PROFIL

Gerhild

  • 21
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 46
  • Bewertungen
  • Die alte Dame am Meer

  • Die Inselkommissarin 3
  • Autor: Anna Johannsen
  • Sprecher: Lena Münchow
  • Spieldauer: 10 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 416
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 376
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 373

Der Tod einer alten Dame auf Sylt ruft Hauptkommissarin Lena Lorenzen und ihren Kollegen Johann Grasmann auf den Plan. Die tote Gesa Jensen stammt aus einer einflussreichen Familie, lag aber seit vielen Jahrzehnten mit ihrem Bruder und dem Rest des Clans im Streit. Neben der Familie geraten auch schnell ein zwielichtiger Erbenermittler und ein Arzt unter Verdacht. Lena, die sich von der Trennung ihrer großen Liebe Erck abzulenken versucht, verfolgt die Spuren der Beteiligten bis in die Hamburger Künstlerszene der 50er Jahre.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr unterhaltsam

  • Von Mimi Am hilfreichsten 01.02.2019

unglaublich langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2019

die Geschichte hat kaum Spannung, hörte sie auf einer langen Bahnfahrt. wenn man dazwischen einschläft, macht das nichts, es geschieht kaum etwas. die Sprecherin ist sehr schlecht, falsch gelesene Sätze und Wörter werden einfach wiederholt. Das rührselige Liebesleben der Kommissarin entspricht den Rollenklischees Rosemund Pilchers.

  • Doggerland. Fehltritt

  • Ein Doggerland-Krimi 1
  • Autor: Maria Adolfsson
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 15 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 76
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 72
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 71

Es ist der Morgen nach dem großen Austernfest. Kommissarin Karen Eiken Hornby, Ende 40, wacht betrunken neben ihrem arroganten Chef in einem Hotelzimmer auf. Etwa zur gleichen Zeit wird eine Frau brutal in ihrem Haus erschlagen. Das Opfer ist ausgerechnet die Ex-Frau des Mannes, mit dem Hornby gerade die Nacht verbracht hat. Ihr Chef kann den Fall nicht übernehmen, da er zu den potenziellen Verdächtigen gehört. Hornby wittert eine große Chance - sie soll den Fall übernehmen und kann endlich zeigen, dass sie mehr drauf hat. Zuvor muss sie jedoch noch ein anderes Alibi für ihren Chef finden.

  • 5 out of 5 stars
  • Innovativ und spannend

  • Von Martin S. Am hilfreichsten 17.03.2019

spannende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2019

die Geschichten an sich ist spannend, man kann kaum aufhören , will immer weiterhören. allerdings ist die sehr in die Länge gezogen. die genauen Schilderungen wer sich wie erbricht oder in den Zähnen stochert hätten wegbleiben können. ich warte auf Fortsetzung

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Muttertag

  • Bodenstein & Kirchhoff 9
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 19 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.188
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.852
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.834

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag. Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm.

  • 3 out of 5 stars
  • Ging so ...

  • Von koalabär Am hilfreichsten 09.12.2018

wieder sehr spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2019

lange wird man auf falsche Fährten geführt, glaubt schon den Täter zu kennen, dann ist wieder alles anders. Nur wozu der Profile Dr. Hearing als zusätzliche Figur eingefügt wurde hat sich mir nicht erschlossen. ohne ihn wäre es auch gut gelöst worden.

  • Die perfekte Gefährtin

  • Autor: Helen Fields
  • Sprecher: Louis Friedemann Thiele, Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 14 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.667
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.581
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.572

In der Nähe von Edinburgh werden in einer abgebrannten Waldhütte die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Nur wenige Gewebsspuren führen zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten um die vor Tagen verschwundene Anwältin Elaine Buxton handelt. Detective Luc Callanach, der gerade erst seinen Dienst bei der Police Scotland angetreten hat, leitet die Ermittlungen. Doch er ahnt nicht, dass die echte Elaine Buxton noch lebt und in einem Keller gefangen gehalten wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gelungen und definitiv empfehlenswert!

  • Von Janine H. Am hilfreichsten 03.01.2018

Unglaublich langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.12.2018

Das erste Hörbuch, das ich in all den Jahren zurückgegeben habe. Es ist so langweilig und den von manchen Humor konnte ich nicht finden.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Opfer, die man bringt

  • Ein Fall für Sebastian Bergman 6
  • Autor: Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt
  • Sprecher: Douglas Welbat
  • Spieldauer: 15 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 937
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 884
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 878

Kriminalpsychologe Sebastian Bergman hat sich damit abgefunden, dass er Kommissar Höglunds Team bei der Reichsmordkommission verlassen musste. Einzig zu Tatortanalytikerin Ursula hat er noch Kontakt. Seine Tochter Vanja will ihn weder sehen noch sprechen. Vanja arbeitet inzwischen bei der Polizei in Uppsala, sie ermittelt in einer perfiden Vergewaltigungsserie. Als die Reichsmordkommission eingeschaltet und auch Sebastian Bergman hinzugezogen wird, trifft das Team von einst wieder zusammen.

  • 5 out of 5 stars
  • Perfekte Fortsetzung der Reihe!!

  • Von Winkler Am hilfreichsten 27.10.2018

Wieder eine spannende Folge

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.12.2018

Es geht ja kaum noch schräger denkt man sich- und dennoch- es geht! Man schwankt hin und her, ob man Sympathie mit Bergmann haben soll oder nicht. Die Geschichte ist wieder spannend, ziemlich bald stellt sich ein Verdacht ein, aber man muss lange warten, bis es geklärt ist, ob er sich erhärtet. Da das Ende so offen ist, wartet man nun schon auf weitere Fortsetzungen.!

  • Racheherbst

  • Walter Pulaski 2
  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 13 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.079
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.705
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.690

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust - an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und Passau bis nach Wien zieht.

  • 5 out of 5 stars
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

  • Von QonoS Am hilfreichsten 17.07.2016

sehr kitschig und vorhersehbar

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2018

auch wenn man wissen möchte wie es in diesem Teil weitergeht: ich wurde sehr enttäuscht. man ahnt sehr schnell wer der Böse ist. der Sprecher kann überhaupt nicht mit den österreichischen Namen umgehen, die falschen Betonungen tun weh in den Ohren. Die Beziehungsgeschichten von Evelyn und Pulaski lassen an Rosemund Pilchrr erinnern.

  • Rachesommer

  • Walter Pulaski 1
  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 10 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.588
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.308
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.304

Wien. Vier wohlhabende Männer im besten Alter sterben innerhalb kürzester Zeit unter ähnlichen Umständen. Und nur die Anwältin Evelyn Meyers glaubt nicht an Zufall... Mehrere Jugendliche, allesamt Insassen psychiatrischer Kliniken, sollen Selbstmord begangen haben. Kommissar Pulaskis Misstrauen ist geweckt, er beginnt zu ermitteln. Seine Nachforschungen bringen ihn mit Evelyn zusammen, und ihre gemeinsame Spur führt sie bis zur Nordsee.

  • 5 out of 5 stars
  • Gruber - grandioser Thriller Garant

  • Von Andreas Am hilfreichsten 14.12.2016

deutsch- österreichische Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2018

die Zeiten und Handlingsstränge springen hin und her, was die Geschichte spannend macht. Auch die unterschiedlichen Orte lassen nur langsam Gemeinsamkeiten erkennen. man wartet gespannt wann und wie die beiden zusammenfinden werden. Leider kann der deutsche Sprecher die österreichischen Namen kaum richtig betonen, was dem Lokalkolorit einiges nimmt.

  • Nur wer die Hölle kennt

  • Martinsfehn-Krimi 4
  • Autor: Barbara Wendelken
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 13 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.241
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.167
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.161

 Die fünfzehnjährige Melody schleicht sich heimlich fort, um den Geburtstag ihrer Freundin Simone zu feiern. Als sie heimkommt, steht der Reiterhof ihrer Mutter in Flammen. Ihre Mutter, ihr kleiner Bruder und eine Pferdewirtin kommen ums Leben. Der Brandstifter wird nicht gefasst. Zwanzig Jahre später kehrt sie nach Martinsfehn zurück und ist erneut auf Simones Geburtstag eingeladen. Simone verkündet auf der Feier, dass sie den Brandstifter kennt.

  • 4 out of 5 stars
  • Sehr spannend bis zum Schluss...

  • Von Diana Bachor Am hilfreichsten 25.06.2018

Unglaublich langatmig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2018

Wenn es mich nicht so gereizt hätte, zu erfahren, wie Nola ihren Weg weitergeht, hätte ich sicher das Handtuch geworfen. In dieser Folge wird alles mindestens 3x wiederholt und ausführlichst beschrieben, wer was wann gegessen hat und wer welche Augenfarbe hat etc. . Man hat das Gefühl, die Stunden müssen ausgefüllt werden. Eigentlich ist schon sehr früh erahnbar, wer der Böse ist, aber es muss zum Showdown kommen, der ziemlich unrealistisch ist. Leider!

  • Schwarzer Lavendel

  • Ein Leon-Ritter-Krimi 2
  • Autor: Remy Eyssen
  • Sprecher: Sascha Tschorn
  • Spieldauer: 10 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 533
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 496
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 496

In der Provence ticken die Uhren anders. Daran gewöhnt sich der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter nur langsam. Dabei beginnt rund um das Städtchen Le Lavandou gerade die Weinlese und zu seiner eigenen Überraschung wird Ritter selbst Besitzer eines kleinen Weinbergs. Aber die Freude darüber währt nur kurz, denn statt edler Reben wird auf dem Grundstück eine mumifizierte Frauenleiche entdeckt. Der detailversessene Ritter erkennt schnell: Die Tote wurde professionell einbalsamiert. Als eine weitere junge Frau als vermisst gemeldet wird, findet Ritter heraus, dass beide Frauen für die Weinernte in die Provence kamen.

  • 5 out of 5 stars
  • wieder super

  • Von Martina L. Am hilfreichsten 02.09.2018

spannend und sinnlich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.09.2018

wieder eine spannende Geschichte. man bekommt viel vom Wein de Region mit. manche Liebesgeschichten der Tochter sind allzu ausgeschmückt und haben nichts mit dem Fall zu tun. ansonsten macht die Geschichte Lust in die Normandie zu fahren, Wein zu trinken und aufs Meer zu schauen.

  • Eifersucht

  • Rachel Eisenberg 2
  • Autor: Andreas Föhr
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 11 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.539
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.476
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.472

Judith Kellermann, die neue Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg, wird verdächtigt, ihren Lebensgefährten aus Eifersucht in die Luft gesprengt zu haben. Für die Reste des verwendeten Sprengstoffs, die bei ihr gefunden werden, liefert sie jedoch eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in ihrer Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

  • 3 out of 5 stars
  • nette Geschichte

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 04.06.2018

sehr langatmig Erzählung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.07.2018

immer wieder wechselt die Zeit der Erzählung, was spannend sein könnte. da es aber derartig in die Länge gezogen wird, wirkt es manchmal lähmen. die eigene Lebensgeschichte von Rachel wird daneben gestellt, ist eigentlich überflüssig.