PROFIL

Sandra

Berlin, Deutschland
  • 19
  • Rezensionen
  • 42
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen
  • Zerschunden

  • True-Crime-Thriller 1
  • Autor: Michael Tsokos, Andreas Gößling
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.042
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.888
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.874

Der erste Thriller von Michael Tsokos basiert - wie könnte es anders sein - auf einem authentischen Fall und echten Ermittlungen. Sein Protagonist, Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA, bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht - ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte.

  • 5 out of 5 stars
  • Eins der besten Hörbücher überhaupt

  • Von raphaela Am hilfreichsten 10.04.2016

Ganz okay

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2015

Hm...für mich war es von Vorteil, dass das Hörbuch einen guten Sprecher hatte, sonst hätte ich es wohl nicht zu Ende gehört. der Protagonist war mir persönlich unsympathisch und einfach ein bisschen zu perfekt (ich belasse es dabei, da ich nicht spoiler möchte). Es hat sich ziemlich hingezogen, trotzdem mit dem engen Zeitlimit Spannung aufgebaut werden sollte. Das alles wäre für mich in Ordnung gewesen, aber was mich wirklich wahnsinnig genervt hat, war die absolute Vulgärsprache des Mörders. Mir ist durchaus bewusst, dass Psychopathen nicht unbedingt der Etikette entsprechend reden müssen, aber etwas weniger Fäkalsprache wäre mir persönlich angenehmer gewesen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Insurgent - Tödliche Wahrheit

  • Die Bestimmung 2
  • Autor: Veronica Roth
  • Sprecher: Janin Stenzel
  • Spieldauer: 12 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.197
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.101
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.100

Die Aufnahme in eine der fünf Fraktionen sollte ein feierliches Ereignis für Beatrice werden - und endete in einer Katastrophe: Zwar konnte die 16-Jährige, die als Unbestimmte über besondere Fähigkeiten verfügt, verhindern, dass ihre gesamte ehemalige Fraktion ausgelöscht wird. Doch viele mussten ihr Leben lassen. Mit den Überlebenden haben Beatrice und ihr Freund Tobias sich zu den Amite geflüchtet. Aber auch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen.

  • 4 out of 5 stars
  • Gut

  • Von Esther Am hilfreichsten 14.08.2014

Warum denn eine neue Leserin???

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.05.2015

So sehr habe ich mich auf den 2. Teil dieser Trilogie gefreut, nachdem ich den ersten Teil kaum von den Ohren bekam.
Schon nach wenigen Lauschminuten die volle Enttäuschung. Die neue Sprecherin toniert furchtbar, spricht die Namen seltsam aus und versaut mir persönlich damit das ganze Hörvergnügen. Ich habe mich nach einer Stunde dann doch für das Buch entschieden und lese lieber das!

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Weit weg und ganz nah

  • Autor: Jojo Moyes
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 12 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.600
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.303
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.298

Der Roadtrip, der dein Leben von Grund auf verändert: Jojo Moyes ist bekannt für ihre Fähigkeit, Gefühl und Unterhaltung in ihren Geschichten geschickt miteinander zu verbinden. Das gelingt auch im Hörbuch "Weit weg und ganz nah", nicht zuletzt dank Sprecherin Luise Helm, die die Figuren sympathisch und gefühlvoll spricht.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderschön

  • Von Tierfreundin Am hilfreichsten 08.06.2014

Nettes Geplätscher nebenbei

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2014

Auf "Weit weg und ganz nah" bin ich durch eine Arbeitskollegin aufmerksam geworden, die das Buch gelesen hat und mir einen kurzen Abriss der Geschichte gegeben hat.
Ich selber habe noch nie ein Buch von Moyes gelesen.
Die Geschichte selber ist nett und simpel geschrieben, insgesamt aus meiner Sicht etwas künstlich in die Länge gezogen und sehr vorhersehbar.
Allerdings fand ich es sehr angenehm das Hörbuch "so nebenbei" laufen zu lassen, da man nicht auf jedes Detail achten muss.
Luise Helm ließt das ganze sehr souverän und sie gibt den ganzen Charakteren eine nette persönliche Note.
Alles in allem nicht das beste Hörbuch das ich je hatte, wenn man aber mal "was Seichtes für zwischendurch" braucht und nicht allzu viel Wendungen und Tiefgang benötigt, ist dieses Hörbuch doch sehr zu empfehlen.

  • Sturmnacht

  • Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1
  • Autor: Jim Butcher
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 9 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.950
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.795
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.791

Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn - und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich! Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett.

  • 5 out of 5 stars
  • Dirty Harry als Magier! Zum Kringeln.

  • Von maxirey02 Am hilfreichsten 11.11.2014

Dunkel, gruselig, spitze!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2014

Ich habe bereits vor Jahren die Bücher der "Dresden-Files" gelesen. Nachdem der Verlag aber die Rechte an "Feder-und Schwert" abgetreten hatte, dauerte es wieder sehr lange bis endlich die Fortsetzungen folgten und Details waren in meinem Kopf kaum noch zu finden. Damals war ich sehr traurig, dass ich keine Hörbücher aus der Reihe finden konnte.
Umso erfreuter war ich dann, als ich bei den Audible-News entdeckte, dass die Bücher hier vertont werden sollten.
Bereist am ersten Tag habe ich mir den Download bestellt und im Tempo das Hörbuch verschlungen, wie ich damals auch die Bücher verschlungen habe!
Die Geschichte ist spannend und tempogeladen, aber man sollte schon dran bleiben, da bereits im ersten Teil fast alle Personen auftreten, die in den laufenden Geschichten eine Rolle spielen.
Mit dem Leser konnte ich mich persönlich sehr gut arangieren, weil ich die düstere Stimme von David Nathan sehr gerne mag.
Für mich jedenfalls ein gelungener Auftakt und ich freue mich auf die noch folgenden Hörbücher.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Du darfst keinem trauen

  • Night School 1
  • Autor: C. J. Daugherty
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 13 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 795
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 678
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 676

Die rebellische Allie wird von ihren Eltern ins Internat Cimmeria geschickt. Dort häufen sich schon bald eigenartige Vorfälle...

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios gesprochen, grandiose Geschichte

  • Von Jennifer Am hilfreichsten 11.03.2013

Was ist da eigentlich los?

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.05.2014

Bei der Nightschoolreihe scheint es sich um typisch klassische Jugendliterarur zu handeln und trotzdem passiert da irgendwas, was den Hörer nötigt ständig weiterzuhören. Die Geschichte ist insgesamt recht spannend (lediglich einen Stern Abzug, weil es mir an manchen Stellen doch ein wenig zu kitschig ist) und man weiß am Ende auch immer noch nicht, was die Nightschool eigentlich genau ist und was es mit Elli's Bruder und Familie auf sich hat. Luise Helm ließt das ganze Buch sehr souverän und schafft es auch jedem Character eine gewisse Persönlichkeit einzuhauchen. Mich stört lediglich der französische Akzent von Elli's schmierigen Freund, die Abschnitte mit ihm habe ich immer möglichst schnell durchgehört.
Alles in allem eine runde Sache und ich freue mich auf die folgenden Hörbücher der Reihe.

  • Der Gentleman mit der Feuerhand

  • Skulduggery Pleasant 1
  • Autor: Derek Landy
  • Sprecher: Rainer Strecker
  • Spieldauer: 7 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 737
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 591
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 592

Ganz überraschend stirbt Stephanies Onkel, der Schriftsteller Gordon Edgeley. Der geheimnisvolle Freund des Onkels, Skulduggery Pleasant, entpuppt sich als gut gekleidetes Skelett...

  • 5 out of 5 stars
  • „Aber natürlich ist mir was passiert, Skulduggery! Ich bin vom Dach gefallen!"

  • Von ParalleleWelten.de Am hilfreichsten 31.12.2010

Amüsanter Sprachfehler

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2013

Ich hatte die Romane bereits alle gelesen, nun stand der 6. Band auf deutsch endlich in den Läden und um mein Gedächtnis noch einmal aufzufrischen, habe ich mir die anderen Bände hier bei Audible noch mal schnell geladen. Ich freue mich sehr darüber, denn das Hörbuch ist genauso wunderbar humoristisch vorgetragen, wie ich es aus den Büchern in Erinnerung behalten habe. Rainer Strecker scheint einen kleinen Sprachfehler zu haben, der jedoch den verschiedenen Charaktern damit etwas Einzigartiges verleiht. Es gelingt ihm sehr gut, auch über die anderen Romane hinweg, jeder Figur Individualität und Wiedererkennungswert einzuhauchen. Lediglich wegen dieser merkwürdigen Musik am Anfang gibt es ein Sternchen Abzug, ansonsten klare Kaufempfehlung!

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fifty Shades of Grey 1: Geheimes Verlangen

  • Autor: E. L. James
  • Sprecher: Merete Brettschneider
  • Spieldauer: 17 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 8.266
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.605
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5.620

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht...

  • 2 out of 5 stars
  • Shades ?? Wohl eher schwarz/weiß - Entbehrlich

  • Von Judith Am hilfreichsten 11.07.2012

Unverstänndlicher Massenhype

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2013

Da es ja mittlerweile niemanden mehr gibt, der nicht über "Shades of Grey" spricht, dachte ich mir, ich probiere es auch mal, um mitsprechen zu können. Leider entfaltete sich das "Hörvergnügen" schnell in eine platte Geschichte mit wenig vorhandenem Talent. Einzelne Wörter und ganze Sätze wiederholen sich hier teilweise so oft, dass ich die Handlung schon mitsprechen konnte, ohne sie zu kennen, weil Annas Reaktionen immer die gleichen sind. Die Story ist aus meiner Sicht recht weit hergeholt und äußerst unrealistisch. Das bisschen "den Po versohlen" soll nun das literarische Erotikwerk schlechthin sein? Kann ich nicht verstehen. Ich habe das Hörbuch nicht mal zu Ende gehört, weil keine Spannung aufkam und mir die naive und eintönige Protagonistin und der schlechte und unkreative Schreibstil auf den Zünder gingen.
Den 1 Stern gibt es lediglich für Merete Brettschneider, die das Elend sehr souverän vorträgt. Hätte ich das Buch vorlesen müssen, ich hätte dabei wohl nicht ernst bleiben können...

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Starters

  • Starters-Serie 1
  • Autor: Lissa Price
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest
  • Spieldauer: 9 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 552
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 274
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 268

Nach dem Ausbruch eines tödlichen Virus gibt es nur noch alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder ums Überleben...

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut hörenswert, voll überraschender Wendungen

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 17.03.2012

Sci-Fi-Märchen

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2012

EIgentlich hörte es sich ja sehr nach einer spannenden Geschichte an, aber bereits nach kurzer Zeit hat man dass Gefühl in einem neumodischen Märchen zu stecken. Prinzesschen, Schloss, kitschige Liebe...
Und der eigentliche "Rote Faden" ist nur noch nebensächlich. Seit nun mehr 4 Wochen quäle ich mich an dem Hörbuch rum, was aber nicht nur ausschließlich an der Geschichte, sondern vorrangig an der Sprecherin liegt. Sie "übertoniert" jeden Satz, sodass man etwas total spektakuläres erwartet, der nächste Satz aber nur so etwas ist wie: "...sagte er." Abgrundtief furchtbar, ich persönlich mochte diese Stimme schon bei Kirsten Stewart nicht besonders, aber diese verzweifelt keuchende Stimme, wird mich stets abschrecken, noch einmal ein Hörbuch zu kaufen, dass von ihr gelesen wurde.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Insel der besonderen Kinder

  • Miss Peregrine 1
  • Autor: Ransom Riggs
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.878
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.183
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.185

Fantasie oder Wirklichkeit? Die Wahrheit über einen Mord und seltsame Kinder: Gruselige Gutenachtgeschichten oder schauerliche Realität? "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs wirft uns mitten hinein in die unglaublichen Erlebnisse des 15-jährigen Jacob und seines Großvaters Abraham. Was steckt wirklich hinter dieser mysteriösen Insel und den schrecklichen Monstern? Die dichte, undurchschaubare Handlung zieht den Hörer sofort in ihren Bann und hält ihn bis zum letzten Satz gefangen. Verantwortlich dafür ist neben Riggs lebendigem Erzählstil die herausragende Leistung von Sprecher Simon Jäger. Mit verschiedenen Stimmfärbungen unterstreicht er die Wesenszüge der einzelnen Charaktere perfekt und lässt so ein höchst lebendiges Bild in den Köpfen seiner Zuhörer entstehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Märchen oder Wahrheit?

  • Von Moni Am hilfreichsten 03.02.2012

Langatmig und langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2012

Ich habe mir "Die Insel der besonderen Kinder" runtergeladen, weil sich die Beschreibung doch recht spannend angehört hatte. Als ich jedoch mit dem ersten Abschnitt des Downloads fertig war (sind ja nicht gerade wenige Stunden), habe ich es aufgegeben.
Die Story benötigt eine halbe Ewigkeit, bis sie in die ungefähre Richtung geht, die im Klappentext beschrieben wird. Und selbst dann hatte ich das Gefühl, dass aus einer guten Idee keine Glanzleistung geschrieben wurde.
Wie gesagt kann ich nicht das ganze Werk beurteilen, da ich es nicht komplett kenne, aber das liegt wie gesagt an der aus meiner Sicht fehlenden Spannung.
2 Punkte gibt es auch nur deshalb noch, weil Simon Jäger mit seiner unglaublichen Art zu lesen, dem Ganzen wenigstens etwas Pepp gibt.

2 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Kreatur Titelbild
  • Die Kreatur

  • Frankenstein 2
  • Autor: Dean Koontz
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 9 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 364
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 80
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 80

Victor Frankenstein - der als der Großindustrielle Victor Helios in New Orleans residiert - hat es geschafft, die gesamte Gesellschaft in der Stadt mit seinen Geschöpfen zu infiltrieren. Die Monster sind darauf programmiert auf Victors Kommando zu töten - doch längst gehorchen sie ihrem Schöpfer nicht mehr: Sie sind außer Kontrolle geraten, rotten sich zusammen und morden willkürlich. Frankensteins erstes Monster, Deucalion, und die Polizistin Carson O'Connor nehmen einen verzweifelten Kampf auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Es wird immer spannender...

  • Von RolfJ Am hilfreichsten 21.01.2008

Gänsehaut Teil 2

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2012

Ich konnte es kaum erwarten den 2. Teil von "Frankenstein" zu hören und wurde nicht enttäuscht. Fast den ganzen Tag hatte ich ununterbrochen Kopfhörer auf um gebannt der Stimme von Nathan zu lauschen und mit den Polizeibeamten mitzufiebern.
Es ist klasse erzählt, wie der arrogante Helios aus seinen Fehlern einfach nicht lernen will und glaubt, dass sein Plan nahtlos von statten geht.
Ich freue mich auf das Finale!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich