PROFIL

Pauline

  • 25
  • Rezensionen
  • 45
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 64
  • Bewertungen
  • Geister

  • Autor: Nathan Hill
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 23 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.384
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.217
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.208

Ein Anruf der Anwaltskanzlei Rogers & Rogers verändert schlagartig das Leben des Literaturprofessors Samuel Anderson. Er, der als kleines Kind von seiner Mutter verlassen wurde, soll nun für sie bürgen: Nach ihrem tätlichen Angriff auf einen republikanischen Präsidentschaftskandidaten verlangt man von ihm, die Integrität einer Frau zu bezeugen, die er seit mehr als zwanzig Jahren nicht gesehen hat. Ein Gedanke, der ihm zunächst völlig abwegig erscheint.

  • 5 out of 5 stars
  • Feines Netz aus Schicksalen, logisch vereint

  • Von Susanne Am hilfreichsten 14.01.2017

Toll!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.05.2019

Wer John Irving mag, wird Nathan Hill lieben. Ich bin begeistert von seiner Art zu schreiben, habe das Hörbuch geliebt und werde es definitiv noch einmal anhören. Uve Teschner liest wie immer genial.

  • GIER - Wie weit würdest du gehen?

  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 9 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.795
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.700
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.705

Wenn Reichtum für alle möglich wäre, man dafür aber von seinem eigenen Geld abgeben müsste, würdest du teilen? "Stoppt die Gier!" rufen sie und "Tod dem Kapitalismus". Auf der ganzen Welt demonstrieren Menschen gegen die Folgen einer neuen Wirtschafts krise. Nur ein paar wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will Nobelpreisträger Herbert Thompson eine Rede halten, die die Welt verändern könnte. Denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen.

  • 4 out of 5 stars
  • Fesselnd!

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 23.02.2019

Das rettet auch der Wunder nicht!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2019

Eine halbe Stunde vor Ende des Hörbuches habe ich beschlossen, dass mich der Ausgang genau so viel interessiert wie der Rest. Hörbuch dann abgebrochen. Das war so gar nichts. Und alle Vor-Rezensenten, die 1 - 2 Sterne vergaben und das hier begründeten, haben völlig recht. Ich hätte die halt mal vorher lesen sollen ...

  • Blauer Montag

  • Frieda Klein 1
  • Autor: Nicci French
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • Spieldauer: 7 Std. und 24 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 31
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 25
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 25

Eine Jagd gegen die Zeit. Als der fünfjährige Matthew Faraday verschwindet, geht ein Aufschrei durch England. In den Zeitungen erscheint sein Bild - und die Psychotherapeutin Frieda Klein kann es nicht fassen: Einer ihrer Patienten, ein Mann mit verzweifeltem Kinderwunsch, hat einen Jungen beschrieben, der Matthew aufs Haar gleicht. Gegen ihren Willen wird sie bald tief in den Fall hineingezogen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und einfach genial. Sawatzki pur KAUFEN!!

  • Von Pia1 Am hilfreichsten 13.09.2016

Trotz Frau Sawatzki ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2018

... habe ich dieses Hörbuch nicht gemocht. Wahrscheinlich ist es der Kürzung des Hörbuches geschuldet, dass ich gar nicht erst in die Geschichte reinkam, mir waren die Sprünge zwischen den Handlungen/Kapiteln zu heftig. Oft musste ich zurückspulen um mir klar zu werden, wo man denn jetzt gerade ist - manchmal half nicht mal das. Schade - ich habe es nach zwei Stunden abgebrochen.

  • Mädchen aus dem Moor

  • Autor: S. K. Tremayne
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 11 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 540
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 511
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 508

Kath und Mark Redway leben bescheiden, aber zufrieden mit ihrer neunjährigen Tochter Lyla auf dem Dartmoor. Für Kath bricht daher eine Welt zusammen, als sie eines Tages nach einem Autounfall aus der Ohnmacht erwacht und man ihr sagt, sie habe einen Selbstmordversuch begangen. Der Unfall und auch schon die vorangegangene Woche sind aus ihrer Erinnerung verschwunden - bis mysteriöse Flashbacks sie zu quälen beginnen. Da ist das Gesicht ihres Mannes, der sie bedroht...oder ist es das ihres Bruders? Da ist das legendäre Grab der Selbstmörderin Kitty Jay auf dem Dartmoor - was hat es mit ihr und ihrer Mutter zu tun?

  • 4 out of 5 stars
  • Gänsehaut...

  • Von Julie Am hilfreichsten 06.09.2018

Das war mir entschieden ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2018

... viel zu brutal. Schade, die beiden bisherigen Bücher waren super. Hier wird oft von brutalsten Tierquälereien erzählt. Und es enthält sehr viele Wiederholungen. Das erste Mal, dass ich mir eine gekürzte Version wünsche, in der auf beides verzichtet wird. Denn wirklich gebraucht wird nichts davon.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die im Dunkeln

  • Autor: Karen Ellis
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 8 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 49
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 46
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 45

Spannung pur: Kein Opfer ist je vergessen... Die 41-jährige Elsa Myers ist FBI-Expertin für Fälle von verschwundenen Kindern und Jugendlichen. Sie weiß aus eigener Erfahrung, was es heißt, ein verlorenes Kind zu sein... Elsa soll nach der 18-jährigen Ruby suchen, einem Mädchen aus behüteten Verhältnissen - doch sie weiß, dass der Schein oft trügt. Schnell wird klar, dass Rubys Verschwinden mit mehreren alten, ungelösten Fällen in Verbindung steht. 

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich ...

  • Von Pauline Am hilfreichsten 28.07.2018

Endlich ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.07.2018

... mal wieder ein gutes und spannendes Hörbuch! Und Vera Teltz! Hervorragend geschrieben und ebenso gelesen - bitte mehr davon.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Mädchenwiese

  • Autor: Martin Krist
  • Sprecher: Omid-Paul Eftekhari
  • Spieldauer: 12 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 376
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 352
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 350

Die alte Frau sieht alles kommen. Sie findet die toten Mädchen. Sie kennt ihren Mörder. Aber sie wird schweigen. Der kleine Junge bangt um seine verschwundene Schwester, denn er hat etwas gesehen. Er will reden, doch niemand hört ihm zu. Seit Alex Lindner vor Jahren seinen Dienst als Kommissar quittiert hat, lebt er zurückgezogen in der Provinz. auch hier ein Mädchen verschwindet, weiß er: Der Mann, den er damals vergeblich jagte, ist zurück.

  • 5 out of 5 stars
  • Nichts für schwache Nerven!!!

  • Von MargauxH. Am hilfreichsten 09.11.2017

Ich fand das einfach nur schlecht ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2018


Also spannend war das Buch teilweise schon. Thriller ist für mich zu hoch gegriffen - hier wird versucht, die Spannung mit übermäßig vielen Cliffhangern zu erzeugen bzw. zu halten. Genau diesen Plan aber vereitelt der Sprecher, weil er ohne Pausen weiterliest.
Was mich so dermaßen nervt, ist zum einen die Namensnennung von Produkten (warum kann man es nicht bei den Oberbegriffen „Zigarette“ oder „Bier“ belassen?? Das ist ganz klar Werbung - werden Autoren dafür bezahlt?? Gibt man sich dann weniger Mühe beim Schreiben, wenn man einen Teil der Einnahmen aus der Werbung generieren kann??). Zum anderen lässt hier kaum einer den anderen ausreden. Die durch Unterbrechungen des Gesprächspartners mitunter notwendigerweise lauter werdende Stimme des Vorlesers mündet daher manchmal fast in einem Schreien, so dass einem die Kopfhörer aus den Ohren fallen. Sehr lästig.
Fazit: ein teilweise widerlicher Plot mit ständigen Episodenwechseln macht noch lange keinen guten „Thriller“ aus, schon gar nicht, wenn der Vorleser so liest, wie er es hier eben tut. Bei Hörbuch-Kapitel 8 war meine Geduld dann erschöpft. Ich hab’s nicht so damit ... (bitte selber hören).
Das Buch hat mir schon einiges abverlangt, aber Letzteres hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Ich werde es zurückgeben.
PS: Hinterher kam ich auf die Idee, bei Amazon einmal die Negativbewertungen zu lesen - das kann ich jedem nur empfehlen, der sich das Hörbuch kaufen will.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schwesterherz

  • Martin Benner 1
  • Autor: Kristina Ohlsson
  • Sprecher: Uve Teschner, Richard Barenberg
  • Spieldauer: 11 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.494
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.416
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.411

Staatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara - eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm - soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch erwirken.

  • 3 out of 5 stars
  • Es fängt so gut an

  • Von Stefan G. Am hilfreichsten 16.10.2017

Ach was war Frau Ohlsson mal gut ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2017

... als sie noch Bücher wie Aschenputtel, Tausendschön oder Papierjunge geschrieben hatte. Schon Himmelsschlüssel aber gefiel mir nicht besonders. Und jetzt Schwesterherz und Bruderlüge: das zweite werde ich nicht mehr kaufen, weil mich das erste schon durch endlose Wiederholungen nervte. Gut zum Einschlafen, die Lesezeichen waren unnötig, denn man kam nie raus. Ich denke, ohne die Wiederholungen und mit mehr Tempo hätte aus den beiden Büchern ein vielleicht ziemlich gutes werden können, denn die Geschichte ist zwar hahnebüchen, aber nicht schlecht. Doch das kann ich natürlich nur mutmaßen, denn das zweite Buch werde ich nie hören. Und wohl auch kein anderes mehr von Frau Ohlsson. Uwe Teschner liest wie immer super, Richard Barenberg hat eine undankbare Rolle.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Stiefkind

  • Autor: S. K. Tremayne
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl, Vera Teltz
  • Spieldauer: 10 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 744
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 697
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 697

Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach Jahren als alleinerziehende Mutter hat sie sich mit dem reichen Anwalt David Kerthen zusammengetan und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau beging auf tragische Weise Selbstmord und stürzte in eine der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste. Die Leiche wurde nie gefunden.

  • 2 out of 5 stars
  • Überzeugt nicht

  • Von tralala Am hilfreichsten 27.01.2017

Hervorragend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2017

Das war mal wieder ein sehr schönes und spannendes Hörbuch! Vera Teltz ist große Klasse. Ich fand die Geschichte glaubwürdig, konnte die Handlungsweisen der einzelnen Charaktere nachvollziehen, Spannung war da von Anfang bis Ende und der Schluß war gut und richtig.

  • Eisige Schwestern

  • Autor: S. K. Tremayne
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 10 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 962
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 892
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 892

Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt.

  • 5 out of 5 stars
  • Genial...

  • Von PepeDon Am hilfreichsten 20.12.2015

Stiefkind war ein bisschen besser ...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2017

... aber das hier habe ich auch gerne gehört. Das liegt aber zum großen Teil an Vera Teltz, sie liest hervorragend. Die Geschichte wirkt ein ganz klein bisschen konstruiert, die Charaktere sind hier nicht so fein ausgearbeitet, mit dem Ehemann bin ich z. B. überhaupt nicht warm geworden und das ein oder andere Mal dachte ich "uups- wo kommt dieser Gedanke denn jetzt her". Aber im großen und ganzen kein verlorenes Geld. Das Ende fand ich komisch.

  • Das Gesicht meines Mördes

  • Autor: Sophie Kendrick
  • Sprecher: Beate Rysopp
  • Spieldauer: 9 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 87
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 84
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 84

Als Clara aus dem Koma erwacht, ist ihr bisheriges Leben wie ausgelöscht. Sie erinnert sich weder ihren eigenen Namen noch an ihren Ehemann, den Schriftsteller Roland Winter. Auch nicht an den Einbrecher, der sie niedergeschlagen haben soll. Freunde scheint sie keine zu haben - Roland ist ihre einzige Verbindung zur Vergangenheit. Mit seiner Hilfe wagt Clara einen Neuanfang. Bis jemand versucht, sie umzubringen. Und die junge Frau begreift, dass sie sich erinnern muss.

  • 2 out of 5 stars
  • Zu konstruiert, zu nervig, zu eintönig

  • Von Julie Am hilfreichsten 19.01.2017

Sprecherin ist ein großes Problem für mich

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2017

Schade, aber sie intoniert so dermaßen seltsam, manchmal fühle ich mich regelrecht angeschrien, ich kann das Buch leider nicht anhören und werde es umtauschen. Habe es nach zweieinhalb Stunde abgebrochen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich