PROFIL

Kundin

  • 5
  • Rezensionen
  • 29
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 16
  • Bewertungen
  • Wie man die Zeit anhält

  • Autor: Matt Haig
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 9 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.850
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.576
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.563

Die erste Regel lautet: Du darfst dich niemals verlieben. Niemals. Tom Hazard ist Geschichtslehrer, ein introvertierter Mann, der ein zurückgezogenes Leben führt. Und er hat ein Geheimnis: Er sieht aus wie 40, ist aber in Wirklichkeit über 400 Jahre alt. Er hat die Elisabethanische Ära in England, die Expeditionen von Captain Cook in der Südsee, Paris der zwanziger Jahre erlebt und alle paar Jahre eine neue Identität angenommen. Aber eines war er immer: einsam.

  • 5 out of 5 stars
  • Bis jetzt das schönste Buch des Jahres

  • Von Florian Am hilfreichsten 24.05.2018

Charakter ohne Tiefe, Sprecher passte nicht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2018

Durch dieses Hörbuch musste ich mich echt durchzwingen. Aufgrund der vielen guten Bewertungen dachte ich bis zum Schuss, das wird noch gut... und dann war es zu Ende. Charakter ohne Tiefe, Stippvisite in den vergangen 4 Jahrhunderten, aber auch ohne Spuren zu hinterlassen. Da taucht dann hier und da ein bekannter Name auf und wird dann aber auch nur angerissen. In einer Zeitschrift lese ich ein Interview von Matt Haig, was er mit seinen Büchern nicht alles ausdrücken und verändern will... habe ich hier nicht finden können. Ich glaube dierser Autor und ich passen einfach nicht zusammen. Bücher sind ja auch immer Geschmacksache.
Eigentlich bin ich ein Fan vom Sprecher, habe schon einige gute Bücher gehört, hier passte die Stimme aber nicht. Dreiviertel des Buches jammert Christoph Maria Herbst in einer grauenhaften Stimmlage. Anstrengend.
Dann doch lieber "der Pfau" oder die "Bullenbrüder". Herrlich!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Blut der Lilie

  • Autor: Jennifer Donnelly
  • Sprecher: Lotte Ohm, Josefine Preuß
  • Spieldauer: 7 Std. und 28 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 86
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 48
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 48

Wie versteinert fühlt sich Andi, als ihr Bruder bei einem Unfall stirbt und sie sich die Schuld an dessen Tod gibt. Als ihr Vater sie zur Aufheiterung nach Paris entführt, findet sie in einem alten Gitarrenkoffer das geheimnisvolle Tagebuch einer jungen Frau, die einst den Sohn Marie Antoinettes betreute. Bald erkennt sie, dass ihre Schicksale untrennbar miteinander verbunden sind, denn auch die Französin konnte den Tod des geliebten kleinen Jungen nicht verhindern.

  • 5 out of 5 stars
  • Karmische Verbindung?

  • Von lieblingsbuch Am hilfreichsten 25.04.2011

Das Blut der Lilie - geht so

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.01.2018

Von Jennifer Donelly kenne ich einige Bücher. Dies ist aber völlig anders. Recht schwere Kost. In ewiger Spirale zieht sich die Depression der Protagonistin hin. Auch im Zeitsprung in die französiche Revolution herrscht Verzweifelung.
Zum Glück immerhin mit Happy End. Aber kein Buch für dunkel Wintertage.
Auch die Stimmen der Sprecher konnten mich hier nicht fesseln.
Kann man hören, wenn man nicht gerade selber in einer Krise steckt :-)

  • Bourbon Kings

  • Bourbon Kings 1
  • Autor: J. R. Ward
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 16 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 453
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 415
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 413

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse.

  • 5 out of 5 stars
  • Wahnsinnsserie von der Vampirspezialistin

  • Von Beate Am hilfreichsten 15.01.2017

Nett, aber zu viel Denver-Clan

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2017

Bin hin und hergerissen, wie ich dieses Hörbuch fand.
Eigentlich mag ich die Geschichten von J.R.Ward gerne. Bisher habe ich diese gelesen. Hier nun als Hörbuch, was gut war, denn sonst hätte ich bei ellenlangen Landschaftsbeschreibungen sicher irgendwann die Segel gestrichen. Es dauert... bis endlich die Handlung anzieht. In der Mitte des Buches häuft sich dann der Denver-Clan "würg" Stil. Da musste ich mich dann echt zwingen durchzuhalten. Dann wird es aber wieder sehr nett und ich war froh, dabei geblieben zu sein.
Natürlich macht J.R.Ward auch hier durch angefangene Nebenhandlungen Lust auf weitere Bücher. Ich denke aber, dass ich diese Reihe nicht weiter verfolgen werde.
Zum Glück wurde hier aber nicht, wie bei den Black Dagger Büchern, die Handlung auf 2 Bücher aufgeteilt. Das hatte ich ja schon befürchtet, dass wieder abgezockt wird.
Der Sprecher gefiel mir bei einigen Protagonisten gar nicht. Vor allem Edward hat eine fiese Tonlage bekommen und kommt daher sehr unsympatisch und vor allem alt rüber. Den gebrochenen mürrischen Edward hätte ich anders gewünscht. Ein Hörbuch über diesen Protagonisten mit dem Sprecher stelle ich mir grauenhaft vor.

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • JACE - Einspruch abgelehnt!

  • Wild Boys 1
  • Autor: Annie Stone
  • Sprecher: Tanja Esche
  • Spieldauer: 11 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 455
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 416
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 414

Chrissa Hawthorne hat Haare auf den Zähnen. Zu diesem Schluss gelangt jeder ihrer männlichen Kollegen, wenn er gegen sie vor Gericht verliert. Als Jace Monroe das erste Mal auf sie trifft, glaubt er, dass die Frau im Handtaschenformat, die vor ihm steht, nicht so schlimm sein kann. Rasch wird er vom Gegenteil überzeugt. Ihr klarer Verstand, ihr Mut und ihr Durchsetzungsvermögen, gepaart mit einem Hauch Rücksichtslosigkeit, sind dann aber genau das, was er braucht.

  • 3 out of 5 stars
  • Schwierig, weil teilweise ohne Sinn

  • Von Beate Am hilfreichsten 29.01.2017

schrecklich schnulzig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Mir war dieses Hörbuch viel zu schnulzig. Story mal total langatmig und man fragte sich, warum bestimmte Handlungsstränge so ausgebaut wurden, obwohl sie keinen Einfluss auf die Geschichte hatten. Hier soll wohl Lust auf andere Protagonisten gemacht werden...Dann wird aber einiges nicht zuende erzählt, nur mal angedeutet. Als Buch hätte ich ständig geblättert, als Hörbuch habe ich es ertragen. Würde es nicht weiter empfehlen.
Es gibt viele bessere Hörbücher aus diesem Genre.

12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein einziges Geheimnis

  • Die Erbin 2
  • Autor: Simona Ahrnstedt
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 16 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.061
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.931
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.927

Alexander de la Grip ist für zwei Dinge bekannt: sein Aussehen und seine Frauengeschichten. Die Medien bezeichnen ihn als "schwedischen Jetset-Prinzen", doch dass Alexander seine Nächte mit Partys und Sex verbringt, um so der grausamen Leere in seinem Innern zu entkommen, ahnt niemand. Als er auf die toughe Ärztin Isobel Sørensen trifft, weiß er sofort, dass sie seine nächste Eroberung sein wird.

  • 5 out of 5 stars
  • WOW

  • Von Beate Am hilfreichsten 12.08.2016

Noch besser als der 1. Teil!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.08.2016

Welches andere Buch würden Sie mit Ein einziges Geheimnis (Die Erbin 2) vergleichen? Warum?

Ich fand dieses Buch noch besser, als den ersten Teil. So nett geschrieben. Genau die richtige Mischung aus Spannung und Erotik, Witz und Rührung. Nichts fand ich hier überzogen. Und endlich mal nicht der gleiche Ablauf, wie in anderen Romanen. Tolle Geschichte. Freue mich auf das nächste Buch von Simona Ahrnsted. Im Epilog wird ja schon angedeutet, um wen es da nun geht...

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Vera Teltz gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Vera Teltz als Stimme war wieder ein Genuss. Von der muss ich noch mehr hören!

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich