PROFIL

Zoey

  • 3
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Bleib bei mir

  • Autor: Ayobami Adebayo
  • Sprecher: Max von Pufendorf, Tessa Mittelstaedt
  • Spieldauer: 8 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 18
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 17
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 17

Yejide hofft auf ein Wunder. Sie will ein Kind. Ihr geliebter Mann Akin wünscht es sich, ihre Schwiegermutter erwartet es. Sie hat alles versucht: Untersuchungen, Pilgerreisen und Stoßgebete - vergeblich. Dann nimmt ihre Schwiegermutter das Heft in die Hand und stellt Akin eine zweite Frau zur Seite. Eine, die er nicht liebt, aber die ihm ein Kind schenken kann. Dabei haben sich Akin und Yejide dagegen entschieden, eine zweite Frau in die Ehe zu holen - entgegen der nigerianischen Sitten. Doch jetzt ist sie da, und Yejide voller Wut und Trauer. Um ihre Ehe zu retten, muss sie schwanger werden. Aber um welchen Preis?

  • 5 out of 5 stars
  • Wirkt lange nach

  • Von Fanoe Am hilfreichsten 27.01.2019

enttäuschend und nervig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2018

Ich muss echt sagen, dass ich nach der Hälfte keine Lust mehr hatte, mich aber bis zum Ende durchgequält habe. Vielleicht liegt das daran, dass ich Psychologin bin und mir einfach nicht in meiner Freizeit/auf dem Weg zur Arbeit die ganze Zeit sowas Deprimierendes anhören wollte. Die Geschichte ist einfach durchweg leidvoll. Ich hatte gelesen, dass man nebenbei viel über die Geschichte/Politik des Landes erfährt, aber das waren willkürlich gestreute Fetzen. Spannend waren die kurzen Momente, dir einen Einblick in die Kultur gegeben haben. Die Sprecher sind gut (auch wenn die Stellen, wo die Omas sprachen genervt haben, sind die gut gemacht).

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Born a Crime

  • Stories from a South African Childhood
  • Autor: Trevor Noah
  • Sprecher: Trevor Noah
  • Spieldauer: 8 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.646
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.549
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1.546

One of the comedy world's fastest-rising stars tells his wild coming of age story during the twilight of apartheid in South Africa and the tumultuous days of freedom that followed. Noah provides something deeper than traditional memoirists: powerfully funny observations about how farcical political and social systems play out in our lives.

  • 5 out of 5 stars
  • a story of true empowerment.

  • Von giulia sertel Am hilfreichsten 06.12.2016

sehr spannend und bewegend, aber auch lustig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2018

nachdem ich mir die Nelson Mandela Biografie angehört habe, dachte ich nicht, dass Trevor Noah mir was Neues erzählen kann - konnte er aber, da es einen riesigen Unterschied macht, ob man in Südafrika als "black" oder "coloured" aufwuchs. Fesselnd!

  • Second Person Singular

  • Autor: Sayed Kashua, Mitch Ginsburg - translator
  • Sprecher: Elijah Alexander
  • Spieldauer: 9 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 1

From one of the most important contemporary voices to emerge from the Middle East comes a gripping tale of love and betrayal, honesty and artifice, which asks whether it is possible to truly reinvent ourselves, to shed our old skin and start anew.

  • 3 out of 5 stars
  • Überraschend, leider erst gegen Ende spannend

  • Von Zoey Am hilfreichsten 06.09.2015

Überraschend, leider erst gegen Ende spannend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.09.2015

Ich muss sagen, meine Erwartungen hat das buch nicht erfüllt. Man bekommt zwar Einblicke in die Welt der arabischen Israeli, aber nicht in dem Maß wie ich es gedacht hatte, da ca die Hälfte des Buchs sich nur um die Paranoia des Anwalts geht. Hat ein bißchen genervt. Gut gemacht ist der Wechsel zwischen den beiden Geschichten. Aber auch die Geschichte Amir's wird erst spät interessant. Habe die letzten 2 Teile (von 6) gern und interessiert gehört.