PROFIL

Sturmhund

  • 3
  • Rezensionen
  • 21
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen
  • Orknacht

  • Die Könige 1
  • Autor: Michael Peinkofer
  • Sprecher: Erik Schäffler
  • Spieldauer: 14 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 91
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 92

Ein kalter Schatten liegt über Erdwelt. Die Reiche der Orks und Menschen wurden von dem Zwergenkönig Winmar und seinen grausamen Schöpfungen unterworfen, metallenen Kolossen, die überall Tod verbreiten. Unterdrückung und Schrecken beherrschen das Land und seine Bewohner. Der menschliche Thronfolger Daghan, geblendet und von seiner geliebten Aryanwen getrennt, verbirgt sich in den Weiten der Wälder vor Winmars Häschern.

  • 4 out of 5 stars
  • Sprecher

  • Von Jacques Am hilfreichsten 12.12.2015

wirklich kein Hörgenuss

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2013

Die Story kommt mir ziemlich platt vor, letztlich kann ich es nicht beurteilen, weil ich es dank der furchtbaren Leistung des Sprechers nicht über 4 Stunden hinaus geschafft habe. Kommt selten vor, dass ich mal ein Hörbuch abbreche, aber mit dem Stimmengequetsche und -geknödele komme ich überhaupt nicht zurecht. Irgendso ein Ork oder Zwerg klingt auch noch wie Hitler, soooooo böse ist der. Immer noch besser als die röchelnden Stimmen der irgendwie noch böseren Charaktere. Die Handlung bietet nicht genug Anreiz, mir das weitere 10 Std. anzutun.

5 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Schrecksenmeister

  • Zamonien 5
  • Autor: Walter Moers
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Spieldauer: 14 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.849
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.502
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.495

Multipel begabter Alchemist mästet Krätzchen: Der Schrecksenmeister Eißpin hat Bedarf an Krätzchenfett. Wie günstig, dass ihm genau zur richtigen Zeit eine abgemagerte Kratze begegnet! Der arme Echo hat gar keine andere Wahl, als in den tödlichen Vertrag einzuwilligen: Eißpin wird ihn bis zum nächsten Vollmond mit Köstlichkeiten verwöhnen, um ihn anschließend auszukochen.

  • 5 out of 5 stars
  • Vorsicht! Moers in Hochform!

  • Von Graumull Am hilfreichsten 15.11.2008

phantasievolles Märchen für Erwachsene

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2013

Zuerst einmal: Die Geschichten von Moers sind nicht gerade Kost für Jedermann. Sowohl Phantasiewelt an sich als auch Humor dürften nur einen begrenzten Kreis an Lesern/Hörern ansprechen. Moers ist deutlich ausserhalb des Mainstreams - was ja nichts schlechtes ist!

Ich habe mich jedenfalls an der phantasievollen Sprache und den vielen Wortschöpfungen und -verdrehungen erfreut, ebenso an der feinen Ironie. Das Hörbuch hat mir einige Lacher und viele Schmunzler beschert, was auch auf die sehr gute Leistung des Sprechers zurückzuführen ist.

1 Punkt Abzug gebe ich auf den meiner Meinung nach zu aufgebauschten, zu phantastisch konstruierten Höhepunkt, das ist aber sehr subjektiv.

  • Das Haupt der Welt

  • Otto der Große 1
  • Autor: Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 30 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.222
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.875
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.869

"Du hast die Krone bekommen. Also trag sie auch. Und zwar allein." Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten.

  • 5 out of 5 stars
  • Genial !

  • Von G. Am hilfreichsten 30.01.2017

Langes Hörvergnügen ohne Langeweile

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2013

Sehr interessant fand ich die behandelte Epoche, das Reich Ottos des Grossen. Zwar aus dem Geschichtsunterricht so recht und schlecht bekannt, aber Rebecca Gablé gelingt es hervorragend die Geschichte lebendig werden zu lassen. Sehr gelungen fand ich auch die Erzählperspektive, die Hauptfigur ist eigentlich der slawische Fürstensohn der als Geisel am Hof Ottos lebt.

Einen halben Punkt Abzug würde ich gerne für die doch etwas flache schwarz-weiss/gut-böse Zeichnung der Hauptfiguren geben. Dafür ist das Verhältnis zwischen der Darstellung historischer Ereignisse und Handlung des Buches sehr ausgewogen. Mir wurde beim Hören jedenfalls zu keiner Zeit langweilig. Nur schade dass es sich hier (hoffentlich!) um einen ersten Band handelt, die Geschichte Ottos ist jedenfalls noch lange nicht zu Ende. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Profi-Sprecher Detlef Bierstedt macht aus meiner Sicht alles richtig (Tempo, Rollenwechsel, Dramatik) und rundet den Hörgenuss damit formvollendet ab.

16 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich