PROFIL

Thurid Gspann

Mannheim, Deutschland
  • 2
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • The Girl in the Spider's Web

  • Continuing Stieg Larsson's Dragon Tattoo Series, Book 4
  • Autor: David Lagercrantz, George Goulding - translator
  • Sprecher: Saul Reichlin
  • Spieldauer: 16 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 159
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 146
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 148

Mikael Blomkvist is contacted by renowned scientist Professor Balder. Fearing for his life, but more concerned for his son's well-being, Balder wants Millennium to publish his story. More interesting to Blomkvist than Balder's advances in Artificial Intelligence, is his connection with a certain female superhacker. It seems that Lisbeth Salander, like Balder, is a target of ruthless cyber gangsters that will soon bring terror to the streets of Stockholm, the Millennium team....

  • 4 out of 5 stars
  • not stieg larrson

  • Von run4avi Am hilfreichsten 23.09.2015

Fan Fiction, stopped at chapter 5

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2017

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von David Lagercrantz and George Goulding - translator und/oder Saul Reichlin versuchen?

Leider ist das Hoerbuch reine Fan-fiction ohne jeglichen Appeal oder Eigenstaendigkeit. Die Buecher von Stieg Larsson sind um Welten besser und beschwoeren eine Atmosphere herauf. Lagercrantz tut nichts weiter als Stichworte von den Original-Buechern zu streuen, der Typ der Kaffeemaschine, die Groesse der Wohnung etc. Gut gemacht, Du hast das Buch gelesen. Das heisst aber nicht, dass Du schreiben kannst wie Stieg Larsson!

Saul Reichlin hat mir in den Originalbuechern gut gefallen, aber selbst er scheint sich zu langweilen bei diesem Buch...

Würden Sie sich wieder etwas von David Lagercrantz and George Goulding - translator anhören?

Nein

  • Das Geheimnis des weißen Bandes

  • Autor: Anthony Horowitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 5 Std. und 10 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 186
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 74
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 75

London 1890: Der wohlhabende Galerist Edmund Carstairs fühlt sich von einem mysteriösen Mann mit Schiebermütze verfolgt...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und kurzweilig!

  • Von EbenezerScrooge Am hilfreichsten 13.06.2012

Kein echter Holmes

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2012

Die Story ist tatsächlich ganz gut und hat einige interessante Verwicklungen in sich, auch wenn die letzte Auflösung etwas gezwungen scheint. Aber es ist leider definitiv kein echter Holmes.
Sir A. C. Doyle war ein Meister, Spannung aufzubauen, ohne auf Blut- oder Gehirnspritzer zurückgreifen zu müssen. Horowitz schafft das leider nicht und setzt daher auf drastische Beschreibungen von Gewalt und Perversion, untypisch für das Holmes-Genre und meiner Meinung nach störend.

Vorsicht: Nicht durch das Cover täuschen lassen, dieses Buch ist NICHT FÜR KINDER geeignet!

Johannes Steck ist zwar für Simon-Beckett-Bücher ein hervorragender Sprecher, jedoch nicht für dieses Buch. Er liest in einige Charaktere v.a. Lestrade eine Abneigung herein, die bei Doyle nicht existiert. Mir war Lestrade in diesem Buch dadurch direkt unsympatisch.
Wie gesagt, Story / Plot ziemlich gut, aber kein Holmes und für Fans des großen Detektivs KEIN Muss.

7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich