PROFIL

Markus

  • 6
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen
  • Mission Vendetta

  • Ryan Drake 1
  • Autor: Will Jordan
  • Sprecher: Mark Bremer
  • Spieldauer: 16 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 722
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 683
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 686

Unbekannte hacken sich in amerikanische Militärdrohnen und greifen mit ihnen zivile Ziele im Irak an. Ryan Drake, Chef einer geheimen Eingreiftruppe der CIA, hat nur 48 Stunden, um die Agentin Maras aus einem sibirischen Hochsicherheitsgefängnis zu befreien, die dort wegen einer Intrige der CIA eingekerkert ist. Nicht gerade die verlässlichste Unterstützung. Allerdings ist es Drake nur mit ihr möglich, an die Terroristen heranzukommen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein spannender Agententhriller

  • Von hoermalwieder Am hilfreichsten 02.06.2014

Der Sprecher...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.01.2019

... Ist eine einzige Katastrophe. Noch nie musste ich mich so zwingen ein Hörbuch bis zum Schluß durchzuhören. Die Story ist eigentlich sehr gut und auch spannend, aber der Sprecher macht leider alles zu nichte wie eine amerikanische Predator Drohne. Anya, eine der Hauptfiguren, hört sich wie eine Oma an... Kaum auszuhalten. Das wird mein erstes Hörbuch sein welches ich umtauschen werde. Wirklich schade, denn die weiteren Geschichten um Drake und Anya würden mich schon interessieren.

  • Der Angstmann

  • Max Heller 1
  • Autor: Frank Goldammer, Kerstin Wiedé
  • Sprecher: Matthias Koeberlin, Michael-Che Koch, Bernd Reheuser, und andere
  • Spieldauer: 7 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.318
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.263
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.257

Dresden im November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den immer bedrohlicher werdenden Kriegsumständen - da wird die grausam zugerichtete Leiche einer Krankenschwester gefunden. Schnell heißt es: Das war der Angstmann, der nachts durch die Stadt schleicht. Kriminalinspektor Max Heller hat bei der fieberhaften Suche nach dem Täter mit dem Kriegschaos zu kämpfen - aber auch mit seinem linientreuen Vorgesetzten. Und die Hoffnung, der Frauenmörder sei bei dem katastrophalen Bombenangriff im Februar 1945 umgekommen, zerschlägt sich.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine Zeitreise

  • Von H. Schmidt Am hilfreichsten 19.10.2018

Sehr spannend und empfehlenswert.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2018

Nicht nur der Kriminalfall war packend sondern auch die Situation und Lebensweise zum Kriegsende hin empfand ich als beeindruckend. Man kann sich in solch eine Lage einfach nicht hinein versetzen und oft saß ich nur kopfschüttelnd da und hörte gebannt zu.

  • Dark Day

  • Tesseract 5
  • Autor: Tom Wood
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Spieldauer: 10 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 793
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 745
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 743

Raven ist Profikillerin. Lautlos wie ein Schatten eliminiert sie ihre Opfer, bevor diese ihre Anwesenheit auch nur erahnen. Doch diesmal könnte sie das falsche Ziel im Auge haben: Victor. Ein Killer wie sie. Ein Profi so paranoid wie rücksichtslos und perfekt darin, jeden Verfolger auszuschalten. Er spürt Raven rund um den Globus nach, nicht nur, um die Gefahr zu beseitigen, sondern um herauszufinden, wer ihr den Auftrag zu seiner Ermordung gab. In New York treffen die beiden schließlich aufeinander - ausgerechnet, als dort ein Blackout die Stadt ins Chaos stürzt. Inmitten von Plünderungen und Gewalt kommt es zwischen Raven und Victor zu einem Katz-und-Maus-Spiel, das Manhattan nie mehr vergessen wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Top - Aber anders

  • Von FM Am hilfreichsten 18.02.2016

Tesseract war mal spannend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.10.2016

Aber bei diesem fünften Teil bin ich enttäuscht worden. Die ganze Geschichte ist einfach nur halbherzig geschrieben. Und es geht gefühlte 90 Prozent ausschließlich um Victors Paranoia. Das nervt, weil sich alles wiederholt und daran kann auch nichts die neue weibliche Begleitung ändern. Einzig der Sprecher verleiht der Story mit seiner Art und Weise noch ein wenig Spannung.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Resturlaub

  • Autor: Tommy Jaud
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 4 Std. und 45 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.832
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 886
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 885

Seine Eltern wollen endlich mal Enkel. Seine Kumpels wollen, dass er sich endlich ein Eigenheim zulegt und sein Chef besteht darauf, dass das Apostroph im Firmenslogan da bleibt, wo es seit 37 Jahren steht. Als dann auch noch auf einer Hochzeitsfeier seine Freundin Kinderwünsche äußert, weiß der Brauerei-PR-Manager Peter 'Pitschi' Greulich (37), was er will: Raus aus der Provinz, raus aus seinem kleinbürgerlichen Leben. So schnell und so weit weg wie möglich.

  • 4 out of 5 stars
  • nette Unterhaltung

  • Von museion Am hilfreichsten 21.10.2006

Naja, die Story ist nicht so der Brüller

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2016

Aber glücklicherweise wird durch den genialen Sprecher C. M. Herbst einiges gerettet. Und ich glaube wenn man einmal "Er ist wieder da" gehört hat, ist man an einem ziemlich hohen Niveau angekommen. Aber diese Geschichte von Resturlaub ist streng genommen ziemlich flach und vorhersehbar.

  • Vollidiot

  • Simon Peters 1
  • Autor: Tommy Jaud
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 3 Std. und 58 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 991
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 909
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 911

Simon, fast 30, Verkäufer im T-Punkt, in Singlephase 4, um es ganz kurz zu sagen: frustriert. Aber mit einem festen Ziel: Er wird die milchaufschäumende Traumfrau aus dem Starbucks gegenüber heiraten. Vorher muss er sie nur noch ansprechen. So was machen täglich Tausende von Männern. Und nicht wenige von ihnen kommen Sekunden später mit ihrer zukünftigen Ehefrau aus Cafés, Supermärkten und Bowlingcentern. Gut, danach gibt es dann oft noch ein paar kleinere Probleme wie Untreue, Erpressung und Schießereien, aber am Ende ist immer alles gut.

  • 5 out of 5 stars
  • Thommy Jaud Erstes Buch

  • Von Michael Gerner Am hilfreichsten 22.03.2015

Ganz lustig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2016

Aber nicht zum weglachen. Der Sprecher ist natürlich wie immer super gut und ist hörenswert.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Oktoberfest

  • Autor: Christoph Scholder
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 16 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.150
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.138
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.148

Der zweite Wiesn-Sonntag. Weiß-blau erstreckt sich der Himmel über München, Tausende strömen auf das größte Volksfest der Welt. Partystimmung, so weit das Auge reicht, ausgelassen tanzen die Leute in den riesigen Zelten. Niemand ahnt, dass dieser Nachmittag um exakt vier Minuten vor sechs in einem Höllenszenario enden wird. Denn genau zu diesem Zeitpunkt gibt Oleg Blochin, der skrupellose Kommandeur einer russischen Elite-Soldateska, seinen Männern den Befehl, das Betäubungsgas im ersten Bierzelt freizusetzen.

  • 4 out of 5 stars
  • für Nichtbayern

  • Von cavantenello Am hilfreichsten 23.08.2012

Spannend und unterhaltsamer als ein Tatort

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2015

Am Anfang zog es sich ein wenig und dann ging endlich die Story richtig los. Wer auf solche Heldentum Geschichten steht, ist mit dem Oktoberfest bestens bedient. Und ja, mir gefiel es sehr das dass Ganze in Deutschland stattgefunden hat. War mal was anderes.