte

2 Leute fanden das hilfreich

Kings Herr der Ringe

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2019

die Paralellen fallen schon auf. Es gibt Gefährten, die sich finden, die aufbrechen, um den Dunklen zu beseitigen, der die Seinen um sich schart,der in ihr Köpfe schauen kann. aber nethertheless, das Ganze in die Neuzeit transportiert ohne Orks und dgl. ist gut gemacht, geschrieben und letztlich phantastisch gesprochen.Spannung hält sich bis zum Ende. Die Charaktere werden nie vernachlässigt und so sehr man um Einzelne trauert, so froh war ich,dass es zwei schaffen .

in einer Reihe mit Louise Erdrich und Harper Lee

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.09.2019

die Geschichte ist überschaubar.Zwei Mädchen , die versuchen, für sich ein Stück Heimat,Geborgenheit und Sicherheit zu finden,das ihr Elternhaus ihnen nicht gibt. Es wird das alltägliche Leben mit Schule,Arbeit, Familie erzählt,doch do,wie es erzählt wird,ist es etwas Besonderes.Nicht nur stilistisch und yus der Perspektive des jüngeren Mädchens,sondern auch wegen der dramatischen Ereignisse,die sich entwickeln und alle Sicherheit plötzlich in Frage stellen.

bis zum Ende packend und spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.06.2019

Endlich Mal wieder ein Hörbuch,bei dem alles stimmt. Der Sprecher,bzw. dessen Stimme trägt unterstellt alle Rollen.Die Story ist mehrschichtig und nicht linear erzählt.Es gibt Rückblenden aus unterschiedlichen Perspektiven. Bis zum Ende ahnt man den Täter nicht. Die Geschichte ist zudem realistisch und wartet nicht mit unverhofften Konstruktionen auf.

Spannung ja, überzogen und konstruiert auch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2019

ich habe bis zum Ende durch gehalten und fand's spannend. Aber um richtig gut zu sein, müsste es auch logisch sein und das ist es nicht,zudem streckenweise konstruiert.
die Stimme der Jola ist die eines permanent aufgeregten Teenies, es gibt wenig Modulation und Differenzierung. sie ist auch als Figur die,die am wenigsten überzeugt.

Geschichte nebensächlich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2019

Ganz gleich,wie sich die Story entwickeln mag, die Erzählerstimme verhindert für mich weiteres Zuhören. ich habe die ganze Zeit das Gefühl,als spräche der Sprecher mit vollem Munde uns setze die Pausen auch etwas willkürlich.
Daher muss ich diesen Titel zurück geben.